US-Präsident Barack Obama verlässt den Marine-One-Hubschrauber.
US-Präsident Barack Obama verlässt den Marine-One-Hubschrauber. (Bild: Jewel Samad/AFP/Getty Images)

Militär

USA plante Cyberwar gegen Libyen

Im März 2011 prüfte das US-Militär einen Cyberschlag gegen die libysche Regierung, um die Luftüberwachung auszuschalten. Doch es kam nicht dazu.

Anzeige

Die USA haben eine Cyberattacke auf Libyen geprüft, um die Luftverteidigung des Landes auszuschalten. Das berichtet die New York Times unter Berufung auf informierte Kreise aus Regierung und Militär. Im März 2011 wurde intensiv diskutiert, die Firewalls der libyschen Regierung zu überwinden, die militärischen Kommunikationskanäle zu blockieren, um zu verhindern, dass die Frühwarnradaranlagen des Landes Nato-Kampfflugzeuge erkennen und abschießen. Die Details der Planungen fielen unter die militärische Geheimhaltung, so die Zeitung.

Regierungsvertreter und Militärs hätten aber darauf verzichtet, um keinen Präzedenzfall für China und Russland zu schaffen, ebenfalls auf Mittel des Cyberkriegs zu setzen. Unklar war auch, ob Präsident Barack Obama einen Cyberschlag ohne die Zustimmung des Kongresses der Vereinigten Staaten anordnen könne.

"Wir wollen nicht diejenigen sein, die das Glas zu dieser neuen Art der Kriegsführung als Erste brechen", sagte James Andrew Lewis, Senior Fellow der Denkfabrik Center for Strategic and International Studies (CSIS), die auf die Außenpolitik der Vereinigten Staaten spezialisiert ist.

Cyberangriffe würden von den USA zunehmend geprüft oder eingesetzt. So sei es bei Stuxnet gewesen, dem Wurm, der eine iranische Uran-Anreicherungsanlage angriff. "Es gibt einige Hinweise darauf, dass der Wurm ein Projekt der USA und Israel war", erklären die New-York-Times-Autoren Eric Schmitt und Thom Shanker. Auch als ein Navy-Seal-Kommando am 2. Mai 2011 Osama bin Laden tötete, schlug der militärische Planungsstab vor, das pakistanische Radar mit einer Cyberattacke lahmzulegen. Schließlich wurden aber ein radarabgeschirmter Black-Hawk-Helikopter und eine noch geheime Kampfdrone eingesetzt.

Im Jui 2011 sagte US-General James Cartwright dem Wall Street Journal, dass die USA im Cyberwar auf gezielte Schläge zur Abschreckung setzen.


Der Kaiser! 31. Okt 2011

Denn Amerika hätte bei einem Cyberangriff unter Umständen mit Bomben geantwortet.

Kommentieren



Anzeige

  1. System Engineers (m/w) im Bereich IT-Operations
    SVA System Vertrieb Alexander GmbH, verschiedene Standorte
  2. Senior Software Testberater - Testdatenmanagement (m/w)
    imbus AG, Möhrendorf (bei Erlangen), München, Köln und Hofheim (bei Frankfurt am Main)
  3. Senior Javascript Frontend Developer (m/w)
    tresmo GmbH, Augsburg
  4. Senior Auditor IT (m/w)
    Bertelsmann SE & Co. KGaA, Gütersloh

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Samsung, Apple und Nokia

    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

  2. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  3. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  4. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  5. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  6. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  7. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand

  8. Staatsanwaltschaft Dresden

    Öffentliche Fahndung nach Kinox.to-Betreiber

  9. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen

  10. HDMI-Handshake

    Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

    •  / 
    Zum Artikel