Wolken über Manhattan
Wolken über Manhattan (Bild: Gerry Hershorn/Reuters)

USA Patriot Act

Europäische Cloud-Daten nicht vor US-Zugriff sicher

Deutsche Behörden dürfen keine Clouds in den USA nutzen, sagt Thilo Weichert. Durch die dortige Antiterrorgesetzgebung können sich FBI und CIA jederzeit ohne Richterbeschluss Zugriff verschaffen.

Anzeige

Der schleswig-holsteinische Landesdatenschützer Thilo Weichert warnt davor, Cloud-Dienste von US-Unternehmen zu nutzen. Deutsche Behörden seien nicht berechtigt, Clouds zu nutzen, auf die die US-Regierung zugreifen könne.

Weichert sagte den VDI-Nachrichten: "Ich bin immer wieder schockiert, mit welcher Blauäugigkeit bei öffentlichen Stellen für Clouds geworben wird und wie dies von den Stellen geglaubt und dann gekauft wird." Hier werde nur auf den Preis geschaut. "Dass eine Verpflichtung zu gesetzmäßigem Handeln besteht, gerät dabei schnell aus dem Blick", betonte Weichert.

Gordon Frazer, Managing Director bei Microsoft Großbritannien, hatte im Sommer 2011 erklärt, dass Cloud-Daten auch außerhalb der USA nicht vor dem Zugriff über den USA Patriot Act sicher seien. Auf die Frage, ob Microsoft garantieren könne, dass europäische Daten, die in Datenzentren in der EU abgespeichert seien, auch unter dem Patriot Act nicht aus Europa geholt werden können, sagte Frazer: "Microsoft kann diese Garantie nicht gewährleisten. Das kann auch kein anderes Unternehmen." Weil der Softwarekonzern seinen Hauptsitz in den USA habe, unterliege Microsoft den US-Gesetzen.

Das Antiterrorgesetz Patriot Act wurde im Jahr 2001 erlassen. Es hob die Richterkontrolle bei Telefon- oder Internetüberwachung weitgehend auf und erweiterte die Abhörrechte des FBI und der CIA deutlich. Telekommunikationskonzerne und Internetprovider müssen die Kundendaten offenlegen.

Weichert sagte den VDI-Nachrichten: "Schon die Regelung ist ein Skandal. Sie führt dazu, dass Unternehmen sich nicht an gesetzlich geregelten Datenschutz in Europa halten, wenn US-Partnerunternehmen übermäßig von US-Behörden unter Druck gesetzt werden." Der Patriot Act schließe nicht das Cloud Computing aus. Wichtig sei aber, dass sichergestellt werde, dass die Daten in der Cloud vertraulich und integer blieben. "Bei europäischen Anbietern ist dies nicht ausgeschlossen", betonte er.


verzascat 20. Dez 2012

derzeit sind rein deutsche Cloud Anbieter sicher vor dem Zugriff staatlicher Behörden auf...

asa (Golem.de) 24. Okt 2011

Schönen Dank, habe es sorgsam ausgewählt.

franzel 24. Okt 2011

Wieso braucht es eine Alternative für einen Dienst, nachdem vor 2 Jahren eh noch kein...

Anonymer Nutzer 22. Okt 2011

Nein. Sie haben Angst. Sie haben Angst dass die Scheisse die sie all die letzten...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter Qualitätssicherung (m/w)
    ipoque GmbH, Leipzig
  2. Frontend Entwickler AngularJS (m/w)
    STAFF FINDER AG, Zürich (Schweiz)
  3. Systementwickler (m/w) Materialwirtschaft / Beschaffungslogistik (SAP MM)
    Deutz AG, Köln-Porz
  4. Softwaretester - Engineering Software (m/w)
    Festo AG & Co. KG, Esslingen bei Stuttgart

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Breaking Bad - Die komplette Serie (Digipack) [Blu-ray]
    74,97€
  2. VORBESTELL-TOPSELLER: Game of Thrones - Die komplette 5. Staffel [Blu-ray]
    39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. NUR BIS SONNTAG: 7 Tage Tiefpreise bei Amazon
    (u. a. Blu-rays: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere 11,11€, The Scorpion King 1-3 Box 9...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Kritische Infrastruktur

    Weitere Beweise für Geheimdienstangriff auf Bundestag

  2. Überwachung

    Berliner abgehört - aus Protest gegen die NSA

  3. Tor

    Hidden Services leichter zu deanonymisieren

  4. Telefónica

    Alle Base-Shops verschwinden

  5. Electronic Arts

    Nächstes Need for Speed benötigt Onlineverbindung

  6. Cloud Test Lab

    Google bringt Testservice für App-Entwickler

  7. Test Lara Croft Relic Run

    Tomb Raider auf Speed

  8. Bundestagverwaltung

    Angreifer haben Daten aus dem Bundestag erbeutet

  9. Sicherheitslücken

    Fehler in der Browser-Logik

  10. Google Fotos ausprobiert

    Gute Suche, abgespeckte Bildbearbeitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Macbook 12 im Test: Einsamer USB-Port sucht passende Partner
Macbook 12 im Test
Einsamer USB-Port sucht passende Partner
  1. Apple Store Apple erhöht Hardwarepreise
  2. Workaround Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben
  3. Hydradock Elf Ports für das Macbook 12

Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Yeair Benzincopter fliegt eine Stunde lang
  2. Sprite Fliegende Thermoskanne als Kameradrohne
  3. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen

Windows 10 IoT Core angetestet: Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT Core angetestet
Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Kleinstrechner Preise für das Raspberry Pi B+ gesenkt
  2. Artik Samsung stellt Bastelcomputer-Serie vor
  3. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig

  1. Re: Jemand ne Idee für Lightroom-User?

    tamahandy | 08:34

  2. Re: Avogo Technologies kauft Broadcom

    Himmerlarschund... | 08:32

  3. Re: Seit Paypal keinen Penny mehr verdient.

    Gamma Ray Burst | 07:58

  4. Re: Wenn sie doch einfach ehrlich wären

    Dietbert | 07:53

  5. Re: Es stoert niemand?

    Kleba | 07:30


  1. 18:56

  2. 16:45

  3. 15:13

  4. 14:47

  5. 14:06

  6. 14:01

  7. 14:00

  8. 13:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel