Hack der Spracherkennung Siri auf dem iPhone 4 und iPod touch 4G

Apples Spracherkennung und -steuerung Siri funktioniert auch auf dem iPhone 4 und iPod touch 4G - allerdings nur mit installiertem iOS-5-Jailbreak und einem von Entwickler Steven Troughton-Smith ersonnenen Hack.

Anzeige

Der Entwickler Steven Troughton-Smith hat herausgefunden, wie sich Siri auch auf dem iPhone 4 und dem iPod touch 4G benutzten lässt. Troughton-Smith hatte vorher unter anderem am alternativen Appstore Cydia mitgewirkt. Nachdem er bereits das User Interface (UI) von Siri vom neuen iPhone 4S auf das iPhone 4 portiert hatte, gelang es Troughton-Smith übers Wochenende, auch die Verbindung zu Apples Siri-Server herzustellen und die Spracherkennung voll zu nutzen. Dazu arbeitete er mit dem Hacker und Jailbreaker Grant Paul alias Chpwn zusammen.

 
Video: Siri funktioniert auf dem iPhone 4

In einem Interview mit 9to5mac verriet Troughton-Smith, dass er den Hack recht schnell realisieren konnte. Auf dem iPod touch 4G soll Siri mit dem Hack zwar ebenso funktionieren wie auf dem iPhone 4 oder iPhone 4S, allerdings gibt es doch einige Einschränkungen: Zum einen soll die Siri-UI etwas träger sein, zum anderen das interne Mikrofon des iPod touch 4G nicht so gut sein wie das der Apple-Smartphones. Als Resultat muss mit lauterer Stimme gesprochen werden, damit Siri etwas versteht.

Troughton-Smith rät derzeit noch dazu, den Hack nicht auf Basis von irgendwelchen Anleitungen im Netz nachzumachen, da diese viele Schritte ausließen und die UI unbenutzbar machten. Der Entwickler will die nötigen Informationen veröffentlichen, sobald ein Jailbreak für das iPhone 4S veröffentlicht ist. An einem solchen arbeitet Chpwn bereits, erwähnt aber über Twitter ebenfalls, dass die Veröffentlichung noch etwas auf sich warten lässt. Dafür gebe es Gründe, auf die beide aber derzeit nicht eingehen könnten.

 
Video: Siri auf dem iPod touch 4G

Es gibt noch weitere Gründe zu warten oder ganz die Hände von dem Hack zu lassen: Neben rechtlichen Bedenken und einem zumindest für die Garantie riskanten Jailbreak und weiteren Hacks lohnt sich der Einsatz von Siri bisher für deutschsprachige Nutzer noch nicht sonderlich. Nur wer Englisch mit Siri spricht und in den USA wohnt, kann sich etwa auch Wegbeschreibungen, Restaurantempfehlungen oder Antworten auf Wissenfragen von Siri geben lassen. Für Deutschland ist das noch nicht möglich. Kurze E-Mails und Textnachrichten können aber eingesprochen oder Termine mündlich angelegt werden.


Netspy 01. Nov 2011

Google hat damit erst mal gar nichts zu tun, da Google noch keine Telefone baut. Wenn Sie...

TTX 31. Okt 2011

http://www.gutestun.org/google/iris-siri-klon-fur-android-1452/ irgendwie ist das atm...

Kommentieren



Anzeige

  1. Netzwerk Administrator (m/w)
    Loyalty Partner Solutions GmbH, keine Angabe
  2. Mitarbeiter/-in Informationstechnologie, Produktdatenmanagement / Bill of Materials Support und Prozesse
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Trainee IT (m/w) Schwerpunkt: SAP Applikation
    Unternehmensgruppe Theo Müller, Aretsried
  4. Senior BI Solutions Architekt (m/w)
    SolarWorld AG, Bonn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. "Leicht zu verdauen"

    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

  2. Test The Elder Scrolls Online

    Skyrim meets Standard-MMORPG

  3. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  4. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  5. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  6. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  7. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  8. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  9. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  10. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IMHO - Heartbleed und die Folgen: TLS entrümpeln
IMHO - Heartbleed und die Folgen
TLS entrümpeln

Die Spezifikation der TLS-Verschlüsselung ist ein Gemischtwarenladen aus exotischen Algorithmen und nie benötigten Erweiterungen. Es ist Zeit für eine große Entrümpelungsaktion.

  1. Revocation Zurückziehen von Zertifikaten bringt wenig
  2. TLS-Bibliotheken Fehler finden mit fehlerhaften Zertifikaten
  3. Verschlüsselung E-Mail nur noch mit TLS

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

    •  / 
    Zum Artikel