Abo
  • Services:
Anzeige
RIMs Co-Chef Mike Lazaridis handelt sich Ärger mit Blackberry BBX ein.
RIMs Co-Chef Mike Lazaridis handelt sich Ärger mit Blackberry BBX ein. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Blackberry BBX

RIM bekommt Ärger wegen Markenrechtsverletzung

RIMs Co-Chef Mike Lazaridis handelt sich Ärger mit Blackberry BBX ein.
RIMs Co-Chef Mike Lazaridis handelt sich Ärger mit Blackberry BBX ein. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Das Softwareunternehmen Basis geht gerichtlich gegen Research In Motion (RIM) vor. RIM will das künftige Betriebssystem Blackberry BBX nennen. Allerdings besitzt Basis die Markenrechte an BBX.

Basis hat per Pressemitteilung angekündigt, gerichtlich gegen Research In Motion (RIM) vorzugehen. Als Grund wird die Verwendung des Begriffs BBX angegeben. RIMs künftiges Betriebssystem für Smartphones und Tablets soll die Bezeichnung Blackberry BBX tragen. Nach Angaben von Basis hat das Unternehmen die Markenrechte an der Bezeichnung BBX. Von Basis stammt der 1985 entwickelte Basic-Ableger BBX. Anfang 2001 wurde BBX von der Version BBJ abgelöst, einer objektorientierten Entwicklungsumgebung für die Java Virtual Machine.

Anzeige

Auf welche Weise Basis gegen RIM vorgehen will, ist nicht bekannt. Basis erklärte lediglich, dass das Unternehmen die eigene Marke BBX schützen wolle und daher gegen RIM vorgehen werde. Nach Angaben von Basis haben Kunden des Unternehmens mit Verwirrung auf die Vorstellung von Blackberry BBX reagiert.

In einer Stellungnahme erklärte der Smartphone- und Tablethersteller, dass bei ihm keine Informationen dazu eingegangen seien. RIM vertritt die Auffassung, dass die Bezeichnungen niemanden verwirren würden, weil die beiden Unternehmen in anderen Geschäftsfeldern aktiv sind.

Mit Blackberry BBX will Research In Motion (RIM) einen Neuanfang wagen und die Krise des Unternehmens überwinden. Vor allem die Konkurrenz von iOS und Android macht RIM in der jüngsten Vergangenheit schwer zu schaffen. Zuletzt brach der Marktanteil von Blackberry-Smartphones dramatisch ein.

Blackberry BBX soll die Besonderheiten von Blackberry OS und QNX vereinen und in künftigen Smartphones und Tablets von RIM zum Einsatz kommen. Wann erste Geräte auf Basis von Blackberry BBX zu erwarten sind, ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
AndyGER 20. Okt 2011

Auch möglich: Blackberry BSE ... :)

jayrworthington 20. Okt 2011

"Ey, gebt uns Geld bevor ihr Pleite geht!"

prodi1985 20. Okt 2011

Nach Angaben von Basis hätten Kunden des Unternehmens mit Verwirrung auf die Vorstellung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn
  3. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Minden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. (-60%) 11,99€
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1)

    4K-Filme verzeihen keine Fehler

  2. Snapdragon 835

    Erst Samsung, dann alle anderen

  3. Innogy

    Telekom-DSL-Kooperation hilft indirekt dem Glasfaserausbau

  4. Hyperloop

    HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  5. Apps ohne Installation

    Android-Instant-Apps gehen in den Live-Test

  6. Cisco

    Mit dem Webex-Plugin beliebigen Code ausführen

  7. Verband

    DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück

  8. Google

    Alle kommenden Chromebooks sollen Android-Apps unterstützen

  9. Social Bots

    Furcht vor den neuen Wahlkampfmaschinen

  10. Fire OS 5.2.4.0 im Test

    Amazon vernetflixt die Fire-TV-Oberfläche



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. "bequem etwas in einer Shopping-App kaufen"

    wonoscho | 12:06

  2. Re: Selbst schuld, einfach zu teuer und zu...

    serra.avatar | 12:05

  3. Re: Sich nicht von der Angst anstecken lassen!

    Neuro-Chef | 12:05

  4. Re: Teuer?

    ThaKilla | 12:04

  5. Re: Abstandsregeltempomat

    obermeier | 12:04


  1. 12:05

  2. 11:58

  3. 11:51

  4. 11:39

  5. 11:26

  6. 10:54

  7. 10:52

  8. 10:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel