Notebooks: Apple testet 15 Zoll großes Macbook Air
Wird die ganze Macbook-Familie nun so flach wie das Air? (Bild: Apple)

Notebooks Apple testet 15 Zoll großes Macbook Air

Das Macbook Air von Apple gibt es in den Größen 11 und 13 Zoll, zusätzlich entwickelt Apple einem japanischen Medienbericht zufolge ein 15-Zoll-Gerät, das ebenfalls sehr flach sein soll.

Anzeige

Apple bietet sein Air-Modell bislang nur in den Größen 11 und 13 Zoll an, doch laut einem Bericht der japanischen Website Macotakara testet Apple bereits ein noch größeres Modell mit 15 Zoll großem Bildschirm. Ob damit die Ära der deutlich dickeren und schwereren Macbook Pro mit eingebautem DVD-Laufwerk und traditionellen Magnetfestplatten zu Ende geht, ist jedoch noch nicht klar.

Diese beiden Komponenten würden bei einem extrem flachen Macbook Air in 15-Zoll-Größe vermutlich aus Platzgründen wegfallen. In seinen Air-Modellen verbaut Apple eine SSD (Solid State Drive). Der optional erhältliche DVD-Brenner wird über USB 2.0 angeschlossen.

Würde Apple das Gerät 2012 auf den Markt bringen, könnte sich der kalifornische Computerhersteller entscheiden, das Notebook mit den aktuellen Sandy-Bridge-Prozessoren oder mit dem neuen Ivy Bridge auszustatten, der eventuell schon im ersten Quartal 2012 für Mobilrechner zur Verfügung steht, meint Cnet. Schon im Juli 2011 kamen Gerüchte auf, Apple plane eine 15-Zoll-Variante seiner flachen Notebookserie.


rabatz 01. Nov 2011

Hallo, geht's noch? Ich habe das Gerät und kann die Akkulaufzeit bestätigen!!!!! Das...

AndyGER 31. Okt 2011

Nun, das ist natürlich tragisch und überaus ärgerlich. Und das sagt nun genau was aus...

Yeeeeeeeeha 31. Okt 2011

Äh ja, selbiges ärgert mich auch bei Smartphones. Das iPhone 3Gs konnte man im prallsten...

tunnelblick 31. Okt 2011

neue spiele wird es in den nächsten jahren wohl vermehrt als download geben. lässt sich...

ad (Golem.de) 31. Okt 2011

Da hab ich mich vertan und es nun korrigiert. Mit freundlichen Grüßen ad (Golem.de)

Kommentieren



Anzeige

  1. JAVA Softwareentwickler (m/w)
    MPDV Mikrolab GmbH, Heimsheim
  2. IT-Teamleitungen (m/w) für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München
  3. Softwareentwickler GUI, HMI (m/w)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering (Raum München)
  4. (Senior-)Business Partner IS (m/w)
    AstraZeneca GmbH, Wedel bei Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Taxi-Konkurrent

    Landgericht verbietet Uber deutschlandweit

  2. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  3. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  4. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  5. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  6. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  7. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  8. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  9. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  10. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

    •  / 
    Zum Artikel