Abo
  • Services:
Anzeige
Mac OS X bald auch mit iMessage und Airplay Mirroring?
Mac OS X bald auch mit iMessage und Airplay Mirroring? (Bild: Apple)

Apple: Airplay und iMessage wohl bald auch für Mac OS X

Mac OS X bald auch mit iMessage und Airplay Mirroring?
Mac OS X bald auch mit iMessage und Airplay Mirroring? (Bild: Apple)

Apple soll einem Bericht der Website 9to5mac.com zufolge an einer Integration der iOS-Funktionen Airplay Mirroring und des Messengers iMessage in Apples Desktopbetriebssystem Mac OS X arbeiten.

Apples mobiles Betriebssystem iOS besitzt zwei Funktionen, die auch auf Mac-Rechner gut passen würden. Nach Informationen von 9to5mac.com wird Apple die Airplay-Mirroring-Technik auch für Mac OS X umsetzen. Damit könnte der Displayinhalt des Macs schnurlos per WLAN zur Set-Top-Box Apple TV umgeleitet und auf einem hochauflösenden Fernseher oder einem anderen Gerät mit HDMI-Schnittstelle ausgegeben werden. Mit iOS ist das schon jetzt möglich.

Anzeige

Damit können dann zum Beispiel Präsentationen vom Mac auf dem Beamer oder Spiele und Webseiten auf dem Fernseher ohne Verkabelung angezeigt werden. 9to5mac bezieht sich auf Insiderinformationen, nennt aber keine konkreten Quellen.

iOS und Mac OS X wachsen immer enger zusammen

Mit iMessage hatte Apple Mitte 2011 einen Messenger für iOS 5 vorgestellt, der Funktionen von SMS und MMS übernehmen kann. Allerdings funktioniert er derzeit nur in der Apple-Welt und nur mit iOS-Geräten. Eine Integration in Mac OS X ist daher naheliegend. Der Facetime-Client für Videochats, den Apple auch zunächst nur unter iOS anbot, wurde später auch für die Mac-Plattform als Anwendung vertrieben und ist mittlerweile Bestandteil von Mac OS X 10.7 alias Lion.

Über iMessage lassen sich derzeit über WLAN und UMTS Text- und Fotonachrichten sowie Videos zwischen einzelnen Anwendern und Gruppen austauschen. Beim Tippen sieht der Adressat bereits, dass vom Gegenüber gleich eine Nachricht verschickt wird.

Im Gegensatz zu SMS und MMS werden Zustellungs- und Empfangsmeldungen erzeugt. Der Datenversand ist überdies verschlüsselt. Ähnlich wie bei Google Talk werden die Nachrichten über alle iOS-Geräte der Gesprächspartner hinweg synchronisiert. Ein einmal auf dem iPhone angefangener Chat kann so zum Beispiel auf dem iPad weitergeführt werden.


eye home zur Startseite
der_Volker 01. Nov 2011

iChat, Facetime und iMessenger

Gritzens 01. Nov 2011

Apple, machen!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  2. Bernecker + Rainer Industrie-Elektronik GmbH, Essen
  3. Blickle & Scherer Kommunikationstechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  4. über Robert Half Technology, Leverkusen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 110,00€
  2. ab 219,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    iPhone-Event findet am 7. September 2016 statt

  2. Fitbit

    Ausatmen mit dem Charge 2

  3. Sony

    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

  4. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

  5. Nike+

    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

  6. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test

    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

  7. ProSiebenSat.1

    Sechs neue Apps mit kostenlosem Live-Streaming

  8. Raumfahrt

    Juno überfliegt Jupiter in geringer Distanz

  9. Epic Loot

    Ubisoft schließt sechs größere Free-to-Play-Spiele

  10. Smart Home

    Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. Re: Handzeichen ist trotzdem Pflicht

    berritorre | 03:04

  2. Re: Mit eingeschaltetem Hirn ist die Suite ganz gut

    dura | 02:26

  3. Re: Das war's dann mit Adblock-Nutzung

    ClausWARE | 02:09

  4. Re: Wer gegen F2P-Games und InGame-Käufe ist, ...

    jacki | 02:06

  5. Re: Darf Russland den Dotcom auch verhaften?

    piratentölpel | 01:40


  1. 22:34

  2. 18:16

  3. 16:26

  4. 14:08

  5. 12:30

  6. 12:02

  7. 12:00

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel