Abo
  • Services:
Anzeige
Opera 12 mit Hardwarebeschleunigung
Opera 12 mit Hardwarebeschleunigung (Bild: Opera)

Opera 12

Alphaversion ist da

Opera 12 mit Hardwarebeschleunigung
Opera 12 mit Hardwarebeschleunigung (Bild: Opera)

Von Opera 12 hat Opera Software eine Alphaversion als Download zur Verfügung gestellt. Die Vorabversion bietet Hardwarebeschleunigung, eine verbesserte Rendering-Engine und verbesserte Themes-Unterstützung.

Die Hardwarebeschleunigung von Opera 12 Alpha steht auf Computern bereit, die eine Grafikkarte mit OpenGL-Unterstützung besitzen. Später sollen auch DirectX und andere Schnittstellen abgedeckt werden. Bereits jetzt wird die Hardwarebeschleunigung für Windows, Linux und Mac OS angeboten. Ob das eigene System die Hardwarebeschleunigung unterstützt, erfahren Nutzer, wenn sie in der Adressleiste des Browsers opera:gpu eingeben.

Anzeige
  • Opera 12 für Windows - Angry Birds im Browser
  • Opera 12 für Windows - Emberwind im Browser
  • Opera 12 für Windows mit automatischer Vervollständigung
  • Schnellwahlseite von Opera 12 für Windows
  • Opera 12 für Windows - URL direkt als Schnellwahl speichern
  • Opera 12 für Windows - Tab-Vorschau
  • Opera 12 für Windows mit neuer Themes-Funktion
  • Opera 12 für Windows mit neuer Themes-Funktion
  • Opera 12 für Windows mit neuer Themes-Funktion
  • Opera 12 für Mac OS - Angry Birds im Browser
  • Opera 12 für Mac OS - Emberwind im Browser
  • Opera 12 für Mac OS mit automatischer Vervollständigung
  • Schnellwahl von Opera 12 für Mac OS
  • Opera 12 für Mac OS - URL direkt als Schnellwahl speichern
  • Opera 12 für Mac OS mit neuer Themes-Funktion
  • Opera 12 für Mac OS mit neuer Themes-Funktion
  • Opera 12 für Mac OS mit neuer Themes-Funktion
  • Opera 12 für Mac OS - 3D-Demo
  • Opera 12 für Mac OS - WebGL-Demo
Opera 12 für Windows - Emberwind im Browser

Durch Unterstützung von WebGL lassen sich 3D-Inhalte direkt im Browser anzeigen, ohne dass ein Plugin installiert werden muss. Spiele wie Angry Birds oder Emberwind können direkt im Browser gespielt werden. Für eine schnellere Darstellung von Webseiten und für einen geringeren Ressourcenverbrauch wurde die Rendering Engine von Opera weiter optimiert, nun wird der neue HTML-5-Parser Ragnarök verwendet. Sichere Webseiten sollen bis zu 40 Prozent schneller geladen werden und der Speicherbedarf von Webseiten mit viel Javascript-Code wurde laut Opera um 30 Prozent verringert.

Ferner kann eine Webseite direkt über ein Sternsymbol in der Adressleiste als Schnellwahl gespeichert oder als Lesezeichen abgelegt werden. Auch die Suchvorschläge in der Adressleiste wurden optimiert, so dass sich passende Treffer besser finden lassen sollen.

Mit den neuen Themes werden die bisherigen Skins abgelöst. Vorerst stehen die Themes nur in der Windows- und Mac-OS-Version von Opera 12 zur Verfügung. Später werden auch Linux-Nutzer Themes in Opera 12 nutzen können. Mit den Themes kann das gesamte Browserfenster mit einem eigenen Hintergrundbild hinterlegt werden, um das Erscheinungsbild des Browsers zu verändern.

Opera 12 Alpha steht ab sofort kostenlos für Windows, Linux und Mac OS als Download zur Verfügung. Die Vorabversion kann ohne Einschränkungen parallel zu einer anderen Opera-Installation genutzt werden.

Labs-Version mit Seitennavigation folgt

Der Alphaversion von Opera 12 fehlt noch die neue Seitennavigation, die voraussichtlich kommende Woche in einer Labs-Version von Opera 12 nachgereicht wird. Bisher ist es üblich, Webseiten zu lesen und dabei zu scrollen. Das will Opera überflüssig machen und bietet die Seitennavigation vor allem für Medienunternehmen an. Damit sich die Seitennavigation nutzen lässt, muss die betreffende Webseite minimal angepasst werden. Dann kann mit einem Mauswisch nach links und rechts in einem Artikel geblättert werden. Um wieder zur Startseite zu gelangen, wird der aktuelle Inhalt einfach mit der Maus nach unten gezogen.

Ebenfalls noch nicht in der Alphaversion enthalten ist die Unterstützung einer Kamera. Direkt aus einer Webseite kann dann eine integrierte oder angeschlossene Kamera angesprochen werden, um Videostreams in den Browser zu leiten. Auch diese Neuerung soll in der kommenden Woche in einer Labs-Version von Opera 12 enthalten sein.

Die fertige Version von Opera 12 wird im Dezember 2011 oder Januar 2012 erwartet.


eye home zur Startseite
SonArc 13. Okt 2011

Bist du sicher, dass es nicht die pre-alpha war?

Ice 13. Okt 2011

Es gibt eine Extension (Swiss Knife), die Dokumente automatisch im Google Viewer öffnet...


Tobbis Blog / 15. Okt 2011

Opera 12.00 Alpha (Wahoo)

Antary / 15. Okt 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Markdorf
  2. PROJECT Immobilien GmbH, Nürnberg
  3. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  3. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  2. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  3. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  4. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  5. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  6. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  7. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  8. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  9. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  10. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: Ich empfehle an dieser Stelle: The Truth...

    Proctrap | 01:56

  2. Re: Und der Rest ist Zuckerwatte

    johnsonmonsen | 01:47

  3. Re: iOS, na klar!

    plutoniumsulfat | 01:17

  4. Re: Diebstahl leicht gemacht

    plutoniumsulfat | 01:12

  5. Re: Oder einfach USB kabel

    plutoniumsulfat | 01:08


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel