Siri in Zukunft vielleicht auf älteren iOS-Geräten
Siri in Zukunft vielleicht auf älteren iOS-Geräten (Bild: Golem.de)

Jailbreak

Entwickler wollen Siri auf alte iOS-Geräte portieren

Einige Entwickler sind nicht damit zufrieden, dass Apple Siri nur auf dem iPhone 4S anbietet. Abseits von Vermarktungsargumenten gibt es offenbar keinen Grund, Siri nicht auch auf dem iPhone 4 oder dem iPad 2 anzubieten.

Anzeige

Siri ist in Teilen auf iOS-Geräte portiert worden, die älter als das iPhone 4S sind. 9to5mac und der Mobilentwickler Steve Troughton-Smith demonstrieren zusammen, wie Siri auf einem iPhone 4 läuft. Allerdings fehlt noch ein spezieller GPU-Treiber, der nur beim iPhone 4S vorhanden ist. Gefunden hat Smith diesen offenbar noch nicht. Die Portierung ist auch in anderen Bereichen noch nicht abgeschlossen, denn das iPhone-4-Siri verbindet sich noch nicht mit der Gegenstelle guzzoni.apple.com. Smith hat allerdings noch nicht angefangen, sich die Serveranbindung anzuschauen. Er weiß daher nicht, ob die Anbindung kompliziert oder einfach sein wird.

 
Video: Erste Schritte zur Portierung von Siri sind getan

Smith glaubt, dass Siri prinzipiell auch auf einem iPhone 3GS funktionieren würde. Nur ein iPhone 3G kommt nicht infrage, da iOS5 nicht für dieses Smartphone freigegeben wurde. Siri ist derzeit eines der Alleinstellungsmerkmale des iPhone 4S, das sonst nur verbesserte Hardware bietet.

Der australische iOS-Hacker Sonny Dickson arbeitet offenbar auch an einer Portierung auf iOS-Geräte. Er konzentriert sich auf das iPad 2, das eine ähnliche Hardwarebasis wie das iPhone 4S hat. Auch er steht noch am Anfang der Portierung, zeigt aber mit einem Screenshot, dass die Einbindung ins System bereits geklappt hat.

Offiziell wird Siri wohl nicht auf das iPhone 4 oder das iPad 2 portiert. Für die Verwendung, sollte die Portierung glücken, wird dementsprechend ein Jailbreak notwendig sein.


Geil ist Geil! 17. Okt 2011

Bullshit. A5, bessere Cam, funktionierendes Antennendesign. Siri als...

pilif 17. Okt 2011

ich weiss nicht, ob das iPhone über die entsprechende Hardware verfügt (gut möglich...

samy 17. Okt 2011

Das hat Steve Jobs im geflüstert... Medium und so.. ;-)

Flying Circus 17. Okt 2011

Laut einem Freund von mir, der ein iPad der ersten Generation besitzt, gibt es die neuen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektmanager (m/w)
    AISIN AW Co. LTD, Unterschleißheim Raum München
  2. Mitarbeiter IT-Support (m/w)
    Klosterfrau Berlin GmbH, Berlin
  3. IT Projektleiter (m/w)
    Hubert Burda Media, München
  4. Junior IT Systemadministrator (m/w)
    Ashfield Healthcare GmbH, Hirschberg an der Bergstraße (Raum Mannheim/Heidelberg/Weinheim)

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Mafia III
    59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. VORBESTELLBAR: PlayStation 4 - Konsole (1TB) Star Wars Battlefront Limited Edition
    499,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. DEAL DER WOCHE: ANNO 2070 - Bonus Edition [PC Download]
    6,36€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Me Pro im Hands on

    Gigasets Einstieg in den Smartphone-Markt

  2. iOS

    Jailbreak-Malware greift 225.000 Nutzerdaten ab

  3. Wettbewerbszentrale

    Abmahnung für Zalando wegen vorgetäuschter Knappheit

  4. Nextbit Robin angeschaut

    Das Smartphone mit der intelligenten Cloud

  5. Netzneutralität

    Bund will Spezialdienste für autonome Autos - egal wozu

  6. Streaming

    Amazon-Prime-Inhalte jetzt für alle herunterladbar

  7. Epic Games

    Unreal Engine 4.9 mit mehr Grafikeffekten auf Mobilegeräten

  8. Hypervisor

    OpenBSD bekommt native Virtualisierung

  9. Streamingbox

    Amazon bereitet wohl neues Fire TV vor

  10. Elliptische Umlaufbahn

    Galileo-Satelliten werden für die Forschung eingesetzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Erste Probleme mit Zwangsupdates Windows-10-Patch bockt
  2. Windows 10 Microsoft gibt Enterprise-Version frei
  3. Microsoft Über 14 Millionen sind bereits auf Windows 10 gewechselt

Windows 10 IoT ausprobiert: Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT ausprobiert
Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Orange Pi PC Bastelrechner für 15 US-Dollar
  2. Odroid C1+ Ausnahmsweise teurer, dafür praktischer und mit mehr Sound
  3. PiUSV+ angetestet Überarbeitete USV für das Raspberry Pi

Until Dawn im Test: Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
Until Dawn im Test
Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
  1. The Flock im Test Versteck spielen, bis alle tot sind
  2. Everybody's Gone to the Rapture im Test Spaziergang am Rande der Apokalypse
  3. Submerged im Test Einschläferndes Abenteuer

  1. Re: Wie es wohl bei Android aussieht?

    Tzven | 00:16

  2. Re: was für ne unsinnige begründung ...

    Moe479 | 00:15

  3. Ich wollte nur nicht mehr von Apple getrackt werden

    DY | 00:11

  4. Re: Exakte Zahlen statt "mehr als 3"

    Slartie | 00:07

  5. Re: H.265 mit FireTV nicht moeglich

    ustas04 | 00:07


  1. 18:29

  2. 17:52

  3. 17:08

  4. 16:00

  5. 15:57

  6. 15:40

  7. 15:25

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel