Der iMac von Apple erinnert stark an einen Fernseher.
Der iMac von Apple erinnert stark an einen Fernseher. (Bild: Apple/Golem.de)

iTV Steve Jobs wollte Apple-Fernseher entwickeln

In einem Interview sprach Steve Jobs über seine Pläne für einen Cloud-fähigen Apple-Fernseher. Bislang hat Apple nur eine Set-Top-Box im Angebot, aber kein Fernsehgerät.

Anzeige

Apple-Gründer Steve Jobs sprach in einem Interview über einen geplanten Apple-Fernseher. Das Gerät solle über den Onlinespeicherdienst iCloud auf die Daten des Anwenders zugreifen und wie die anderen Apple-Modelle eine Synchronisation ermöglichen, sagte Jobs seinem Biografen Walter Isaacson laut einem Bericht der Washington Post. Der Fernseher solle besonders einfach zu bedienen sein: "Er wird die simpelste Bedienung haben, die man sich vorstellen kann. Ich habe das am Ende geknackt."

Apple könnte iTV für 2012 oder 2013 planen

Gerüchte über einen Apple-Fernseher gab es bereits vor einigen Monaten. Damals schrieb das Onlinemagazin Venturebeat, Apple werde 2012 oder 2013 einen Fernseher mit iOS-Betriebssystem auf den Markt bringen und berief sich auf den Analysten Gene Munster, der sich seinerseits auf Informationen von Apples Auftragsherstellern stützte. Das Wall Street Journal berichtete Ende August 2011, dass Apple "an einer neuen Technologie arbeitet, um Filme auf Fernseher zu übertragen". Bei Apple werde geprüft, ob das Unternehmen selbst ein abonnentenbasiertes Fernsehangebot starten werde.

Inwieweit Apple diese Pläne nach dem Tod des Firmenchefs ändern wird, ist nicht bekannt. Über nicht veröffentlichte Produkte äußert sich das Unternehmen traditionell nicht.

Einen Fernseher hat Apple bislang noch nicht im Sortiment, sondern nur eine Set-Top-Box, die bereits in zweiter Generation angeboten wird. Sie wird mit dem Fernseher verbunden. Der Nutzer kann so zum Beispiel Filme und TV-Serien kaufen, aber auch Fotos ansehen und Musik abspielen. Jobs bezeichnete das Gerät einmal als "Hobby", was die Hoffnungen sinken ließ, dass diese Produktlinie ausgebaut würde.

Apples mobiles Betriebssystem fehlen bislang Möglichkeiten zur Aufnahme von Fernsehsendungen, doch ohne integrierten Videorekorder dürfte sich ein Apple-Fernseher nur schwer verkaufen lassen. Eine einfache Kopie von iOS auf einem großen Display ist auch aus einem anderen Grund eher unwahrscheinlich: Touchscreendisplays auf Fernsehern passen nicht zum üblichen Benutzerverhalten. Ein iPod touch oder ein iPhone als Fernbedienung wäre zwar denkbar, aber auch sehr teuer.


trollwiesenvers... 25. Okt 2011

War'n Scherz. Der Die Das der Patch, der ist patchnass .... Wieso Weshalb Warum da patcht...

lottikarotti 25. Okt 2011

Sogar gratis! :-)

Realist_X 25. Okt 2011

Nur von einer anderen Kirche, als K-TV: http://de.wikipedia.org/wiki/K-TV_%28Fernsehen%29

lottikarotti 25. Okt 2011

Dafür gibt es ja die Konkurenz. Nur weil Apple evt. einen Fernseher auf den Markt wirft...

lottikarotti 25. Okt 2011

Mit der von Repet zitierten Passage hast du dich eigt. schon disqualifiziert...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Engineer (m/w)
    Cognitec Systems GmbH, Dresden
  2. (Senior) IT-Consultant Cloud Management (m/w)
    cellent AG, deutschlandweit
  3. Technical Consultant (m/w)
    Data Virtuality GmbH, Leipzig
  4. Consultant SAP MM / MDM / MDGM (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Jurassic Park Collection - Dino-Skin Edition (exkl. bei Amazon.de) [Blu-ray] inkl. 2 EUR Gutschein für Jurassic World B
    29,99€
  2. NEU: Blu-rays je 5 EUR
    (u. a. John Dies at the End, Odd Thomas, Ong-Bak, Daybreakers, The Guard)
  3. VORBESTELLBAR: Game of Thrones - Die komplette 5. Staffel [Blu-ray]
    39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Media Broadcast

    DVB-T2 verspricht exklusive Inhalte in 1080p/50

  2. Airbus E-Fan 2.0

    In 38 Minuten nach Calais

  3. Square Enix

    Mac-Version von Final Fantasy 14 zurückgezogen

  4. Smartphone

    Oneplus Two soll unter 450 US-Dollar kosten

  5. Derek Smart

    "Star Citizen wird es nie geben"

  6. IETF

    Rätselaufgaben gegen DDoS-Angriffe auf TLS

  7. Windows 10

    RTM-Version für diese Woche geplant

  8. Hero 4 Session ausprobiert

    Gopros neuer Zauberwürfel

  9. Protest

    WLAN-Störerhaftung soll gegen EU-Recht verstoßen

  10. Mojang

    Spezielle Version von Minecraft für Windows 10



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Grafikkarte Auch Fury X rechnet mit der Mantle-Schnittstelle flotter
  2. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  3. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger

Anno 2205 angespielt: Brückenbau und Mondbesiedlung
Anno 2205 angespielt
Brückenbau und Mondbesiedlung
  1. E3-Tagesrückblick im Video Crytek, Virtual Reality und ehrenhafte Krieger
  2. Ubisoft Blue Byte schickt Anno 2205 auf den Mond

PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
PGP
Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
  1. OpenPGP Facebook verschlüsselt E-Mails
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Security Wie Google Android sicher macht

  1. Re: Sie versuchen es...

    AveN | 06:31

  2. Das muss größer werden

    Sukram71 | 05:40

  3. Re: Mit kommen die Tränen.

    Algo | 05:16

  4. Re: Anzeige ist raus...

    DerVorhangZuUnd... | 05:15

  5. Re: Was hat cryengine mit welt-berechnungen zu tun?

    DerVorhangZuUnd... | 05:13


  1. 18:12

  2. 18:04

  3. 17:46

  4. 17:38

  5. 16:52

  6. 15:38

  7. 15:11

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel