3D-Druck: Sculpteo erstellt 3D-Objekte mit Silberüberzug
Überzug aus Sterlingsilber: Pferd aus dem 3D-Drucker (Bild: Sculpteo)

3D-Druck

Sculpteo erstellt 3D-Objekte mit Silberüberzug

Nutzer können beim französischen Unternehmen Sculpteo auch Objekte aus Silber erstellen lassen, zum Beispiel selbst gestaltete Schmuckstücke. Die Objekte werden dann in bewährter Manier im 3D-Drucker aufgebaut und anschließend mit Silber überzogen.

Anzeige

Sculpteo hat sein Angebot erweitert: Nutzer können bei dem französischen 3D-Druck-Dienstleister ab sofort auch 3D-Objekte aus Silber fertigen lassen. Die 3D-Objekte werden am Ende des Produktionsprozesses mit dem Edelmetall überzogen.

Der Nutzer lädt wie bisher sein 3D-Modell auf die Seite des Dienstleisters hoch. Das Objekt wird per Lasersintering aus Kunststoff hergestellt. Anschließend wird es mit einer Schicht aus Sterlingsilber überzogen, die per Elektrolyse aufgebracht wird. Der Nachteil bei dem Verfahren ist jedoch, dass - anders als beim herkömmlichen 3D-Druck - das Objekt keine beweglichen Teile haben darf.

Das neue Angebot eigne sich besonders für selbst kreierte Schmuckstücke, erklärte Sculpteo. Versilberte Objekte sollen ab 21 Euro verkauft werden. Der Preis hängt jedoch von dessen Größe und der Menge des verwendeten Materials ab. So soll ein etwa 5 Zentimeter großes 3D-Objekt 60 Euro kosten.

Für die kommenden Monate hat Sculpteo weitere neue Materialien sowie neue Werkzeuge für die Gestaltung und Bearbeitung der digitalen 3D-Modelle angekündigt.


grorg 12. Okt 2011

Wärs nicht so teuer, wüsste ich schon, was meine Freundin zum Geburtstag kriegt ... :D.

Sermon 12. Okt 2011

Gerne auch: http://i.materialise.com/support/materials http://offloadstudios.com/core...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) Organisation und IT
    Johann Grohmann GmbH & Co. KG, Bisingen
  2. User Experience Designer (m/w)
    Nemetschek Allplan Systems GmbH, München
  3. SAP SD / CRM Inhouse Berater (m/w)
    Thalia Holding GmbH, Hagen
  4. Anwendungsentwickler (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Soziale Netzwerke

    Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund

  2. Internet-Partei

    Kim Dotcom scheitert bei Wahl in Neuseeland

  3. SpaceX

    Privater Raumfrachter Dragon zur ISS gestartet

  4. NSA-Affäre

    Staatsanwaltschaft ermittelt nach Cyberangriff auf Stellar

  5. HP Elitepad 1000 G2 im Test

    Praktisches Arbeitsgerät dank Zubehör

  6. Spiele-API

    DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt

  7. Streaming-Box

    Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

  8. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  9. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  10. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Onlinebestellung: Media Markt eröffnet ersten Drive-in
Onlinebestellung
Media Markt eröffnet ersten Drive-in
  1. Preisvergleich Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig
  2. Prepaid Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif

Streaming-Box im Kurztest: Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
Streaming-Box im Kurztest
Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
  1. Buchpreisbindung Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon
  2. Amazon-Tablet Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro
  3. Online-Handel Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

    •  / 
    Zum Artikel