Abo
  • Services:
Anzeige
Softwareentwickler: 10.000 offene IT-Stellen mehr in Deutschland
(Bild: Bitkom)

Softwareentwickler

10.000 offene IT-Stellen mehr in Deutschland

Laut einer Umfrage suchen Firmen in Deutschland 38.000 IT-Experten, besonders Entwickler von Software sind gefragt. Auch die Bundesanstalt für Arbeit hält diese Angaben für realistisch.

In der deutschen Wirtschaft werden derzeit 38.000 IT-Experten gesucht. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der freien IT-Arbeitsplätze um 10.000 angestiegen, ein Zuwachs um 36 Prozent. Das ist das Ergebnis einer Studie, für die das Meinungsforschungsinstitut Aris 1.500 Geschäftsführer und Personalleiter von Unternehmen unterschiedlicher Branchen befragt hat. Die Studie wurde vom IT-Branchenverband Bitkom in Auftrag gegeben.

Anzeige

58 Prozent sagten danach, dass ein Mangel an IT-Spezialisten herrscht. Das ist ein höherer Wert als in den Boomjahren 2007 und 2008.

Laut der Umfrage entfallen rund 16.000 der offenen Stellen für IT-Experten auf die ITK-Branche selbst, der Großteil davon auf Anbieter von Software und IT-Dienstleistungen. Entsprechend hoch sei der Bedarf an Softwareentwicklern. 84 Prozent der ITK-Unternehmen mit freien Arbeitsplätzen suchten Softwarespezialisten für die Entwicklung neuer Anwendungen. 40 Prozent benötigen Marketing- und Vertriebsexperten und 36 Prozent IT-Berater. Bei den Anwendern von ITK-Produkten in anderen Wirtschaftszweigen gibt es demnach rund 22.000 freie Jobs. Hier suchen 59 Prozent der befragten Unternehmen IT-Administratoren. Gesucht werden meist gut ausgebildete Experten mit Hochschulabschluss.

Eine Sprecherin der Bundesagentur für Arbeit hat die Richtung der Angaben gegenüber Golem.de bestätigt. "Bei uns werden nur etwa 50 Prozent der offenen Stellen gemeldet. Daher können unsere Angaben nicht das gesamte Branchenbild wiedergeben. Ich halte die Zahl nicht für unrealistisch. Das hört sich für mich nicht nach einer Fantasiezahl an." In der IT-Branche bestehe zurzeit ein hoher Fachkräftebedarf und der Bundesagentur würden sehr viele offene Stellen gemeldet. In einer Erklärung der Behörde vom 29. September 2011 heißt es. "Bei den IT-Berufen waren weiterhin besonders Programmierer und Fachkräfte gefragt, die Oberflächen gestalten und Datenbankanbindungen realisieren können."


eye home zur Startseite
thopras 18. Jan 2014

Antwort an ralf.wenzel: Wenn man nur danach sucht, was jemand nicht kann, wird man nichts...

eiserberg 18. Nov 2013

Also, wenn ich das hier so lese, dann habe ich den Eindruck, viele aus der IT-Branche...

nicoledos 22. Okt 2011

vieles ist nur Marketing um für Praktikanten im Gespräch zu bleiben. Wenn gerade wirklich...

Freitagsschreib... 21. Okt 2011

Hey - das Ding ist doch gefaked, oder? Ich meine: das kann doch nicht sein!?

dabbes 21. Okt 2011

Oder doch nicht ? Angebot und Nachfrage.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. mobileX AG, München
  3. Horváth & Partners Management Consultants, Zürich (Schweiz)
  4. T-Systems International GmbH, München, Frankfurt, Hamburg, Bonn, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 382,84€
  2. 89,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  2. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher

  3. Cartapping

    Autos werden seit 15 Jahren digital verwanzt

  4. Auto

    Die Kopfstütze des Fahrersitzes erkennt Sekundenschlaf

  5. World of Warcraft

    Fans der Classic-Version bereuen "Piraten-Server"

  6. BMW

    Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen

  7. Blackberry DTEK60 im (Sicherheits-)Test

    Sicher, weil isso!

  8. Nissan Leaf

    Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen

  9. Sunfleet

    Volvo plant globales Carsharing

  10. Nintendo Switch

    Eltern bekommen totale Kontrolle per App



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
Taps im Test
Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
  1. Glas Der Wunderwerkstoff
  2. Smartphone-Prognosen Das Scheitern der Marktforscher
  3. Studie Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: Win10 läuft 2025 aus??? Das sollte doch ewig...

    redmord | 11:52

  2. Re: Blizzard muss nicht ...

    LH | 11:51

  3. WoW 2 wäre mal ganz cool

    nightmar17 | 11:50

  4. Neulich im Stau auf der Autobahn

    M.P. | 11:50

  5. Re: Ein Jahr warten, dann ist mehr Platz auf...

    D4ni3L | 11:49


  1. 11:58

  2. 11:48

  3. 11:47

  4. 11:18

  5. 11:09

  6. 09:20

  7. 09:04

  8. 08:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel