Händlergerüchte: Händler vermutet iPhone 5 im April 2012
Menschenmassen vor dem Apple Store im britischen Covent Garden (Bild: Oli Scarff/Getty Images)

Händlergerüchte

Händler vermutet iPhone 5 im April 2012

Zum Verkaufsstart des iPhone 4S gibt es in Deutschland Gerüchte, nach denen das iPhone 5 bereits in fünf Monaten erscheint. Für Besitzer des iPhone 4 würde sich der Umstieg daher jetzt nicht lohnen.

Anzeige

Ein deutscher iPhone-Händler erwartet, dass das iPhone 5 im April 2012 erscheint. Das hat Golem.de aus Unternehmenskreisen erfahren. Für Besitzer eines iPhone 4 würde sich der Kauf eines iPhone 4S daher jetzt finanziell nicht lohnen. "Warten Sie lieber bis April 2012", sagte der iPhone-Händler, der nicht namentlich genannt werden wollte.

Aus Kreisen bei dem Mobiltelefonhändler Telcoland erfuhr Golem.de im September 2011, dass im Oktober ein "iPhone 4 GS" erscheinen werde. Das iPhone 5 werde aber erst im Jahr 2012 mit LTE-Funkmodul erscheinen. Das LTE-Netz in Deutschland ist noch nicht flächendeckend ausgebaut.

Das iPhone 4S ist mit einem Funkmodul für eine Datenübertragungsrate von maximal 14,4 MBit/s über HSPA ausgestattet. Kritisiert wurde an dem neuen iPhone neben der fehlenden LTE-Unterstützung das Fehlen von Bezahlfunktionen über Near Field Communication (NFC), 3D-Darstellung und die Größe des Displays.

Fans erinnern an Steve Jobs

Zum heutigen Start des iPhone 4S bildeten sich in vielen Ländern Schlangen vor den Verkaufsstellen. In Frankfurt am Main standen rund 1.000 Menschen vor dem Apple Store. Am Münchner Apple Store warteten am Morgen rund 650 Kunden. "Wir sind von so einem Ansturm total überwältigt", sagte Georg Albrecht, Sprecher von Apple Deutschland, Golem.de auf Anfrage. Apple hatte am 10. Oktober 2011 bekanntgegeben, dass innerhalb eines Tages mehr als eine Million iPhone 4S vorbestellt wurden.

Viele Apple-Fans erinnerten mit Verkleidungen und Schildern an den vergangene Woche verstorbenen Apple-Gründer Steve Jobs. IPhone 4S wurde mit "for Steve" übersetzt.


Rainer... 24. Okt 2011

Aber das Marketing bei Apple scheint auch nicht auf der Höhe zu sein... Gerade im...

Rainer... 24. Okt 2011

Apple ist schwer angeschlagen. Einerseits hat der Tod von Steve Jobs eine Lücke gerissen...

neocron 16. Okt 2011

habe ich beschrieben warum ... weil apple klein bei gegeben hat ... (richtiger weise...

half a dollar 15. Okt 2011

verprügeln müsste man euch... nichts gegen Apple und das iPhone aber sowas ist doch...

neocron 15. Okt 2011

ohhhh ja, ich erinner mich ... buntes display, volle tastatur 1600-2000 euro? das teil...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwickler (m/w) SharePoint, Web, SQL
    Grüner Fisher Investments GmbH, Rodenbach bei Kaiserslautern und Frankfurt
  2. Anwendungsentwickler (m/w) SAP für Bankprozesse
    Aareal Bank AG, Wiesbaden
  3. IT-Service Mitarbeiter/in für den Anwender-Support
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln oder München
  4. Informatiker / innen
    SWR, Baden-Baden und Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Urteil

    Kim Dotcom muss Hollywood sein Vermögen offenlegen

  2. Globalfoundries übernimmt

    IBM verkauft Chipsparte mit hohem Verlust

  3. Halo The Master Chief Collection

    Kapazität einer Blu-ray überschritten

  4. Crowdsourcing

    DGB kündigt Kampf gegen "moderne Sklaverei" an

  5. Thomas Voß

    "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"

  6. Tor Browser

    Mit Meek gegen Zensoren

  7. Spacelift

    Der Fahrstuhl zu den Sternen

  8. Leistungsschutzrecht

    Kartellamt soll auf Vorgehen gegen Google formell verzichten

  9. Pono

    Neil Youngs Highres-Player kommt auch ohne Kickstarter

  10. Virgin Galactic

    Spaceship Two fliegt wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  2. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display
  3. Apple iMacs mit Retina-Displays geplant

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

    •  / 
    Zum Artikel