Alternative Energien Apple plant Solarkraftwerk neben Serverfarm

Apple will in North Carolina ein Rechenzentrum mit Solarenergie versorgen. Ein 70 Hektar großes Stück Land wird derzeit dafür vorbereitet, was Unmut bei den Anwohnern hervorruft.

Anzeige

Apple plant ein Solarkraftwerk in unmittelbarer Nachbarschaft zu einem neuen Rechenzentrum in der Nähe der US-Stadt Maiden im Bundesstaat North Carolina, berichtet die Zeitung Charlotte Observer.

Der Landkreis Catawba habe Apple die Genehmigung zur Umgestaltung einer 70 Hektar großen Brachfläche erteilt. Sie liegt gegenüber des Gebietes, auf dem das Rechenzentrum "Projekt Dolphin" erbaut wird. Wie groß das Solarkraftwerk mit dem Codenamen "Project Dolphin Solar Farm A Expanded" wird, geht aus den Plänen nicht hervor.

In den Plänen sind jedoch mehrere Wirtschaftswege verzeichnet, auf denen die Solarpanele erreicht werden können, wie die Zeitung berichtet. Das Gebiet wird vom US-Stromerzeuger Duke Energy versorgt, der größtenteils auf Kohle- und Atomkraftwerke setzt, aber in North Carolina auch mehrere kleinere Solarkraftwerke mit einer elektrischen Bruttoleistung von insgesamt 10 Megawatt betreibt.

Apple zeigt ein verhältnismäßig großes Interesse an erneuerbaren Energien. In seinem Umwelt-Jahresbericht schreibt das Unternehmen, dass die Standorte in Austin (Texas) und Elk Grove (Kalifornien) sowie im irischen Cork zu 100 Prozent mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgt werden.

Die Regionalzeitung Hickory Daily Record berichtet von Anwohnern, die sich über die Rodungsarbeiten beschweren, die teilweise mit Hilfe von Bränden vorangetrieben werden. Dabei sei es zu einer starken Rauchentwicklung gekommen, die das Atmen erschwere und erhebliche Verschmutzungen verursache. Zahlreiche Kleintiere seien aus dem bewaldeten Gebiet geflohen, berichtete Anwohnerin Zelda Vosburgh dem Hickory Daily Record.


Netspy 27. Okt 2011

Schon klar, habe ich gelesen. Nur klingt schon alleine das aus den genannten Gründen...

Netspy 27. Okt 2011

Die oberste Humusschicht wird bei Baumaßnahmen immer vorher abgetragenen. Das siehst du...

Anonymer Nutzer 27. Okt 2011

Das war die "Unabhängigkeit" die Jobs meinte :)

muhzilla 27. Okt 2011

Weil er nicht verblendet und dumm wie Brot ist (das hätt ich mir normal gespart, aber...

nicoledos 27. Okt 2011

Sorry, sie sind zu spät. Da war vor einer halben Stunde jemand mit einem angebissenen...

Kommentieren




Anzeige

  1. Mitarbeiter/-in Informationstechnologie, Produktdatenmanagement / Bill of Materials Support und Prozesse
    Daimler AG, Sindelfingen
  2. Trainee IT (m/w) Schwerpunkt: SAP Applikation
    Unternehmensgruppe Theo Müller, Aretsried
  3. Entwickler (m/w) SAP WM / LES (Warehouse Management)
    PAUL HARTMANN AG, Heidenheim
  4. Senior Softwareentwickler (m/w) Java EE
    Faktor Zehn AG, München und Köln

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  2. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  3. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  4. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  5. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  6. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  7. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  8. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  9. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  10. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman
A Maze 2014
Tanzen mit der Perfect Woman

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

  1. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  2. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld
  3. Indie-Game NaissanceE Wenn der Ton das Spiel macht

    •  / 
    Zum Artikel