4 von 4 Punkten für den Internet Explorer.
4 von 4 Punkten für den Internet Explorer. (Bild: Yourbrowsermatters.org)

Microsoft

"Internet Explorer ist sicherer als Chrome und Firefox"

Microsoft hat sich eine neue Marketingkampagne für den Internet Explorer ausgedacht. Yourbrowsermatters.org soll Nutzern anzeigen, wie sicher der eigene Browser ist. Dabei liegt der Internet Explorer vor Chrome und Firefox.

Anzeige

Social-Engineering im Zusammenhang mit dem Einsatz veralteter Browser stellt ein Sicherheitsrisiko dar. Und um darauf hinzuweisen, hat Microsoft die Website Yourbrowsermatters.org gestartet, denn auf rund 340 Millionen PCs weltweit läuft laut Microsoft ein veralteter Browser, was die Systeme unnötig anfällig macht.

Sogenannte Zero-Day-Angriffe, bei denen Sicherheitslücken bekannt werden, noch bevor ein Patch dafür zur Verfügung steht, sind für Microsoft kein großes Problem. Solche Angriffe machen laut Microsoft nur 0,1 Prozent aller Schadangriffe aus.

  • YourBrowserMatters.org: Keine Daten für Firefox Aurora.
  • YourBrowserMatters.org: Nur 2,5 Punkte für Chrome 14.
  • YourBrowserMatters.org: Firefox 7 bekommt nur 2 Punkte.
  • Volle Punktzahl für den Internet Explorer.
  • YourBrowserMatters.org: Keine Daten für Opera.
  • YourBrowserMatters.org: Keine Daten für Safari.
YourBrowserMatters.org: Nur 2,5 Punkte für Chrome 14.

Die Website Yourbrowsermatters.org weist eine Sicherheitskennziffer zwischen 0 und 4 aus. Nur der Internet Explorer kommt dabei auf die volle Punktzahl, während es Chrome auf 2,5 und Firefox auf nur 2 Punkte schafft.

Dabei wird in vier Kategorien jeweils ein Punkt vergeben: Gefährliche Downloads, Phishing Websites, Angriffe auf den Browser und Angriffe auf Webseiten. Und da der Internet Explorer Microsofts Smartscreen-Technik zum Schutz vor gefährlichen Downloads verwendet, bekommt Microsofts Browser in der Kategorie Gefährliche Downloads einen Punkt, die Konkurrenz keinen.

In der Kategorie Angriffe auf Webseiten kommen Chrome und Firefox nur auf einen halben Punkt. Firefox blockiere nicht automatisch unsichere Inhalte auf mit SSL gesicherten Websites, filtere keine Scripte zum Schutz vor Cross-Site-Scripting (XSS) aus und bereinige keinen HTML-Code, um potenziell problematische Stellen zu entfernen. Ähnliches zeigt die Site für Chrome an: Zwar filtert Googles Browser Scripte zum Schutz vor XSS-Angriffen, implementiert aber keine Regeln zur Content-Sicherung, die Websites nutzen können, um vor XSS- oder CSRF-Angriffen (Cross-Site Request Forgery) zu schützen.

Für Safari und Opera gibt Yourbrowsermatters.org gar keine Daten aus.


Dolphin 14. Okt 2011

Es ist zwar nicht verboten, die Konkurrenz mithilfe von FUD schlecht zu machen, auch wenn...

Bibabuzzelmann 14. Okt 2011

Oha....Beim erneuten Scan hat GData den 2. Schädling doch in die Quarantäne gepackt...

gotit 14. Okt 2011

Na mit der Werbeaktion (und mehr ist es auch nicht) schießen sie sich ins eigene Knie...

frugal 13. Okt 2011

... ist natürlich auch FAKE. Aber des wundert glaub eh keinen :O)

lottikarotti 13. Okt 2011

Freunde? :-(

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Software Developer (m/w)
    econda GmbH, Karlsruhe
  2. System Engineer Audio / Media (GPU) (m/w)
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Karlsbad (Raum Karlsruhe/Stuttgart)
  3. SAP Demand Manager (m/w) Inhouse für Primetals Technologies
    Primetals Technologies, Limited, Erlangen
  4. Systemadministrator (m/w) für den Bereich Schiff
    Rickmers Holding GmbH & Cie. KG, Hamburg

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Xbox One Konsole inkl. 2 Wireless Controller
    329,00€
  2. Tomb Raider: Anniversary PC Download
    4,99€
  3. GTA 5 [PC Download]
    53,99€ USK 18

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Smithsonian

    Museum restauriert die Enterprise NCC-1701

  2. Cyberkrieg

    Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken

  3. Weißes Haus

    Hacker konnten offenbar Obamas E-Mails lesen

  4. Unzulässige NSA-Selektoren

    Kanzleramt soll Warnungen des BND ignoriert haben

  5. Android-Tablet

    Google stellt Nexus 7 offenbar ein

  6. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  7. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  8. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  9. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  10. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

  1. Re: Ein gutes Urteil

    theonlyone | 02:48

  2. Re: Damals gabs zumindest noch sinnvolle Gesetze..

    theonlyone | 02:43

  3. Re: Nicht Aktien- sondern Devisenmarkt!

    Aralender | 02:03

  4. Re: harte gegenschläge sind immer ne gute idee

    x2k | 01:46

  5. Re: US-Botnet

    x2k | 01:38


  1. 15:49

  2. 14:25

  3. 13:02

  4. 11:44

  5. 09:56

  6. 15:17

  7. 10:05

  8. 09:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel