Anzeige
Streitobjekt iPhone 4S
Streitobjekt iPhone 4S (Bild: Apple)

Patentrechtsstreit

Samsung will iPhone 4S in Japan und Australien stoppen

Streitobjekt iPhone 4S
Streitobjekt iPhone 4S (Bild: Apple)

Samsung hat in Japan und Australien Klage gegen Apple eingereicht, weil das iPhone 4S Patentrechte von Samsung verletze. In Japan will Samsung zudem gerichtlich gegen den Verkauf von iPhone 4 und iPad 2 vorgehen.

In Japan und Australien will Samsung mit einer einstweiligen Verfügung erreichen, dass Apple das iPhone 4S nicht mehr verkaufen darf, berichten Bloomberg und das Wall Street Journal übereinstimmend. Daher hat Samsung in beiden Ländern Klage gegen Apple eingereicht.

Anzeige

Samsung wirft Apple vor, mit dem iPhone 4S ohne Genehmigung Patente von Samsung zu nutzen. Nach Angaben von Samsung nutzt Apple in Japan Patente bezüglich der Technik im iOS-Smartphone und der Bedienoberfläche von iOS ohne Genehmigung. In Australien soll Apple ohne Erlaubnis Samsungs Patente bezüglich drahtloser Netzwerktechnik verwenden.

Während Samsung in Australien nur gegen das iPhone 4S vorgeht, soll in Japan auch der Verkauf des iPhone 4 und des iPad 2 unterbunden werden. Derzeit ist nicht bekannt, wann mit einer Entscheidung der Gerichte in Japan und Australien zu rechnen ist. Anfang Oktober 2011 hatte Samsung Klage gegen Apple in Italien und Frankreich eingereicht. In beiden Ländern soll das iPhone 4S Patente von Samsung widerrechtlich verwenden und Samsung will den Verkauf in den Ländern vom Gericht unterbinden lassen.

"Apple verletzt weiter unser geistiges Eigentum und nutzt kostenlos unsere Technik", bekräftigt Samsung abermals. "Wir werden nicht länger tatenlos zusehen und konsequent unser geistiges Eigentum schützen."

Zwischen den beiden Elektronikkonzernen tobt seit Monaten ein Patentrechtsstreit, weil Apple behauptet, Samsung habe mit den Galaxy-Geräten das iPhone und das iPad kopiert. Umgekehrt geht Samsung gegen Apple vor und wirft dem Konzern vor, mit dem iPhone und dem iPad gegen Samsungs Patente zu verstoßen.

Apple ist zugleich einer der wichtigsten Kunde von Samsung für Displays, Speicherchips und Prozessoren. In diesen Segmenten erzielt Samsung einen wichtigen Teil seiner Gewinne.


eye home zur Startseite
ruamzuzler 19. Okt 2011

"Fertig" ist eine Sache, in entsprechenden Stückzahlen fertig produziert, damit die...

smurfy 17. Okt 2011

Wenn man bedenkt dass Apple in den Niederlanden ein Verkaufsverbot der kompletten Galaxy...

Blablablork 17. Okt 2011

kwt

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Architect Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim
  2. Ingenieur Verfahrenstechnik / Wirtschaftsingenieur / Mathematiker (m/w)
    Raffinerie Heide GmbH, Hemmingstedt
  3. Frontend-Entwickler (m/w) E-Commerce
    LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm oder Berlin
  4. IT Project Manager Microsoft SharePoint (m/w)
    Infoman AG, Stuttgart

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: Mirror's Edge [PC Download]
    2,49€
  2. NEU: Steam-Sommer-Sale
    (u. a. NBA2K16 9,99€, Doom 35,99€, Fallout 4 29,99€, CS GO 6,99€, Rise of the Tomb Raider...
  3. NEU: Telltale-Spiele bei GOG bis zu 75 Prozent günstiger
    (u. a. Game of Thrones 6,99€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  2. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  3. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  4. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  5. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen

  6. Boston Dynamics

    Spot Mini, die Roboraffe

  7. Datenrate

    Tele Columbus versorgt fast 840.000 Haushalte mit 400 MBit/s

  8. Supercomputer

    China und Japan setzen auf ARM-Kerne für kommende Systeme

  9. Patent

    Die springenden Icons von Apple

  10. Counter-Strike

    Klage gegen Wetten mit Waffen-Skins



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Re: Ist doch korrekt

    M.Kessel | 02:45

  2. Re: Okay, morgen gehts los, 2019 sind wir fertig...

    jacki | 02:44

  3. Re: nein Danke

    M.Kessel | 02:32

  4. Re: Whitelisting ist nicht verboten

    M.Kessel | 02:25

  5. Re: Wieso schaffen es andere?

    glasen77 | 02:17


  1. 17:47

  2. 17:01

  3. 16:46

  4. 15:51

  5. 15:48

  6. 15:40

  7. 14:58

  8. 14:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel