The Elder Scrolls 5: Skyrim
The Elder Scrolls 5: Skyrim (Bild: Bethesda Softworks)

The Elder Scrolls 5 Systemanforderungen und PC-Sprachinfos für Skyrim

Rollenspiele von Bethesda waren früher ein Grund, neue Hardware zu kaufen - bei The Elder Scrolls 5 dürften viele PC-Spieler auch ohne Update klarkommen, wie die Systemanforderungen zeigen. Auch über die bei der PC-Fassung mitgelieferten Sprachen liegen nun Informationen vor.

Anzeige

Wer die deutsche PC-Version von Skyrim kauft, kann per Steam-Download die englische Tonspur auf seinen Rechner laden und hat dann quasi die US-Fassung des Spiels - schließlich erscheint The Elder Scrolls 5 auch hierzulande ohne Schnitte. Das hat PC Games Hardware direkt vom Publisher Bethesda Softworks erfahren. Ob es auch umgekehrt möglich ist, für die US-Version des Titels die deutsche Sprachausgabe als Download zu erhalten, ist noch nicht geklärt, ebenso liegen noch keine Informationen über die Lage für die Konsolen vor. Auf der DVD der Xbox-360-Version dürfte nicht mehr genug Platz frei sein, während es auf der Blu-ray für die Playstation 3 zumindest theoretisch kein Problem sein sollte, die Sprachausgabe unterzubringen.

Im offiziellen Blog hat Bethesda mittlerweile die Systemanforderungen für das Rollenspiel veröffentlicht. Ein Rechner mit Windows XP, Vista oder 7 in 32 oder 64 Bit ist nötig, dazu kommt mindestens eine Dual-Core-CPU mit 2 GHz, plus in allen Fällen 2 GByte RAM an Speicher. Die Grafikkarte muss Direct-X 9c beherrschen und über 512 MByte RAM verfügen.

Bethesda Softworks empfiehlt für optimalen Spielspaß einen PC mit Windows XP oder 7, einen Vierkernprozessor von Intel oder AMD, 4 GByte RAM sowie 6 GByte Platz auf der Festplatte. Die Grafikkarte sollte im Idealfall außer über Kompatibilität zu DirectX-9 auch über 1 GByte RAM verfügen, als empfehlenswerte Beispiele nennt Bethesda eine Nvidia GTX 260 und eine AMD Radeon 4890.

The Elder Scrolls 5: Skyrim erscheint nach aktuellem Stand am 11. November 2011 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3. Das Rollenspiel schickt den Spieler wie die Vorgänger in eine düstere Fantasy-Welt. In Teil 5 ist er besonders in den frostigen und schneebedeckten Norden unterwegs, die Handlung dreht sich um einen Konflikt zwischen mehreren Fraktionen und um mächtige Drachen.


tunnelblick 15. Nov 2011

und warum ist das so? weil sich konsolenspiele besser verkaufen lassen. 'nuff said. das...

Dante-ZukaZero 27. Okt 2011

Ehhm morrowind ist älter als die Xbox und Oblivion älter als die X360 das sind also...

Fochest0r 27. Okt 2011

Was mich in Oblivion extrem genervt hat, war die geringe Anzahl an Synchronsprechern...

hroessler 26. Okt 2011

Hi, es war nicht so schlecht. Zu der Zeit gab es kaum funktionierende Treiber für ein 64...

Vradash 26. Okt 2011

Aus dem Kontext gerissen klingt es natürlich genau so. :D

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Berater (m/w) - Netzwerke und Systeme / Cisco
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Hamburg
  2. Referent/in Porfolio- / Projektmanagement
    Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg
  3. Software Developer - Cloud Services (m/w)
    Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  4. Senior Consultant SAP BI (m/w)
    INTENSE AG, Würzburg und Köln

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Aktion: The Witcher 3: Wild Hunt + Comicbuch
  2. VORBESTELLBAR: PlayStation 4 - Konsole (1TB) Star Wars Battlefront Limited Edition
    499,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Xbox One Limited Edition Halo 5: Guardians Bundle
    499,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Supernerds

    Angst schüren gegen den Überwachungswahn

  2. O2-Netz

    Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt

  3. Landkreistag

    Warum der Bund den Glasfaserausbau nicht fördert

  4. Millionen Tonnen

    Große Mengen Elektronikschrott verschwinden aus Europa

  5. Autosteuerung

    Uber heuert die Jeep-Hacker an

  6. Contributor Conference

    Owncloud führt Programm für Bug-Bounties ein

  7. Flexible Electronics

    Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables

  8. Private Cloud

    Proxy für Owncloud soll Heimnutzung erleichtern

  9. Geheimdienste

    NSA kann weiter US-Telefondaten sammeln

  10. Die Woche im Video

    Diskettenhaufen und heiße Teilchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  2. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"
  3. Guadec15 "Open-Source-Software braucht Markenrechte"

Game Writer: Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
Game Writer
Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
  1. Swapster Deutsche Börse plant Handelsplattform für Spieler
  2. Ninja Theory Hellblade und eine Heldin mit Trauma
  3. Unterwasser Aquanox sucht Community

Uberchord ausprobiert: Besser spielen statt Highscore jagen
Uberchord ausprobiert
Besser spielen statt Highscore jagen
  1. Play Music Googles Musikdienst bekommt kuratierte Playlisten
  2. GTA 5 Rockstar-Editor bald für PS4 und Xbox One
  3. DAB+ WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

  1. Re: Kündigungsfrist ?

    Eheran | 21:50

  2. Re: Lieber vectoring als 6 Mbit

    /mecki78 | 21:49

  3. Re: In Amerika funktioniert es auch..

    /mecki78 | 21:42

  4. Re: Oha o.o

    Dcs69S | 21:42

  5. Re: Wer nichts zu verbergen hat ... und so

    Shackal | 21:30


  1. 12:57

  2. 11:23

  3. 10:08

  4. 09:35

  5. 12:46

  6. 11:30

  7. 11:21

  8. 11:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel