Abo
  • Services:
Anzeige
Regionalzug der Deutschen Bahn
Regionalzug der Deutschen Bahn (Bild: Christof Stache/AFP/Getty Images)

Deutsche Bahn

WLAN in allen ICE und Regionalzügen

Regionalzug der Deutschen Bahn
Regionalzug der Deutschen Bahn (Bild: Christof Stache/AFP/Getty Images)

Die Bahn möchte auch Regionalzüge mit WLAN ausstatten, um sich von anderen Transportmitteln abzuheben. Auch bei den ICE-Strecken hat sich die Bahn große Ziele bei der Internetversorgung gesetzt.

Die Deutsche Bahn prüft, auch Regionalzüge mit Internetzugängen zu versorgen. Das sagte der Sprecher des Verkehrsunternehmens Andreas Fuhrmann Golem.de auf Anfrage. "In den nächsten Jahren wird es in allen ICE und auf allen Kernstrecken WLAN geben. Auch bei den Regionalzügen gibt es dafür Überlegungen. Hier wurde aber noch keine Entscheidung getroffen", sagte der Sprecher. Natürlich werde auch die neue Generation der Hochgeschwindigkeitszüge ICX mit Internetzugängen ausgestattet.

Anzeige

Die Anbindung nach außen wird weiter per Mobilfunk von der Deutschen Telekom abgewickelt. Eine Versorgung mit Satelliteninternet sei wegen der vielen Tunnel nicht möglich, so der Sprecher. Die Internetversorgung von Zügen, die bis 300 Kilometer pro Stunde schnell sind, sei technisch weiterhin anspruchsvoll.

Derzeit ist der Internetzugang auf den Strecken (PDF) Dortmund - Düsseldorf - Köln, Köln - Frankfurt Flughafen, Frankfurt (Main) - Stuttgart - München und Frankfurt (Main) - Hannover - Hamburg Hauptbahnhof möglich. Somit sind rund 1.500 Kilometer des ICE-Streckennetzes mit einer Onlineversorgung ausgestattet. Die Züge sind am Hotspot-Logo der Telekom zu erkennen. Neben den Einzeltarifen können Vielfahrer mit der Monatsflatrate für 29 Euro im ICE und an allen Telekom-Hotspot-Standorten in Deutschland das Internet nutzen.

Für die Bahn ist die WLAN-Ausstattung ihrer Züge ein Feature, um sich von Konkurrenten wie den Fluggesellschaften und dem Automobil abzuheben. "WLAN ist ein wichtiger Punkt, um sich für den Zug zu entscheiden", sagte Fuhrmann. Angaben zu den Einnahmen, die die Bahn mit dem WLAN im Zug erzielt, werden nicht gemacht.


eye home zur Startseite
Hac 17. Okt 2011

Hallo Dadie :) Du bringst da komplett was durcheinander... zum einen sind die Preise und...

y.m.m.d. 17. Okt 2011

Das Geld kommt immer noch von der Bahn (bzw. deren Kunden) richtig? Für dieses Geld...

ichbinsmalwieder 17. Okt 2011

Warum dann nicht gleich die eigene UMTS-Flat für denselben oder deutlich geringeren Preis...

Stromberg 17. Okt 2011

Tja, da haben deine gewählten Stadtvertreter wohl schlecht verhandelt. Ähnliches gilt für...

Flying Circus 17. Okt 2011

Hat ein Freund von mir mal geschafft, für die Zitat, "kürzeste Strecke, für die jemals...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NPG Digital, Ulm
  2. DYNAMIC ENGINEERING GMBH, München
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Cpro Industry Projects & Solutions GmbH, verschiedene Einsatzorte


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,00€ (Lieferung am 10. November)
  2. 299,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Kurznachrichtendienst

    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

  2. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  3. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  4. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  5. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  6. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  7. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  8. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  9. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  10. Alle drei Netze

    Ericsson und Icomera bauen besseres Bahn-WLAN



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: Kunden belügen...

    janoP | 14:10

  2. Re: Für einen Dienst der nicht wächst und in den...

    triplekiller | 14:06

  3. Re: Batterie betriebene kleinste Rakete der Welt

    user0345 | 13:51

  4. Re: Warum müssen die in der Bay-Area sitzen

    FreiGeistler | 13:48

  5. Re: Fifa als Titel

    derKlaus | 13:39


  1. 13:15

  2. 12:51

  3. 11:50

  4. 11:30

  5. 11:13

  6. 11:03

  7. 09:00

  8. 18:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel