WineHQ: Einbrecher ergattern Zugangsdaten
Bei einem Einbruch wurden Passwörter und Zugangsdaten entwendet. (Bild: WineHQ)

WineHQ

Einbrecher ergattern Zugangsdaten

Bei einem Einbruch in die Server von WineHQ haben Angreifer Zugangsdaten für den Zugriff auf Bugzilla und Appdb gestohlen. Zwar sind die entwendeten Passwörter verschlüsselt, dennoch werden die Administratoren sie für alle Accounts zurücksetzen.

Anzeige

Nach einem Einbruch in die Benutzerdatenbank von WineHQ weisen die Administratoren der Webseite darauf hin, dass Passwörter und E-Mail-Adressen für die Zugänge zu Appdb und Bugzilla entwendet wurden. Sämtliche Passwörter werden von den Systemadministratoren zurückgesetzt und müssen von Anwendern neu eingerichtet werden.

Zwar waren die Kennwörter verschlüsselt, sicherheitshalber sollten Anwender sie aber ändern, wenn sie auch für weitere Zugänge genutzt werden, schreibt Jeremy White von Codeweavers. Codeweavers betreut die Webseite, die über den freien Windows-API-Nachbau für Unix-basierte Systeme informiert.

Die Einbrecher verschafften sich Zugang über PHPMyAdmin, einem PHP-basierten Verwaltungswerkzeug für MySQL-Datenbanken. Ob die Angreifer eine Sicherheitslücke in der Software ausnutzten oder sich Zugang über gestohlene Zugangsdaten verschafften, ist noch unklar, schreibt White.

Die Administratoren hatten PHPMyAdmin auf Wunsch einiger Entwickler installiert, obwohl sie selbst nicht damit einverstanden waren. Trotz Geheimhaltung und dem Einspielen entsprechender Patches gelang es den Administratoren nicht, das Werkzeug genügend abzusichern. PHPMyAdmin gilt als unsicher und ist ein gern gesehenes Ziel für Hacker. Inzwischen wurde es von den WineHQ-Servern entfernt.


Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler/in für IT-Lösungen im Bereich Vernetztes Fahrzeug / Telematiksysteme
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  3. Java Entwickler/in
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  4. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Big Brother Awards

    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

  2. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  3. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  4. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  5. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  6. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  7. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  8. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  9. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  10. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

    •  / 
    Zum Artikel