Anzeige
Pixma Pro-1
Pixma Pro-1 (Bild: Canon)

Fotodrucker Canon Pixma Pro-1 mit 12 Tintentanks

Canon hat einen Tintenstrahldrucker für Fotografen vorgestellt. Der Pixma Pro-1 beherbergt zwölf separate Tintentanks. Damit sollen intensive Blau- und Grüntöne, aber auch gut strukturierte Schwarz-Weiß-Fotos gedruckt werden.

Anzeige

Canons Pixma Pro-1 ist ein Tintenstrahldrucker für das A3-Format, der das Papier randlos bedrucken kann. Das neue Modell wurde im Vergleich zu Canons bisherigem Spitzenmodell Pixma Pro 9500 Mark II, der ebenfalls im A3-Format druckt, mit mehr Tinten ausgestattet und außerdem druckt er schneller.

  • Canon Pixma Pro-1 (Bild: Canon)
  • Canon Pixma Pro-1 (Bild: Canon)
  • Canon Pixma Pro-1 (Bild: Canon)
  • Canon Pixma Pro-1 (Bild: Canon)
  • Canon Pixma Pro-1 (Bild: Canon)
  • Die 12 Tintenpatronen belegen jeden verfügbaren Platz im Gehäuse. (Bild: Canon)
  • Canon Pixma Pro-1 (Bild: Canon)
  • Der Pixma Pro-1 bedruckt auch CDs und DVDs. (Bild: Canon)
  • Die Tintentanks des  Pixma Pro-1 lassen sich von vorn entnehmen. (Bild: Canon)
  • In den Papiereinzug passen 20 Blatt. (Bild: Canon)
Die 12 Tintenpatronen belegen jeden verfügbaren Platz im Gehäuse. (Bild: Canon)

Ein A3-Fotodruck in Standardqualität soll in knapp drei Minuten fertiggestellt sein. Beim Pixma Pro9500 Mark II hingegen liegt die Druckzeit bei rund 8 Minuten. Außerdem wurde im neuen Drucker eine LAN-Schnittstelle für die Netzwerkanbindung integriert. Dazu kommt eine USB-2.0-Schnittstelle.

Transparente Tinte soll für gleichmäßigen Glanz sorgen

Zu den 12 Tinten gehören die pigmentierten Farben Cyan, Light Cyan, Magenta, Light Magenta, Gelb und Rot sowie die 5 Monochromtinten Fotoschwarz, Mattschwarz, Grau, Hellgrau und Dunkelgrau für den Schwarz-Weiß-Druck. Ein weiterer Tintentank enthält eine farblose Flüssigkeit, die für einen gleichmäßigen Glanz des Ausdrucks sorgen soll. Damit die Tinten auf dem Papier schnell trocknen, wurde ein Ventilator eingebaut. Das Gerät erreicht eine Auflösung von 4.800 x 2.400 dpi.

Neben einem Papiereinzug für 20 Blatt Fotopapier ist ein manueller Einzug vorhanden, der Papiere bis 356 mm Breite und bis 0,6 mm Dicke knickfrei einziehen kann.

Der Canon Pixma Pro-1 misst 695 x 462 x 239 mm und wiegt 27,7 kg. Im Betrieb wird er maximal 35,5 dB (A) laut und benötigt 24 Watt. Die Preise für die Tintenpatronen gab Canon bislang nicht bekannt. Der Tintenstrahldrucker soll ab November 2011 für rund 900 Euro in den Handel kommen.


eye home zur Startseite
Morktral 25. Okt 2011

Im Rahmen meiner Tätigkeit, haben wir zu Testzwecken sehr oft unter "extremen...

Morktral 25. Okt 2011

Der Drucker arbeitet mit Pigmentierter Tinte, die sind mittlerweile sehr eng an der...

Morktral 25. Okt 2011

Du hast aber schon gelesen was ich geschrieben habe? Da steht nichts über Preis oder...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Sicherheitsexpertin/IT-Si- cherheitsexperte im IT-Sicherheitslabor für die industrielle Produktion
    Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe (Home-Office möglich)
  2. Entwicklungsingenieur (m/w) FPGA
    FERCHAU Engineering GmbH, Bremen
  3. Software-Entwickler Java/C++ (m/w)
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  4. Software-Architekt/in für Bremssysteme
    Robert Bosch GmbH, Abstatt

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. XCOM 2 - [PC]
    24,99€
  2. TIPP: Sandisk Extreme 500 Portable 120-GB-SSD, USB 3.0
    49,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 55€)
  3. NEU: PlayStation 4 - Konsole (1TB) + Uncharted 4: A Thief's End
    369,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. USA

    Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen

  2. Unplugged

    Youtube will Fernsehprogramm anbieten

  3. Festnetz

    Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

  4. Uncharted 4 im Test

    Meisterdieb in Meisterwerk

  5. Konkurrenz für Bandtechnik

    EMC will Festplatten abschalten

  6. Mobilfunk

    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

  7. Gründung von Algorithm Watch

    Achtgeben auf Algorithmen

  8. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  9. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  10. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. DNS:NET "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"
  2. Glasfaser Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH
  3. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen

Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Kaspersky-Analyse Fast jeder Geldautomat lässt sich kapern
  2. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  3. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen

  1. Re: Warum ist Esperanto so selten?

    DrWatson | 14:24

  2. Re: Die Inklusiv-Datenvolumen sind aber für den...

    Uprock74 | 14:22

  3. Sinnfrei - die Stiefschwester von Alternativlos (kwT)

    Icestorm | 14:20

  4. Re: Massives Grafik downgrade ist eigentlich eine...

    genussge | 14:19

  5. Re: Wäre auch für DD-WRT sinnvoll [kwT]

    EsSieErDuIch | 14:13


  1. 13:08

  2. 11:31

  3. 09:32

  4. 09:01

  5. 19:01

  6. 16:52

  7. 16:07

  8. 15:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel