iPhone 4S im Test

Sprechende Spielkonsole auf Speed

Das iPhone 4S spricht mehrere Sprachen. Besonders viel Spaß macht die englische Version der Spracherkennung Siri, die sogar auf Heiratsanträge vorbereitet ist. Golem.de hat auch die schnellere Hardware, die Kamera und die neuen Antennen des iPhone 4S getestet.

Anzeige

Das iPhone 4S ist mehr als nur ein iPhone 4 mit neuer Hardware. Zwar hat es einen neuen Prozessor, ein verändertes Display und eine bessere Kamera, doch die wichtigste Neuerung befindet sich im Inneren: die neue Sprachsteuerung Siri. Die ist für nützliche Anfragen genauso gut wie für alberne Spielereien, mit denen wir uns vom Test ablenken ließen.

Für den Test beschränken wir uns auf die Neuerungen, die nur das iPhone 4S betreffen. Wer wissen möchte, was sich mit iOS insgesamt verändert hat, dem empfehlen wir unseren achtseitigen Test zu iOS 5.

  • iPhone 4 (vorn) und 4S (hinten). Nur durch die unterschiedliche Antennengestaltung zu unterscheiden
  • Siri ist frech. Achtung, die folgenden Bilder der Kamera sind recht groß und wurden in  Originalauflösung abgespeichert.
  • iPhone 4
  • iPhone 4S
  • iPhone 4
  • iPhone 4S
  • iPhone 4
  • iPhone 4S
  • iPhone 4
  • iPhone 4S
  • Infinity Blade auf dem iPhone 4 ...
  • ... und dem iPhone 4S
  • Siri-Einstellungen: Wer will, kann Siri auch im jugendfreien Modus nutzen.
  • Siris Spracheinstellungen sind unabhängig von der eingestellten Systemsprache.
  • Schade: Kartenmaterial gibt es in Deutschland nicht.
  • Auch der Hunger kann nicht mit dem iPhone 4S gestillt werden.
  • Siri bemerkt, dass sie wenig hilfreich ist.
  • Einer von vielen Heiratsanträgen an Siri
  • Sprachmöglichkeiten in Englisch
  • Sprachmöglichkeiten in Englisch
  • Sprachmöglichkeiten in Englisch
  • Wir sind uns nicht sicher, wie das passieren konnte. Filme oder Serien lassen sich nicht starten.
  • Wer will, der kann zu Siri auch freundlich sein.
  • Einiges nimmt Siri jedoch persönlich.
  • GL Benchmark iPhone 4 ...
  • ... und iPhone 4S
  • Infinity Blade auf dem iPhone 4...
  • und dem iPhone 4S
  • Anfrage nach der Temperatur lokal: Siri benötigt dafür Ortungsinformationen.
  • Anfrage nach der Temperatur in einer anderen Stadt
  • Siri erlaubt eine Restaurantsuche in den USA. Allerdings nur mit englischen Einstellungen
  • Wolfram Alpha
  • Wolfram Alpha
  • Ein Timer kann gesetzt werden.
  • Falls Siri den Namen nicht komplett versteht, werden Vorschläge aus der Kontaktdatenbank gemacht.
  • Kleine Fehler beim Erstellen einer Nachricht
  • Also wird die Aktion abgebrochen.
  • Unhöfliches beantwortet Siri auch.
  • Sprachmöglichkeiten in Deutsch
  • Sprachmöglichkeiten
  • Sprachmöglichkeiten
  • Freunde lassen sich auch finden, hier allerdings mit Ortungsproblemen.
  • Die zweite Anfrage war erfolgreich.
iPhone 4 (vorn) und 4S (hinten). Nur durch die unterschiedliche Antennengestaltung zu unterscheiden

Neues Innenleben

Das iPhone 4S ist schnell beschrieben. Es ist ein iPhone 4 mit einem neuen Prozessor, mehr Speicher und neuem Antennendesign. Kleinere Änderungen betreffen das Display, das Bilder jetzt in natürlicheren Farben darstellt. Außerdem gibt es eine neue Kamera mit einem 8-Megapixel-Sensor, die überraschend gute Bilder macht und auf die wir später noch näher eingehen werden.

Robustes Antennendesign und internationale Nutzung 

Emmalotta 31. Okt 2011

Naja, das erfolgreiche Verkaufen an Profis mit Durchblick ist das Eine - aber wie Apple...

AndyGER 29. Okt 2011

Das hat mit Glaube nichts zu tun ... >;-D

Lokster2k 29. Okt 2011

Was ich echt verblüffend finde, ist die Geschicktheit Apples, an das Alltagsverhalten...

Trollversteher 27. Okt 2011

Gibt es nicht. Die bei Android verwendete Spracherkennung gibt es auch bei iOS schon...

Endwickler 20. Okt 2011

Mit AirPlay kann ich mir eine Steuerungssoftware für Civilization auf so einem Screen...

Kommentieren


Technik Schnäppchen & News auf eShoppi.de / 31. Okt 2011

iPhone 4S & iOS 5 Betriebssystem im Test bei Golem



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur (m/w) Systemarchitektur / Systems Engineering
    Diehl BGT Defence GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee
  2. Netzwerk Administrator (m/w)
    Loyalty Partner Solutions GmbH, keine Angabe
  3. Business Intelligence Experte (m/w)
    Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH, Berlin
  4. Senior Softwareentwickler (m/w) Java EE
    Faktor Zehn AG, München und Köln

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. MPAA und RIAA

    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

  2. F-Secure

    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

  3. "Leicht zu verdauen"

    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

  4. Test The Elder Scrolls Online

    Skyrim meets Standard-MMORPG

  5. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  6. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  7. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  8. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  9. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  10. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

    •  / 
    Zum Artikel