Sony Ericsson Mobile Sony will ohne Ericsson Smartphones bauen

Der Sony-Konzern will künftig große Ressourcen auf eigene Smartphones und Tablets konzentrieren, die mit Fernsehern und PCs verbunden werden sollen. Der Partner Ericsson wurde dafür aus dem Joint Venture Sony Ericsson Mobile gekauft.

Anzeige

Sony kauft die Anteile von Ericsson aus dem Gemeinschaftsunternehmen Sony Ericsson Mobile Communications. Das gab der schwedische Telekommunikationsausrüster am 27. Oktober 2011 bekannt. Sony will damit auf dem Wachstumsmarkt Smartphones alleine stärker wachsen.

Die Übernahme kostet den japanischen Elektronikkonzern 1,05 Milliarden Euro und beendet das Joint Venture nach zehn Jahren. Der Eigentümerwechsel soll bis Januar 2012 vollzogen sein.

Das schwedisch-japanische Unternehmen ist der sechstgrößte Handyhersteller der Welt. Sony machte wegen zunehmender Bedeutung von Smartphones und Tablets Druck auf Ericsson für einen baldigen Eigentümerwechsel, weil Apple und Samsung Electronics in dem Bereich immer stärker werden. Sony hatte im vergangenen Monat sein erstes Tablet gezeigt, 18 Monate nachdem Apple sein erstes iPad vorgestellt hatte.

Bei der Entwicklung von Mobiltelefonen wollte Sony die alleinige Entscheidungsgewalt. Patente und Technologien aus dem Konsolenbereich wollte Sony nicht mit Ericsson teilen. Bei dem Smartphone Xperia Play von Sony Ericsson, das viele "Playstation Phone" nennen, hat nach unbestätigten Berichten ein Teil des Sony-Managements deshalb verhindert, dass die Marke Playstation offiziell verwendet werden konnte. Sony-Chef Howard Stringer hat nun das Thema Smartphones zu einem der Hauptfelder für die weitere Entwicklung des Unternehmens erklärt.

Die Transaktion gebe Sony die Möglichkeit, Smartphones, Tablets, Fernseher und PCs zu integrieren, betonte Sony, um auf dem Smartphonemarkt stark zu wachsen. Dafür hat Sony ein Lizenzierungsabkommen für Telekommunikationspatente mit Ericsson geschlossen. Musik und Filme sollten über alle Geräteklassen hinweg verfügbar sein, "was niemand anderes so bieten kann", sagte Stringer.


Atalanttore 03. Dez 2011

Richtige Entscheidung, die Spielekonsolen von Ericsson lassen Sonys Playstation...

Martin F. 27. Okt 2011

07.10.2011: Sony will ohne Ericsson bessere Smartphones bauen 27.10.2011: Sony will ohne...

Maturion 27. Okt 2011

Früher waren Handys in Europa von Bosch, Siemens, Sagem, Nokia und Ericsson. Bis auf...

Seitan-Sushi-Fan 27. Okt 2011

Bevor es Sony BMG gab, gab es Sony Music und BMG. Nachdem Sony den Bertelsmann-Teil...

iu3h45iuh456 27. Okt 2011

... Absolut. Die SE Smartphones heben sich schon ab.

Kommentieren



Anzeige

  1. Business Intelligence Experte (m/w)
    Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH, Berlin
  2. Mitarbeiter/in im Bereich Informationstechnologie/IT Service
    Toho Tenax Europe GmbH, Heinsberg-Oberbruch und Wuppertal
  3. Entwickler (m/w) SAP WM / LES (Warehouse Management)
    PAUL HARTMANN AG, Heidenheim
  4. Mitarbeiter/-in Informationstechnologie, Produktdatenmanagement / Bill of Materials Support und Prozesse
    Daimler AG, Sindelfingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  2. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  3. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  4. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  5. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  6. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java

  7. Cyanogenmod-Smartphone

    Oneplus One kann nur auf Einladung bestellt werden

  8. Heartbleed-Bug

    Strato und BSI warnen Nutzer

  9. Gameface Labs Mark IV

    Virtuelle, drahtlose Android-Realität mit 1440p

  10. Verbraucherwarnung

    Nokia ruft Netzteile des Lumia 2520 zurück



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman
A Maze 2014
Tanzen mit der Perfect Woman

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

  1. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  2. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld
  3. Indie-Game NaissanceE Wenn der Ton das Spiel macht

    •  / 
    Zum Artikel