Am Google-Hauptsitz
Am Google-Hauptsitz (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Quartalsbericht

40 Millionen Nutzer bei Google+

Google hat in seinem dritten Quartal die Analystenprognosen wieder einmal übertroffen. Das ausgewiesene Wachstum bei Google+ war solide, blieb aber unter den Erwartungen.

Anzeige

Google hat mehr als 40 Millionen Nutzer für seinen Social-Networking-Dienst Google+ gewonnen. Das gab das Unternehmen am 13. Oktober 2011 bekannt. Der Chef von Familylink.com, Paul Allen, hatte erwartet, dass Google+ bereits bis Ende September 2011 bis zu 50 Millionen Nutzer erreichen würde. Allens Berechnungen beruhten auf Schätzungen anhand der Familiennamen der Nutzer von Google+. Dennoch ist das Wachstum stark: Konkurrent Facebook brauchte dreieinhalb Jahre, um die 50-Millionen-Marke zu erreichen.

Konzernchef Larry Page sagte: "Die Menschen kommen mit unglaublicher Geschwindigkeit zu Google+, und wir haben gerade erst begonnen."

In seinem dritten Quartal steigerte der Internetkonzern den Gewinn auf 9,72 US-Dollar pro Aktie. Die Analysten hatten ihre Prognosen in den vergangenen Tagen immer wieder erhöht. Sie erwarteten nur 8,77 US-Dollar pro Aktie. Googles Gewinn wuchs von 2,17 Milliarden US-Dollar auf 2,73 Milliarden US-Dollar.

Googles Nettoumsatz stieg um 37 Prozent auf 7,51 Milliarden US-Dollar. Die Analysten hatten 7,31 Milliarden US-Dollar errechnet.

Das Unternehmen beendete das Quartal mit Finanzmitteln in Höhe von 42,6 Milliarden US-Dollar. Google stellte 2.585 neue Mitarbeiter in diesem Quartal ein, im Vorquartal waren es 2.452. Die betrieblichen Aufwendungen stiegen auf 3,28 Milliarden US-Dollar, nach 2,19 Milliarden US-Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Im vergangenen Quartal kündigte Google die größte Übernahme seiner Unternehmensgeschichte an: Der Kauf des Mobiltelefonherstellers Motorola Mobility wird 12,5 Milliarden US-Dollar kosten und Google eine integrierte Hard- und Softwareproduktion für Smartphones und einen außerordentlich starken Bestand an Patenten einbringen. Das US-Justizministerium hatte am 28. September 2011 weitere Informationen über den Kauf von Motorola Mobility angefordert.


Ekelpack 14. Okt 2011

Marktwirtschaft funktioniert nicht, wie man gerade an verschiedensten verzweifelten...

S-Talker 14. Okt 2011

Also 3 von 18 haben keinen G+ Account. Wow, was für eine Erkenntnis. Es gibt übrigens...

mackes 14. Okt 2011

Doch, es ist eine ganze Menge los. Was fehlt sind nur die nervigen, automatisch...

dabbes 14. Okt 2011

Google+ bereits bis Ende September 2011 bis zu 5 Milliarden Nutzer erreichen würde...

Kronos 14. Okt 2011

G+ hat mehrere Vorteile gegenüber FB und der eventuell größte ist der das bis auf ganz...

Kommentieren



Anzeige

  1. Consultant (m/w) Schwerpunkt Android
    FINARX GmbH, Darmstadt
  2. Anwendungsbetreuer (m/w) SAP HCM
    Stadtwerke München GmbH, München
  3. Referent (m/w) Testmanagement
    ING-DiBa AG, Frankfurt
  4. Spiele-Programmierer (m/w)
    upjers GmbH, Bamberg

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Games Music History - Computec Edition, Vol. 2
    9,99€
  2. GRATIS: Kampf der Titanen HD-Film kostenlos bei Google Play
    0,00€
  3. TOP-PREIS: Dead Space 3 Download
    2,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Xbox One

    Patch für Assassin's Creed Unity lädt 50 GByte herunter

  2. Android 5.1

    Neue Lollipop-Version soll bereits im Februar kommen

  3. Stacked Memory

    Lecker, Stapelchips!

  4. USBdriveby

    Hackerwerkzeuge für die Halskette

  5. Betabrand

    Bei dieser Jeans geht Datendiebstahl in die Hose

  6. Elite Dangerous

    Einmal durch die Milchstraße und zurück

  7. Tarifstreit

    Amazon-Streiks werden bis Samstag fortgesetzt

  8. Leistungsschutzrecht

    Oettinger hält nationale Gesetze für nicht durchsetzbar

  9. Micromax Yureka

    Zweites Cyanogenmod-Smartphone vorgestellt

  10. Guardians of Peace

    Nordkorea soll den Sony-Hack befohlen haben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



E-Mail-Ausfall in München: Und wieder wars nicht Limux
E-Mail-Ausfall in München
Und wieder wars nicht Limux
  1. Öffentliche Verwaltung Massiver E-Mail-Ausfall bei der Stadt München
  2. Limux Kopf einziehen und über Verschwörung tuscheln
  3. Limux Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten

Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  2. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda
  3. Space Engineers Minecraft im Weltraum

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

    •  / 
    Zum Artikel