Gema: Ohne uns keine iCloud in Deutschland
(Bild: Mark Nolan/Getty Images)

Gema

Ohne uns keine iCloud in Deutschland

Bevor Apple iTunes mit Cloud-Unterstützung in Deutschland anbieten darf, bitten die Verwertungsgesellschaften erst einmal an den Verhandlungstisch. Apple hat noch nicht einmal versucht, mit der Gema zu reden.

Anzeige

Apple kann iCloud in Deutschland nicht ohne Zustimmung der Verwertungsgesellschaften starten. Das geht aus einer Stellungnahme der Gema hervor, die ein Golem.de-Leser erhielt. "Dieser Service wird in Deutschland bisher nicht von Apple angeboten. Apple hat bei uns bisher keine Anfrage gestellt, 'iTunes in the Cloud' in Deutschland zu lizenzieren. Wir können leider nichts zur Geschäftspolitik von Apple und über die Gründe sagen, diesen Service bisher nicht anzubieten."

Ein Gema-Sprecher sagte Golem.de: "Apple ist bezüglich 'iTunes in the Cloud' bisher nicht auf uns zugekommen." Apple hat sich auf Anfrage von Golem.de nicht geäußert.

ITunes 10.5 mit iCloud-Anbindung und WLAN-Synchronisation wurde am 11. Oktober 2011 vorgestellt. Die neue Version unterstützt Apples iCloud und die Synchronisation von iOS-Geräten per WLAN. ITunes speichert Musik und Fernsehsendungen in Apples Dienst iCloud und stellt die Inhalte darüber auf allen Geräten des iTunes-Kunden zur Verfügung. Musik, die auf einem iOS-Gerät oder Computer gekauft wird, kommt automatisch auch auf jeden anderen Mac oder iOS-Gerät, wenn es unter der gleichen Apple-ID angemeldet ist.

Mit der Integration von iCloud ist es in den USA zudem möglich, im iTunes Store gekaufte Musik, Fernsehsendungen, Apps und Bücher erneut kostenfrei herunterzuladen. Allerdings setzt dies voraus, dass die früheren Einkäufe noch immer im iTunes Store angeboten werden.

Mit iTunes 10.5 wird es außerdem möglich sein, iPhones, iPads oder den iPod touch mit iOS 5 per WLAN zu synchronisieren. Die Version 5 von iOS erschien am 12. Oktober 2011. Die Geräte gleichen ihre Daten automatisch ab, sobald sie im gleichen WLAN eingebucht sind.


S-Talker 18. Okt 2011

Weil ja unter den Heranwachsenden keine sind, die für Geld ihre Seele verkaufen würden...

gozzor 18. Okt 2011

Grundliegend verstehe ich auch den Sinn nicht, die es macht auf Brenner und Rohlinge GEMA...

Private Paula 17. Okt 2011

Die GEZ ist nur fuer die Oeffentlich-Rechtlichen da. Die Privaten bekommen von denen...

tromboner 17. Okt 2011

Nja, gerichtlich zurechtgestutzt wird die GEMA schon des Öfteren mal. Das läuft dann nur...

y.m.m.d. 17. Okt 2011

Das Problem ist doch dass die vermutlich ohne auch nur einen Musikkauf alleine durch die...

Kommentieren




Anzeige

  1. Senior Consultant (m/w) Webportale / Softwarearchitektur
    USU AG, München (Home-Office möglich)
  2. SharePoint Inhouse Consultant (m/w)
    BEUMER Group GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  3. Integration Developer / Architect (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  4. Systementwickler (m/w) Connected Mobile Services
    GIGATRONIK Köln GmbH, Köln

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Air Food One

    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

  2. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  3. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  4. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  5. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  6. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung

  7. Shiro Games

    Evoland 2 soll Hommage an Rollenspiel-Genre werden

  8. Gegen Vectoring

    Tele Columbus erhöht auf 150 MBit/s

  9. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  10. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows on Devices: Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
Windows on Devices
Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
  1. Entwicklerboard Microsoft verteilt kostenloses Windows für Intels Galileo
  2. Intel Galileo Generation 2 im August
  3. Intel Galileo Gen 2 Verbesserte Version für die Maker-Szene

Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

    •  / 
    Zum Artikel