Abo
  • Services:
Anzeige
Telekom-Techniker am Glasfaser-Kabelschrank
Telekom-Techniker am Glasfaser-Kabelschrank (Bild: Telekom)

Deutschland beschleunigt

Standard für Glasfasernetze vereinbart

Telekom-Techniker am Glasfaser-Kabelschrank
Telekom-Techniker am Glasfaser-Kabelschrank (Bild: Telekom)

Telekommunikationsunternehmen haben sich auf ein standardisiertes Bitstromzugangsmodell für Glasfasernetze in Deutschland einigen können. Das stelle die Ampel für Glasfaserkooperationen auf grün, so der Branchenverband Breko.

Die Einigung auf ein standardisiertes Bitstromzugangsmodell für Glasfaserkooperationen wurde auf einer Sitzung des von der Bundesnetzagentur moderierten Next-Generation-Access-Forums erzielt. Sie umfasst eine detaillierte Empfehlung für eine Leistungsbeschreibung sowie die notwendigen technischen Schnittstellen und Geschäftsprozesse für einen ethernetbasierten Zugang zu Glasfasernetzen, so der beteiligte Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO).

Anzeige

"Mit der Einigung auf ein detailliertes Bitstromzugangsmodell stellt die Branche die Ampel für Glasfaserkooperationen auf grün und beweist, dass der Grundsatz 'freiwillige Open-Access-Modelle statt Regulierung' funktioniert", sagte Breko-Präsident Ralf Kleint, der als Mitglied des NGA-Forums an der Vereinbarung selbst entscheidend beteiligt war. "Dies ist mit Blick auf die anstehende Novellierung des Telekommunikationsgesetzes auch ein klares Signal an die politischen Entscheidungsträger."

Nun müssen sich die beteiligten Telekommunikationsunternehmen noch über Zugangspreise und Preismodelle einigen.

"Hier liegt es an den jeweiligen Kooperationspartnern, faire Preismodelle zu entwickeln, die das Investitionsrisiko angemessen auf Investoren und Zugangsnachfrager verteilen", so Kleint weiter. "Die korrespondierende Interessenlage zwischen den Zugangsnachfragern, die den Endkunden innovative und hochwertige Produkte über Glasfasernetze anbieten wollen und den Netzbetreibern, die an einer schnellen und guten Auslastung ihrer neuen Highspeed-Netze durch Kooperationen interessiert sind, stimmt mich diesbezüglich aber optimistisch."

Breko-Geschäftsführer Dr. Stephan Albers erwartet nun, dass jetzt auch ein anderer wichtiger Infrastrukturanbieter nachzieht: "Nachdem die Glasfasernetzbranche gezeigt hat, wie es geht, sind wir gespannt auf die Netzzugangskonzepte der Kabelnetzbetreiber." Damit dürfte vor allem Kabel Deutschland gemeint sein. Das Unternehmen hat in den vergangenen Jahren viel getan, um sein Netz zu modernisieren.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 16. Okt 2011

Ihr Parasiten. Dabei macht ihr doch vorhandenes nur schlechter und verschneidet es statt...

EqPO 16. Okt 2011

Seh ich auch so. Das Preismodell sollte das auch mit einbinden. Wer 50 % Glasfaser gelegt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. GIGATRONIK Ingolstadt GmbH, Ingolstadt
  3. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz
  4. MEIERHOFER AG, München oder Großraum Hamburg (Home-Office)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Gears of War 4 gratis erhalten
  2. 699,00€
  3. 99,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Postauto

    Autonomer Bus baut in der Schweiz einen Unfall

  2. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  3. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  4. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  5. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  6. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  7. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  8. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  9. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  10. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  2. Jailbreak 19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten
  3. Apple iPhone 7 kostet in der Produktion 224,80 US-Dollar

Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

  1. es gibt auch gsm Telefonie die wie Festnetz dann sind

    NaruHina | 06:59

  2. Re: Bewohner umsiedeln aber Touristen anlocken - wat?

    Wurzelgnom | 06:35

  3. Re: Vodafone Kabel Deutschland

    robinx999 | 06:32

  4. Re: 100k - wie süß

    Sharra | 06:26

  5. Re: 132 Euro im Monat, nie im Leben!

    gadthrawn | 06:24


  1. 07:17

  2. 19:12

  3. 18:52

  4. 18:34

  5. 18:17

  6. 17:51

  7. 17:25

  8. 16:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel