Codex Copiale
Codex Copiale (Bild: Universität Uppsala)

Kryptographie Informatiker entschlüsseln 250 Jahre alte Geheimschrift

Ein internationales Forscherteam hat den Code eines komplett verschlüsselten Buches aus dem 18. Jahrhundert geknackt. Das Manuskript besteht aus lateinischen und griechischen Buchstaben sowie erfundenen Symbolen.

Anzeige

Der "Codex Copiale" wurde nach dem Ende des Kalten Krieges in einem Ostberliner Archiv entdeckt. Es besteht aus 105 vergilbten Seiten, die mit 75.000 Zeichen beschrieben sind. Bislang erschien es unmöglich, den Code zu knacken.

  • Der Codex Copiale (Bild: Universität Uppsala)
  • Der Codex Copiale (Bild: Universität Uppsala)
  • Der entschlüsselte Text des Codex Copiale (Bild: Universität Uppsala)
  • Der Chiffriercode (Bild: Universität Uppsala)
Der Codex Copiale (Bild: Universität Uppsala)

Jetzt gelang es Kevin Knight von der USC Viterbi School of Engineering, Beáta Megyesi und Christiane Schäfer von der Universität Uppsala in Schweden und einem internationalen Informatikerteam, die Bedeutung der Geheimschrift zu entschlüsseln. Zunächst wurde eine maschinenlesbare Version des Textes erstellt, um eine Quantifizierung bestimmter Symbole und anderer Muster vornehmen zu können.

Die Forscher wussten nicht einmal, in welcher Sprache das verschlüsselte Dokument geschrieben wurde. Aber durch die lateinischen und griechischen Zeichen im Manuskript nahm man an, dass man die abstrakten Symbole nicht benötigt, und isolierte sie zunächst. Der verbliebene Text wurde nun nach Mustern untersucht, um ihn einer von 80 getesteten Sprachen zuordnen zu können. Das dauerte nach Angaben von Knight ziemlich lange und blieb ergebnislos.

Das Kryptographie-Team entfernte im nächsten Schritt die lateinischen Zeichen. Sie sollten den Leser in die Irre führen, hatten aber genau wie die griechischen Zeichen keinerlei Bedeutung. Der eigentliche Text war in den abstrakten Symbolen enthalten.

Das Team untersuchte die Hypothese, dass gleichartige Symbole auch den immer gleichen Buchstaben entsprechen. Schließlich gelang es, die in Deutsch verfassten Worte "Zeremonien der Initiation" und "Geheimer Teil" zu isolieren.

Die im Dokument beschriebenen Rituale gehören zu einer Geheimgesellschaft, die der Faszination der Augenchirurgie und Augenheilkunde erlegen waren, obwohl die Mitglieder des Geheimbundes offenbar selbst keine Augenärzte waren.

Weitere Codes warten auf die Kryptographen

Knight will nun auch andere verschlüsselte Botschaften, darunter Chiffren des Zodiac-Killers, mit den Mitteln der kryptoanalytischen Software knacken. Auch der letzte Abschnitt von "Kryptos", eine verschlüsselte Nachricht auf einer Granitskulptur auf dem Gelände der CIA-Zentrale sowie das Voynich-Manuskript, ein verschlüsseltes, mittelalterliches Dokument, sollen nun bald ihre Geheimnisse verlieren.


RainerMekelburg 08. Feb 2013

Danke für die Erwähnung meiner Seite zum Thema "Geometrie auf dem Diskos von Phaistos...

irata 30. Okt 2011

Vermutlich ähnlich, wie die Welt heute über die Vergangenheit urteilt (ausgenommen...

jude 27. Okt 2011

bei *bigx* sind wohl die Illuminaten gemeint welche in der Zeit bei den Freimaurern...

elf4e2k 27. Okt 2011

was ford erte dieser von euch er fragte mich wer ich sey und was ich begehre als...

elf4e2k 27. Okt 2011

Offizielle Seite (Universität): http://stp.lingfil.uu.se/~bea/copiale/ deciphered German...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Service Mitarbeiter (m/w) für den Anwender-Support
    DATAGROUP Köln GmbH, München
  2. Embedded Software Engineer (m/w)
    GIGATRONIK Technologies AG, Wil SG (Schweiz)
  3. IT System- und Anwendungsbetreuer (m/w)
    PETER HAHN GmbH, Winterbach bei Stuttgart
  4. Datenbankentwickler (m/w)
    über Jobware Personalberatung, Großraum Hannover

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-PCs mit GTX 970/980 inkl. Batman Arkham Knight + The Witcher 3
  2. TIPP: Asus-Cashback-Aktion
    bis zu 45€ Cashback beim Kauf einer Aktions-Grafikkarte
  3. TIPP: Zotac ZT-90101-10P NVIDIA GeForce GTX970 Grafikkarte
    319,04€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Android

    Schlüssel werden auf zurückgesetzten Smartphones nicht gelöscht

  2. Aria

    Gerät ermöglicht Smartwatch-Steuerung per Fingerschnippen

  3. Funktechnik

    Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto

  4. Projekt Astoria

    Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

  5. Raumfahrt

    Marsrover Curiosity sieht wieder scharf

  6. Server-Prozessor

    Intels Skylake-EX bietet 28 Kerne und sechs Speicherkanäle

  7. Berlin E-Prix

    Motoren, die nach Star Wars klingen

  8. Licht

    Indoor-Navigationssystem führt zu Sonderangeboten im Supermarkt

  9. Handmade

    Amazon bereitet Marktplatz für Handgefertigtes vor

  10. BND-Skandal

    EU-Kommissar Oettinger testet Kryptohandy



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



FBI-Untersuchung: Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
FBI-Untersuchung
Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden
  2. NetUSB Schwachstelle gefährdet zahlreiche Routermodelle
  3. MSpy Daten von Überwachungssoftware veröffentlicht

Windows 10 IoT Core angetestet: Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT Core angetestet
Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Kleinstrechner Preise für das Raspberry Pi B+ gesenkt
  2. Artik Samsung stellt Bastelcomputer-Serie vor
  3. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig

Yubikey: Nie mehr schlechte Passwörter
Yubikey
Nie mehr schlechte Passwörter
  1. Torrent-Tracker Eztv-Macher geben wegen feindlicher Übernahme auf
  2. Arrows NX F-04G Neues Fujitsu-Smartphone scannt die Iris
  3. Unsicheres Plugin Googles Passwort-Warnung lässt sich leicht aushebeln

  1. Re: Also ist die Lösung doch einfach diese:

    Avarion | 21:41

  2. Re: Nach Multicore kommt Manycore

    plutoniumsulfat | 21:23

  3. Re: wipe dalvic/cache/user data/factory reset

    Tzven | 21:18

  4. Re: ärglerlich

    igor37 | 21:16

  5. Re: Frickelboxen...

    igor37 | 21:14


  1. 17:47

  2. 13:40

  3. 12:15

  4. 11:28

  5. 11:11

  6. 10:25

  7. 21:43

  8. 14:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel