Auftragshersteller: HP und Dell arbeiten bei Windows-8-Tablets zusammen
Windows-8-Tablet auf der Build in Anaheim (Bild: Alex Gallardo/Reuters)

Auftragshersteller

HP und Dell arbeiten bei Windows-8-Tablets zusammen

HP und Dell reden mit Auftragsherstellen, um Festlegungen für Windows-8-Tablets zu treffen. Fertig sein sollen die neuen Tablets, und damit auch Windows 8, im dritten Quartal 2012.

Anzeige

Führende Computerhersteller wollen zusammenarbeiten, um Tablets mit Windows 8 zu entwickeln. Das berichtet die taiwanische IT-Zeitung Digitimes unter Berufung auf Auftragshersteller. Zu den Tabletpartnern sollen Hewlett-Packard (HP) und Dell gehören. Die neuen Tablets sollen im dritten Quartal 2012 erscheinen.

Amazon hat mit seinem niedrig ausgepreisten Kindle Fire einen Preiskrieg zwischen Android-Tabletherstellen ausgelöst und zugleich dafür gesorgt, dass andere PC-Hersteller auf alternative Softwareplattformen ausweichen, um einen zu harten Wettbewerb zu vermeiden, hat die Zeitung weiter erfahren. Der Kindle Fire soll am 15. November 2011 zum Kampfpreis von 199 US-Dollar in den USA erhältlich sein. Dafür bekommt der Käufer ein Tablet mit 7-Zoll-Multitouch-IPS-Display. Der Kindle Fire basiert zwar auf Android, verfügt aber über eine komplett eigene Bedienoberfläche. Statt Googles Android Market ist Amazons eigener Appstore installiert.

Acer und Asus Computer hielten an der Entwicklung von Android-Tablets fest, so die Quellen der Digitimes. Dell und Lenovo wollten sich auf Tablets für Geschäftskunden konzentrieren. Dells Tabletstrategie setzt auf Windows 7, während Lenovos Thinkpad-Tablets mit Android OS arbeiten werden.

Bislang sprach Microsoft offiziell davon, dass Windows 8 etwa 24 bis 36 Monate nach Windows 7 erscheinen soll. Windows 7 hatte den Status RTM im Juli 2009 erreicht, im Handel verfügbar war das Betriebssystem erst ab dem 22. Oktober 2009. Eine Veröffentlichung von Windows 8 im April 2012, über die wiederholt spekuliert wurde, läge in diesem Zeitfenster, das aber bis Oktober 2012 reicht.

Die Hardwareanforderungen von Windows 8 unterscheiden sich nicht von Windows 7. Windows 8 soll auf jedem Rechner laufen, auf dem auch Windows 7 läuft. Windows 8 soll auf PCs laufen, die mindestens einen 32-Bit-Prozessor mit 1 GHz, 1 GByte RAM und 16 GByte freien Speicherplatz haben.


Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Referent - Servicereporting Service Center (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  2. Software-Entwickler (m/w) Embedded Systems
    Gebrüder Frei GmbH & Co., Albstadt
  3. SAP SD / CRM Inhouse Berater (m/w)
    Thalia Holding GmbH, Hagen
  4. Technischer Projekt Manager (m/w) Online Services
    Alltrucks GmbH und Co. KG über IRC International Recruitment Company Germany GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bedeutungsverlust

    Google-Plus-Profil für Gmail kein Zwang mehr

  2. Mehr Lohn

    Neue mehrtätige Streikwelle bei Amazon Deutschland

  3. Holzleim

    Fingerabdrucksensor des iPhone 6 ausgetrickst

  4. Virtual-Reality-Brille

    Oculus Crescent Bay mit besserem Display und Kopfhörern

  5. Electric Blue

    Elektroauto bricht Geschwindigkeitsrekord

  6. Soziale Netzwerke

    Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund

  7. Internet-Partei

    Kim Dotcom scheitert bei Wahl in Neuseeland

  8. SpaceX

    Privater Raumfrachter Dragon zur ISS gestartet

  9. NSA-Affäre

    Staatsanwaltschaft ermittelt nach Cyberangriff auf Stellar

  10. HP Elitepad 1000 G2 im Test

    Praktisches Arbeitsgerät dank Zubehör



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zoobotics: Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
Zoobotics
Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
  1. Softrobotik Weicher Roboter bekommt neuen Antrieb
  2. Dyson 360 Eye Staubsauger schickt Sauberkeitsbericht übers Smartphone
  3. Robotik Roboter Achires läuft kameragesteuert

Ascend Mate 7 im Test: Huaweis fast makelloses Topsmartphone
Ascend Mate 7 im Test
Huaweis fast makelloses Topsmartphone
  1. Cloud Congress 2014 Huawei verkauft Intel-Standardserver nur als Türöffner
  2. Huawei Cloud Congress Huawei will weltweit der führende IT-Konzern werden
  3. Ascend G7 Huawei-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Onlinebestellung: Media Markt eröffnet ersten Drive-in
Onlinebestellung
Media Markt eröffnet ersten Drive-in
  1. Preisvergleich Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig
  2. Prepaid Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif

    •  / 
    Zum Artikel