100 GBit/s: Schnelles Glasfasernetz für US-Forscher
Glasfaser: 100 GBit/s von New York nach Kalifornien (Bild: Bertrand Langlois/AFP/Getty Images)

100 GBit/s

Schnelles Glasfasernetz für US-Forscher

In den USA ist eine schnelle Glasfaserverbindung von New York nach Kalifornien fertiggestellt worden. Das für Universitäten und Forschungseinrichtungen gedachte Netz ermöglicht eine Datenübertragungsrate von 100 GBit/s.

Anzeige

Internet2 und das Energy Sciences Network (Esnet) haben die Fertigstellung einer Hochgeschwindigkeitsleitung von der Ostküste der USA bis zur Westküste bekanntgegeben. Das Netz ermöglicht eine Datenrate von 100 GBit/s.

Die Glasfaserleitung ist knapp 6.500 Kilometer lang und verbindet New York mit Sunnyvale im US-Bundesstaat Kalifornien. Angeschlossen sind die US-Hauptstadt Washington, Cleveland, Chicago, Kansas City, Denver und Salt Lake City. Das Netz ist für Universitäten und Forschungsstätten gedacht.

Internet2 ist eine von US-Universitäten ins Leben gerufene Initiative, die schnelles Internet für die Forschung und Bildung bereitstellen soll. Esnet ist das Hochgeschwindigkeitsnetz des US-Energieministeriums (Department of Energy, DOE). Es verbindet rund 40 Forschungseinrichtungen des DOE miteinander.

Esnet und Internet2 bauen ihre Netze auf 100 GBit/s aus. Esnet will sein Netz bis Ende 2012 auf diese Geschwindigkeit ausgebaut haben. Die beiden Initiativen wollen die Datenübertragung mit 100 GBit/s auf der Konferenz Super Computing 2011 (SC11) demonstrieren. Die SC11 findet vom 12. bis 18. November 2011 in Seattle im US-Bundesstaat Washington statt.


Rolex Ralf 16. Okt 2011

Dass die Amerikaner auf einmal alles unterirdisch verlegen wie hier, wäre mir neu. Vor...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler Telematikdienste Service und uptime mit Schwerpunkt embedded Programmierung (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Business Analyst (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  3. Softwarespezialist/IT-Auditor (m/w)
    TÜV SÜD Gruppe, Garching bei München
  4. Support Specialist IT (m/w)
    Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spielevideos

    Google soll 1 Milliarde Dollar für Twitch.tv zahlen

  2. Gear VR

    Software für Samsungs VR-Brille entdeckt

  3. Hamburg

    Uber legt Widerspruch gegen Verbot ein

  4. ATV-5

    Käsespätzle für die ISS

  5. Systemkamera

    Fujifilm will Teleobjektive erst Ende 2015 bauen

  6. DIY-Handy

    Fab Lab plant Handyfabrik in Hamburg

  7. Quartalsbericht

    Amazon erwirtschaftet Verlust von 126 Millionen US-Dollar

  8. Apple verkraftet Ansturm nicht

    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  9. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  10. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Google Apps for Business Sprint steigt bei Googles App-Programm ein
  2. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  3. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent

    •  / 
    Zum Artikel