Jailbreak: Entwickler wollen Siri auf alte iOS-Geräte portieren
Siri in Zukunft vielleicht auf älteren iOS-Geräten (Bild: Golem.de)

Jailbreak

Entwickler wollen Siri auf alte iOS-Geräte portieren

Einige Entwickler sind nicht damit zufrieden, dass Apple Siri nur auf dem iPhone 4S anbietet. Abseits von Vermarktungsargumenten gibt es offenbar keinen Grund, Siri nicht auch auf dem iPhone 4 oder dem iPad 2 anzubieten.

Anzeige

Siri ist in Teilen auf iOS-Geräte portiert worden, die älter als das iPhone 4S sind. 9to5mac und der Mobilentwickler Steve Troughton-Smith demonstrieren zusammen, wie Siri auf einem iPhone 4 läuft. Allerdings fehlt noch ein spezieller GPU-Treiber, der nur beim iPhone 4S vorhanden ist. Gefunden hat Smith diesen offenbar noch nicht. Die Portierung ist auch in anderen Bereichen noch nicht abgeschlossen, denn das iPhone-4-Siri verbindet sich noch nicht mit der Gegenstelle guzzoni.apple.com. Smith hat allerdings noch nicht angefangen, sich die Serveranbindung anzuschauen. Er weiß daher nicht, ob die Anbindung kompliziert oder einfach sein wird.

 
Video: Erste Schritte zur Portierung von Siri sind getan

Smith glaubt, dass Siri prinzipiell auch auf einem iPhone 3GS funktionieren würde. Nur ein iPhone 3G kommt nicht infrage, da iOS5 nicht für dieses Smartphone freigegeben wurde. Siri ist derzeit eines der Alleinstellungsmerkmale des iPhone 4S, das sonst nur verbesserte Hardware bietet.

Der australische iOS-Hacker Sonny Dickson arbeitet offenbar auch an einer Portierung auf iOS-Geräte. Er konzentriert sich auf das iPad 2, das eine ähnliche Hardwarebasis wie das iPhone 4S hat. Auch er steht noch am Anfang der Portierung, zeigt aber mit einem Screenshot, dass die Einbindung ins System bereits geklappt hat.

Offiziell wird Siri wohl nicht auf das iPhone 4 oder das iPad 2 portiert. Für die Verwendung, sollte die Portierung glücken, wird dementsprechend ein Jailbreak notwendig sein.


Geil ist Geil! 17. Okt 2011

Bullshit. A5, bessere Cam, funktionierendes Antennendesign. Siri als...

pilif 17. Okt 2011

ich weiss nicht, ob das iPhone über die entsprechende Hardware verfügt (gut möglich...

samy 17. Okt 2011

Das hat Steve Jobs im geflüstert... Medium und so.. ;-)

Flying Circus 17. Okt 2011

Laut einem Freund von mir, der ein iPad der ersten Generation besitzt, gibt es die neuen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Abteilungsleiter IT-Systemtechnik (m/w)
    LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen bei Mainz
  2. Systementwickler (m/w) Connected Mobile Services
    GIGATRONIK Köln GmbH, Köln
  3. JAVA Softwareentwickler (m/w)
    MPDV Mikrolab GmbH, Heimsheim
  4. SharePoint Inhouse Consultant (m/w)
    BEUMER Group GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Taxi-Konkurrent

    Landgericht verbietet Uber deutschlandweit

  2. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  3. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  4. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  5. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  6. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  7. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  8. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  9. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  10. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

    •  / 
    Zum Artikel