Anzeige
Studie: Welche IT-Experten den größten Gehaltszuwachs hatten
(Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Studie

Welche IT-Experten den größten Gehaltszuwachs hatten

Studie: Welche IT-Experten den größten Gehaltszuwachs hatten
(Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Spezialisten für IT-Security haben ihr Einkommen 2011 um 5,6 Prozent gesteigert. Die größten Verlierer waren die Datenbankadministratoren und die Webdesigner.

Die Gehälter im IT-Bereich steigen im Jahr 2011 nur langsam an. Das ergab eine Studie der Wochenzeitung Computerwoche und der Vergütungsberatung Personalmarkt. So hat sich bei IT-Fachkräften die Einkommenssteigerung mit aktuell 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr um 1,2 Prozent abgeschwächt.

Anzeige

Am besten entwickelte sich das Einkommen für IT-Sicherheitsexperten, deren Einnahmen um durchschnittlich 5,6 Prozent gestiegen sind. IT-Führungskräfte steigerten ihr Gehalt im vergangenen Jahr noch um fünf Prozent, in diesem Jahr nur noch um 1,8 Prozent. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 71.747 Euro haben IT-Projektleiter aktuell das höchste Gehalt unter den Fachkräften ohne Personalverantwortung in der Branche, ergab die Analyse.

IT-Leiter sowie IT-Projektleiter konnten mit vier Prozent mehr Gehalt deutlich zulegen, Webentwickler erhalten aktuell drei Prozent mehr als im Vorjahr.

Die Gehälter für Datenbankadministratoren fielen sogar fast vier Prozent unter den Stand von 2010. Auch Webdesigner verdienen aktuell etwas weniger als im Jahr 2010.

Regional gibt es starke Unterschiede: So lagen die IT-Gehälter in Frankfurt am Main oder München aktuell etwa 15 Prozent über dem Bundesdurchschnitt, während im Bundesland Sachsen - außer Dresden - derzeit 15 Prozent weniger als im Bundesdurchschnitt verdient wird.

Die Honorare für IT-Freiberufler stiegen dagegen im August 2011 erneut an. Danach sind seit Februar 2011 die durchschnittlichen Honorarforderungen von 72 Euro pro Stunde auf 73 Euro pro Stunde gewachsen. IT-Projektleiter forderten im Schnitt mit 81 Euro am meisten, gefolgt von den IT-Beratern mit 77 Euro.


eye home zur Startseite
it_freund 19. Okt 2011

Dem kann ich nicht zustimmen. Langfristig wird gerade in der IT Branche viel mehr zu...

DaCracker 19. Okt 2011

brutto

robertfels 19. Okt 2011

Jedem das was ER verdient ;)

asd 18. Okt 2011

Auf den Punkt - genauso ist die Außenwirkung der meisten Sys-Admins. Meist noch gepaart...

daniii 18. Okt 2011

tio - man muss halt endlich mal verstehen, dass webentwickler != designer. Ständig wird...

Kommentieren



Anzeige

  1. Technischer Redakteur (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Stuttgart, Crailsheim
  2. Software Support Engineer (m/w)
    Interhyp Gruppe, München
  3. Entwickler SAP PI/PO (m/w)
    Max Bögl Stiftung & Co. KG, Neumarkt i. d. Oberpfalz (Metropolregion Nürnberg)
  4. Software Architekt (m/w)
    Haufe Gruppe, Bielefeld

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Wileyfox Spark

    Drei Smartphones mit Cyanogen OS für wenig Geld

  2. Sound BlasterX H7

    Creative erweitert das H5-Headset um Surround-Sound

  3. Datenschutz

    Facebook trackt Standort der Nutzer um Freunde vorzuschlagen

  4. Microsoft

    Plattformübergreifendes .Net Core erscheint in Version 1.0

  5. Mobbing auf Wikipedia

    Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung

  6. Patentstreitigkeiten

    Arista wirft Cisco unfaire Mittel vor

  7. Microsoft

    Xbox One macht nicht mehr fit

  8. Google Earth

    Googles Satellitenkarte wird schärfer

  9. Brexit-Entscheidung

    4Chan manipuliert Petition mit vatikanischen IPs und Bots

  10. Twitch

    Geldsegen im Streamer-Chat



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Prozessor: Den einen Core M gibt es nicht
Prozessor
Den einen Core M gibt es nicht
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Re: Überrascht?

    chefin | 13:17

  2. Re: Ab wann online und wann aufgenommen?

    FreiGeistler | 13:17

  3. Re: "Gaming" und "7.1" ...

    DebugErr | 13:17

  4. Re: Ich verstehe das iOS-Bild nicht

    DebugErr | 13:16

  5. Gekaufte Inhalte nicht mehr verfügbar?

    Inx | 13:14


  1. 13:23

  2. 13:07

  3. 12:51

  4. 12:27

  5. 12:02

  6. 11:37

  7. 11:31

  8. 10:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel