Die eBay-Entwicklungsumgebung X.Commerce bindet Onlineshops ein.
Die eBay-Entwicklungsumgebung X.Commerce bindet Onlineshops ein. (Bild: Brian Cantoni/CC BY 2.0)

Entwicklungsumgebung

X.Commerce soll Shops, Paypal und eBay vereinen

Mit der X.Commerce Fabric hat eBay auf seiner Innovate Developer Conference 2011 in San Francisco eine Entwicklerplattform vorgestellt, mit der Onlineshops wie Magento mit eBay und anderen Plattformen wie Paypal verbunden werden können. Auch der Konkurrenz steht das System offen.

Anzeige

Die X.Commerce Fabric ist ein sogenannter Connector, mit dem Daten aus beliebigen Onlineshops an andere Plattformen und Dienstleister angebunden werden können. Das Open-Source-Shopsystem Magento ist darauf besonders gut vorbereitet. Kein Wunder, denn das Unternehmen Magento gehört mittlerweile über Paypal zu eBay.

  • Funktionsaufbau von X.Commerce (Bild: eBay)
  • X.Commerce Fabric (Bild: eBay)
X.Commerce Fabric (Bild: eBay)

Mit der starken Unterstützung durch die Entwicklerplattform könnte auch die Position des Magento-Shopsystems und des Bezahlsystems Paypal im Markt gesichert werden. Eine Integration von Konkurrenzsystemen von Google und Amazon ist bei X.Commerce zwar durchaus möglich, aber sie müsste entweder von den Unternehmen oder der Entwicklergemeinde noch erstellt werden, während eBays Lösungen bereits innerhalb von X.Commerce laufen.

Darüber hinaus sind bereits Anknüpfungspunkte für den Onlinemarktplatz Milo und die Marketingplattform Kenshoo eingebaut worden. X.Commerce soll auch die Anbindung von Logistikdienstleistern und Online-Tracking-Werkzeugen zur Analyse erlauben. Damit soll das Kundenverhalten zur genaueren Steuerung des Shopangebots untersucht werden. Die Entwicklerplattform ist nicht auf eBay-Produkte und -Unternehmen beschränkt. Theoretisch kann jedes Shopsystem daran angebunden werden, das einen Datenzugriff von außen erlaubt.

Die Entwicklungsumgebung für die X.Commerce Fabric ist kostenlos nutzbar. Ein Plugin für das quelloffene Programmierwerkzeug Eclipse steht ebenfalls zum Download bereit.

Mit Paypal Access hat eBay außerdem eine zentrale Loginfunktion für Onlineshops vorgestellt, die in X.Commerce auch schon eingebunden wurde. Damit muss sich der Kunde keine einzelnen Zugangsdaten mehr merken. Er kann sich über Paypal bei allen Shops anmelden, die die Unified-Login-Lösung Paypal Access unterstützen. Bestelldaten wie die Versand- und Rechnungsanschrift, aber auch seine Kreditkarteninformationen und Ähnliches muss der Kunde auf diese Weise nicht mehr mühsam von Hand eintippen.


Kommentieren



Anzeige

  1. Systemspezialist Funksysteme (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München
  2. Projektverantwortlicher (m/w) Diagnose / Service-Funktionen von Lokomotiven
    Siemens AG, Erlangen
  3. Teamleiter/in Technical After Sales Support
    Bosch Sicherheitssysteme Engineering GmbH, Nürnberg
  4. C++ Software-Entwickler (m/w) Embedded System
    e.solutions GmbH, Erlangen

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Jurassic Park 3 - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€
  2. The Dark Knight (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€ - Release 31.03.
  3. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Das erstaunliche Leben des Walter Mitty, 96 Hours, Hänsel und Gretel: Hexenjäger u. R.E.D...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Online-Bezahlverfahren

    Deutsche Banken wollen Paypal-Konkurrenten entwickeln

  2. Schwachstellen

    Über Rsync in das Hotelnetzwerk einbrechen

  3. Kickstarter

    VR-Brille Impression Pi soll Gesten erkennen

  4. Operation Eikonal

    G10-Kommission fühlt sich von BND düpiert

  5. HyperX-Serie

    Kingstons Predator ist die vorerst schnellste Consumer-SSD

  6. Forschung

    Virtuelle Nase soll gegen Simulatorkrankheit helfen

  7. 3D-NAND

    Intels Flash-Chips verdreifachen den SSD-Speicherplatz

  8. NSA-Ausschuss

    DE-CIX erhebt schwere Vorwürfe wegen BND-Abhörung

  9. Mars

    Curiosity findet biologisch verwertbaren Stickstoff

  10. Benchmark

    Neue 3DMark-Szene testet API-Overhead



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  2. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück
  3. Urheberrecht Abmahnung wegen Nutzung des Facebook-Buttons bei Bild.de

KNX-Schwachstellen: Spielen mit den Lichtern der anderen
KNX-Schwachstellen
Spielen mit den Lichtern der anderen
  1. Danalock Wenn das Smartphone die Tür öffnet
  2. Apple Homekit will nicht in jedes Smart Home einziehen
  3. Elgato Eve Heimautomation mit Apple Homekit

HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

  1. Re: Leider had AMD die Performance per Core...

    angrydanielnerd | 09:12

  2. Paypal

    nostre | 09:12

  3. Re: Marco Polo statt Köln 50667...

    Doedelf | 09:11

  4. Re: Jetzt schon?

    moppi | 09:11

  5. Re: Fhem

    MeinSenf | 09:10


  1. 08:12

  2. 07:57

  3. 07:43

  4. 07:31

  5. 03:08

  6. 20:06

  7. 18:58

  8. 18:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel