Abo
  • Services:
Anzeige
Von draußen nach drinnen: 3D-Innenansicht eines Geschäfts in San Francisco
Von draußen nach drinnen: 3D-Innenansicht eines Geschäfts in San Francisco (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Business Photos: Google schaut in Geschäftsräume

Von draußen nach drinnen: 3D-Innenansicht eines Geschäfts in San Francisco
Von draußen nach drinnen: 3D-Innenansicht eines Geschäfts in San Francisco (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Google hat die ersten Innenansichten von Geschäften bei Street View veröffentlicht. Wie durch die Straßen können Nutzer virtuell durch Geschäfte oder Restaurants gehen.

Google schaut jetzt auch hinter die Fassaden: Nach den Außenansichten von Straßenzügen zeigt das Unternehmen in seinem Angebot Street View auch Innenansichten von Geschäften. Die ersten Geschäftspanoramen seien bereits online, berichtet das US-Blog Venture Beat.

Anzeige

Business Photos heißt das Angebot, das Google im Frühjahr 2011 angekündigt hat. Wie bei Street View die Straßen wird der Raum fotografiert und die Fotos anschließend zu einem Panorama montiert. Diese sind dann außer über Street View auch über das Onlinebranchenbuch Places abrufbar.

Die Teilnahme an dem Programm ist freiwillig. Interessierte Geschäftsbetreiber müssen sich online um den Besuch eines Google-Fotografen bewerben. Die sind allerdings nur in 37 Städten unterwegs, hauptsächlich in den USA, Australien, Neuseeland und Japan. In Europa können nur Geschäftsleute in London und Paris die Google-Fotografen rufen.

Fotografiert werden vornehmlich Restaurants, Hotels oder Geschäfte. Räume von Anwälten oder Ärzten werden nicht aufgenommen, auch wenn wie bei Street View die Gesichter der Anwesenden automatisch verwischt werden.


eye home zur Startseite
velo 31. Okt 2011

In dem Video heißt es, dass man auch selbst Photos hochladen kann. Das finde ich...

rbugar 31. Okt 2011

OSM hat jetzt auch Luftbilder?

samy 30. Okt 2011

So wäre es auch nicht falsch....

TC 30. Okt 2011

irgendwie putzig. Google kommt schon auf witzige Ideen

Insomnia88 28. Okt 2011

Wieso sollte es traurig sein? Wer das zu lässt, ist wohl selbst schuld ;) Aber war ja...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über InterSearch Executive Consultants GmbH & Co. KG, Rhein-Main-Gebiet
  2. Daimler AG, Berlin
  3. Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Greifswald
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)
  2. (u. a. The Hateful 8, Der Marsianer, London Has Fallen, Kingsman, Avatar)
  3. (Rabattcode: MB10)

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  2. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  3. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  4. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  5. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  6. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  7. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  8. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  9. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  10. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Re: Selten so einen schlechten Artikel bei Golem...

    blaub4r | 01:26

  2. Re: Zu schwer? Kontrollierte Beschleunigung würde...

    nachgefragt | 01:18

  3. Gilt wohl nur für offizielles LOS

    Wortschütze | 01:15

  4. Re: Bildzeitungsnivea

    Pjörn | 00:59

  5. Re: Wie soll man dann geschäftlich nach China reisen?

    Ipa | 00:34


  1. 18:19

  2. 17:28

  3. 17:07

  4. 16:55

  5. 16:49

  6. 16:15

  7. 15:52

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel