Skype: Skypekit for Desktop 4.02 mit Videotelefonie
Skype will die Entwicklung von Applikationen mit Skypekit und einem App Directory fördern. (Bild: Skype)

Skype Skypekit for Desktop 4.02 mit Videotelefonie

Skype hat Skypekit for Desktop 4.02 veröffentlicht. Damit können andere Anwendungen auf die Videotelefoniefunktionen von Skype zugreifen - auch unter Mac OS X und Linux.

Anzeige

Unter dem Namen Skypekit for Desktop 4.02 hat Skype ein Toolkit samt Skype Desktop API veröffentlicht, mit der Drittanwender Funktionen des Programms in ihre Applikationen einbauen können. Skypekit funktioniert sowohl unter Windows als auch unter Mac OS X und Linux. Die aktuelle Version des API enthält auch eine Schnittstelle für die Videotelefonie.

Damit lassen sich Skype-Funktionen in Anwendungen von Drittanbietern nutzen, ohne dass ein Skype-Client nebenher laufen muss. Über das integrierte API lassen sich auch Anwendungen schreiben, die Funktionen von Skype erweitern können.

Gleichzeitig wurde das Skype App Directory online gestellt. Dort sollen Entwickler künftig ihre Apps bereitstellen können. Skype-Nutzer sollen dort kostenpflichtige oder kostenlose Skype-Applikationen an einem zentralen Ort erhalten.

Skypekit for Desktop ist nach der Registrierung auf der Webseite des Internettelefonieanbieters erhältlich.


snapy666 30. Okt 2011

Stimmt, siehe Bundestrojaner!

iRofl 29. Okt 2011

Nö würdest du nicht. Weil egal was du machst du wirst dafür bezahlt. Und wenn du etwas...

Wolf als Gast 29. Okt 2011

Linux ja, Windows Phone nein ... ähm

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Web-Entwickler (m/w)
    S Broker AG & Co. KG, Wiesbaden
  2. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  3. SAP Process Manager Logistics (m/w)
    Adler Pelzer Gruppe, Witten
  4. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Hoverboard

    Schweben wie Marty McFly

  2. Nepton 120XL und 240M

    Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser

  3. Deutsche Telekom

    Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017

  4. HTC

    Desire 820 Mini mit Quad-Core-Prozessor und 5-Zoll-Display

  5. Merkel auf IT-Gipfel

    Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig

  6. Elektromobilität

    Die Chipkarte für die Ladesäule

  7. Next Century Cities

    32 US-Städte wollen Glasfaserausbau selbst machen

  8. Azure-Server

    Microsoft und Dell bringen Cloud in a Box

  9. GNU

    Emacs 24.4 mit integriertem Browser

  10. IT-Gipfel 2014

    De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



OS X 10.10: Yosemite ist da
OS X 10.10
Yosemite ist da
  1. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  2. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da
  3. Apple verkraftet Ansturm nicht OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

Google: Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
Google
Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
  1. Android L Das L steht für Lollipop
  2. Volantis Nexus 9 bekommt FCC-Zertifizierung

    •  / 
    Zum Artikel