Tastatur G105
Tastatur G105 (Bild: Logitech)

Modern Warfare 3

Die Lasermaus für Elitesoldaten

Die Auflösung soll sich besonders schnell von Nahkampf- auf Sniperanforderungen umstellen lassen, dazu kommt ein dezent militärischer Hightech-Look: Logitech stellt die offizielle Maus für Call of Duty: Modern Warfare 3 vor. Auch eine Tastatur für Schreibtischkämpfer wird erhältlich sein.

Anzeige

Logitech stellt die offiziellen Eingabegeräte für Call of Duty: Modern Warfare 3 vor. Für rund 70 Euro ist ab November 2011 die Lasermaus G9X erhältlich, bei der Spieler nach Unternehmensangaben besonders fix die Auflösung umstellen können - von rasanten 5.700 dpi bis zu scharfschützengewehrkompatiblen 200 dpi. Über die USB-Schnittstelle wandern angeblich bis zu 1.000 Eingaben pro Sekunde. Mit zusätzlichen Gewichten lässt sich der Nager um bis zu 28 Gramm beschweren, persönliche Profile lassen sich direkt im Maus-RAM ablegen. Die LEDs leuchten in den Farben, die der Spieler sehen möchte.

  • Lasermaus G9X
  • Lasermaus G9X
  • Lasermaus G9X
  • Lasermaus G9X
  • Keyboard G105
  • Keyboard G105
Lasermaus G9X

Noch im Oktober 2011 soll das besonders robust gebaute Kampf-Keyboard G105 für rund 60 Euro verfügbar sein - ebenfalls mit Modern-Warfare-3-Aufdruck. Es hat eine Hintergrundbeleuchtung in militärisch wirkenden Grüntönen. Seine sechs programmierbaren G-Tasten sollen sich dreifach belegen lassen, so dass auf Wunsch bis zu 18 Makros nahezu sofort bereitstehen. Im schweren Gefecht soll die Tatsache helfen, dass die Tastatur bis zu fünf Tasteneingaben gleichzeitig verarbeiten kann.


Linguist 20. Okt 2011

nice :)

Konfuzius Peng 19. Okt 2011

Es kommt - wenn auch nicht sonderlich oft - vor, dass ich im Eifer des Gefechts an den...

Anonymer Nutzer 19. Okt 2011

k.w.T.

Kommentieren



Anzeige

  1. Re­quire­ments-In­ge­nieur (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stutt­gart
  2. IT-Allrounder (m/w)
    Wirtz Druck GmbH & Co. KG, Datteln
  3. SAP-CRM-Applikationsbetreuer (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  4. Software Engineer (m/w)
    con terra GmbH, Münster

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroautos

    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

  2. Studie

    Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe

  3. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  4. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  5. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

  6. Spieleklassiker

    Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  7. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  8. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  9. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  10. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

    •  / 
    Zum Artikel