Abo
  • Services:
Anzeige
Touch Life zeigt Handyinhalte auf dem Autodisplay an.
Touch Life zeigt Handyinhalte auf dem Autodisplay an. (Bild: Toyota)

Toyota: Autodisplay spiegelt Handybildschirm

Touch Life zeigt Handyinhalte auf dem Autodisplay an.
Touch Life zeigt Handyinhalte auf dem Autodisplay an. (Bild: Toyota)

Toyota hat mit Touch-Life eine neue Funktion vorgestellt, bei der Smartphones mit der Autoelektronik verbunden und ihr Bildschirminhalt auf dem fahrzeugeigenen Display angezeigt werden.

Die Touch-Life-Technik von Toyota spiegelt den Inhalt des Smartphone-Displays im größeren Autobildschirm. Das soll besonders bei Navigationssystemen der Fahrsicherheit zugutekommen.

  • Toyota Touch Life (Bild: Toyota)
  • Toyota Touch Life (Bild: Toyota)
Toyota Touch Life (Bild: Toyota)

Der japanische Automobilhersteller will Touch-Life für das Stadtauto Toyota iQ gegen Ende 2011 anbieten. Das Fahrzeug ist mit einem 7 Zoll großen Touchscreen ausgestattet. Die Smartphone-Funktionen können über Knöpfe am Lenkrad oder dem großen Touchscreen vorgenommen werden.

Anzeige

Besitzer eines Nokia-Smartphones können ihre Geräte über den Industriestandard Mirrorlink, der vom Car Connectivity Consortium entwickelt wurde, an die Fahrzeugelektronik anbinden. Scroll- und Wischgesten auf dem großen Bildschirm werden damit auf das Smartphone übertragen. Die Steuerung der Musikwiedergabe erfolgt ebenfalls über den großen Bildschirm beziehungsweise über das Lenkrad.

Unterstützt werden die Symbian-Belle-Smartphones Nokia 701, 700, 603 und 600. Bald sollen auch die Geräte Nokia N8, E7, C7, X7 und C6-01 damit funktionieren. Eine Unterstützung für das Nokia N9 ist ebenfalls geplant.

IPhone-Nutzer können aus dem App Store eine kostenlose App herunterladen, um ihre Geräte mit Toyotas Touch-Life zu verbinden. Die App bietet Fahrer und Passagieren den Zugang zu verschiedenen Anwendungen auf dem Autodisplay einschließlich Garmins Streetpilot-App, Internetradio mit den Programmen Aupeo und Stitcher sowie Facebook und Twitter. Auch beim iPhone kann die Musik- und Videowiedergabe über das Lenkrad oder über das Autoradio gesteuert werden. Eine Touchscreenbedienung des iPhones über das große Display ist nicht möglich.

Toyota will bald auch weitere Fahrzeuge mit Touch Life ausstatten.


eye home zur Startseite
Bouncy 27. Okt 2011

Indem du einfach komplett über BT gehst. Entsprechende BT-Empfänger für's Auto mit Cinch...

thewolf 27. Okt 2011

a) MirrorLink ist ein offener Standard b) Es gibt auch schon Android-Implementierungen, z...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Germersheim
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. MOBOTIX AG, Langmeil
  4. Deutsche Telekom Technik GmbH, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 36,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 22,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  2. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August
  3. Geforce GTX 1060 Schneller und sparsamer als die RX 480 - aber teurer

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

  1. Re: Gut so, hoffentlich bald alle arbeitslos

    sardello | 02:58

  2. Re: Ist das Problem nicht die Größe, des Cache?

    christi1992 | 02:55

  3. Re: Weil Datenschutz in Frankreich so gro...

    Ach | 01:10

  4. Re: Wie lange ist die Laufzeit einer Testversion...

    lahmbi5678 | 00:30

  5. Re: @Bitmanagement Software GmbH

    igor37 | 00:25


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel