Lumix GX1 im Bild: Neue Panasonic-Systemkamera mit 16 Megapixeln
Die Lumix GX1 von Panasonic soll 16 Megapixel erreichen. (Bild: Panasonic)

Lumix GX1 im Bild Neue Panasonic-Systemkamera mit 16 Megapixeln

Panasonic wird eine hochwertige Systemkamera im Format Micro-Four-Thirds anbieten, berichtet die Website 43rumors.com und präsentiert bereits erste, inoffizielle Bilder der Lumix GX1.

Anzeige

Die Panasonic GX1 soll den Informationen von 43rumors.com zufolge am 8. November 2011 vorgestellt werden. Die vorab veröffentlichten Fotos erschienen auf der japanischen Website Mobile01, wurden dort aber mittlerweile wieder entfernt.

Die Bilder der Micro-4/3-Digitalkamera Panasonic GX1 weisen auf ein Gerät hin, das mit einem Blitzschuh und einem internen Aufklappblitz ausgerüstet ist. Ein elektronischer Sucher kann anders als bei der Lumix GF3 von Panasonic an die GX1 über einen Stecker angeschlossen werden.

An der Geräteoberseite befindet sich ein Drehrad, mit dem die Voll- und Halbautomatiken der Kamera eingestellt werden können. Neben dem Auslöser befindet sich eine separate Videoaufnahmetaste, die auch an anderen Panasonic-Geräten zu finden ist. Der ausgeformte Handgriff an einer Gehäuseseite gibt anders als zum Beispiel bei der Nikon 1 den Fingern halt.

Kein klappbares Display

Auf der Rückseite der Kamera befindet sich ein Display, das nach Angaben der Gerüchteseite eine Auflösung von 460.000 Bildpunkten aufweisen soll. Es ist nicht herausklappbar. 43rumors.com gibt an, dass die Panasonic GX1 mit einem neuen 16-Megapixel-Sensor ausgerüstet sein soll und eine Lichtempfindlichkeit von maximal ISO 12.800 erreicht. In der bereits erhältlichen Panasonic Lumix GF3 wurde ein 12-Megapixel-Sensor mit einer maximalen Lichtempfindlichkeit von ISO 6.400 verbaut.

Der Preis der noch nicht offiziell angekündigten Panasonic GX1 ohne Objektiv soll bei 600 Euro liegen. Zusammen mit dem 14-42mm-Objektiv soll sie knapp 1.000 Euro kosten, teilte 43rumors.com in einem weiteren Beitrag mit.


Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Spezialist Client Management (m/w)
    Festo AG & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  2. Technischer Projekt Manager (m/w) Online Services
    Alltrucks GmbH und Co. KG über IRC International Recruitment Company Germany GmbH, München
  3. IT-Projektleiter (m/w) in der Softwareentwicklung
    ADAC e.V., München
  4. SAP-Berater verschiedene Module (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim, Sindelfingen bei Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spiele-API

    DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt

  2. Streaming-Box

    Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

  3. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  4. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  5. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

  6. XSS

    Cross-Site-Scripting über DNS-Records

  7. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  8. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  9. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  10. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Zoobotics Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
  2. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  3. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  2. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?
  3. Neues Verfahren Yale-Forscher formt Smartphone-Hüllen aus metallischem Glas

IMHO: Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
IMHO
Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
  1. Minecraft Microsoft kauft Mojang
  2. Minecraft Microsoft will offenbar Mojang kaufen
  3. Minecraft New-Gen-Klötzchenwelt mit 1080p und 60 fps

    •  / 
    Zum Artikel