Abo
  • Services:
Anzeige
Am Google-Hauptsitz
Am Google-Hauptsitz (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Quartalsbericht

40 Millionen Nutzer bei Google+

Google hat in seinem dritten Quartal die Analystenprognosen wieder einmal übertroffen. Das ausgewiesene Wachstum bei Google+ war solide, blieb aber unter den Erwartungen.

Google hat mehr als 40 Millionen Nutzer für seinen Social-Networking-Dienst Google+ gewonnen. Das gab das Unternehmen am 13. Oktober 2011 bekannt. Der Chef von Familylink.com, Paul Allen, hatte erwartet, dass Google+ bereits bis Ende September 2011 bis zu 50 Millionen Nutzer erreichen würde. Allens Berechnungen beruhten auf Schätzungen anhand der Familiennamen der Nutzer von Google+. Dennoch ist das Wachstum stark: Konkurrent Facebook brauchte dreieinhalb Jahre, um die 50-Millionen-Marke zu erreichen.

Anzeige

Konzernchef Larry Page sagte: "Die Menschen kommen mit unglaublicher Geschwindigkeit zu Google+, und wir haben gerade erst begonnen."

In seinem dritten Quartal steigerte der Internetkonzern den Gewinn auf 9,72 US-Dollar pro Aktie. Die Analysten hatten ihre Prognosen in den vergangenen Tagen immer wieder erhöht. Sie erwarteten nur 8,77 US-Dollar pro Aktie. Googles Gewinn wuchs von 2,17 Milliarden US-Dollar auf 2,73 Milliarden US-Dollar.

Googles Nettoumsatz stieg um 37 Prozent auf 7,51 Milliarden US-Dollar. Die Analysten hatten 7,31 Milliarden US-Dollar errechnet.

Das Unternehmen beendete das Quartal mit Finanzmitteln in Höhe von 42,6 Milliarden US-Dollar. Google stellte 2.585 neue Mitarbeiter in diesem Quartal ein, im Vorquartal waren es 2.452. Die betrieblichen Aufwendungen stiegen auf 3,28 Milliarden US-Dollar, nach 2,19 Milliarden US-Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Im vergangenen Quartal kündigte Google die größte Übernahme seiner Unternehmensgeschichte an: Der Kauf des Mobiltelefonherstellers Motorola Mobility wird 12,5 Milliarden US-Dollar kosten und Google eine integrierte Hard- und Softwareproduktion für Smartphones und einen außerordentlich starken Bestand an Patenten einbringen. Das US-Justizministerium hatte am 28. September 2011 weitere Informationen über den Kauf von Motorola Mobility angefordert.


eye home zur Startseite
Ekelpack 14. Okt 2011

Marktwirtschaft funktioniert nicht, wie man gerade an verschiedensten verzweifelten...

S-Talker 14. Okt 2011

Also 3 von 18 haben keinen G+ Account. Wow, was für eine Erkenntnis. Es gibt übrigens...

mackes 14. Okt 2011

Doch, es ist eine ganze Menge los. Was fehlt sind nur die nervigen, automatisch...

dabbes 14. Okt 2011

Google+ bereits bis Ende September 2011 bis zu 5 Milliarden Nutzer erreichen würde...

Kronos 14. Okt 2011

G+ hat mehrere Vorteile gegenüber FB und der eventuell größte ist der das bis auf ganz...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Mülheim an der Ruhr, Berlin, Darmstadt, München, Saarbrücken
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin, Darmstadt
  4. MT AG, Ratingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  3. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)

Folgen Sie uns
       


  1. Whistleblowerin

    Obama begnadigt Chelsea Manning

  2. Stadtnetz

    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch

  3. Netzsperren

    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

  4. Kartendienst

    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

  5. PowerVR Series 8XE Plus

    Imgtechs Smartphone-GPUs erhalten ein Leistungsplus

  6. Projekt Quantum

    GPU-Prozess kann Firefox schneller und sicherer machen

  7. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will höhere Datenrate und mobile Conversion

  8. Fingerprinting

    Nutzer lassen sich über Browser hinweg tracken

  9. Raumfahrt

    Chinas erster Raumfrachter Tianzhou 1 ist fertig

  10. Bezahlinhalte

    Bild fordert Obergrenze für Focus Online



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: Und die Justiz wird übergangen!

    WoainiLustig | 00:16

  2. Re: Ehm.. nöö

    Schattenwerk | 00:04

  3. Re: Man kann es natürlich auch schön Ausdrücken

    Allandor | 17.01. 23:54

  4. Re: Werkschliessung im Moment eher ungewöhnlich

    Schrödinger's... | 17.01. 23:46

  5. Re: Weiterer Grund für die Abwanderung aus den...

    colouredwolf | 17.01. 23:40


  1. 22:50

  2. 19:05

  3. 17:57

  4. 17:33

  5. 17:00

  6. 16:57

  7. 16:49

  8. 16:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel