Abo
  • Services:
Anzeige
Premierminister David Cameron
Premierminister David Cameron (Bild: Oli Scarff/WPA Pool/Getty Images)

Opt-In-Zwang

Internetsperren gegen Pornografie in Großbritannien

Großbritanniens führende Internet-Provider werden laut übereinstimmenden Medienberichten Internetsperren gegen Pornografie einführen. Wer dennoch auf Pornoseiten will, muss dies seinem Provider mitteilen.

Die Internet Service Provider in Großbritannien werden künftig Pornografie-Webseiten blockieren. Nur wenn ihre Kunden ausdrücklich den Zugang zum Adult Content wünschen, wird die Internetsperre aufgehoben. Das hat Regierungschef David Cameron (Conservative Party) mit den vier größten Providern des Landes vereinbart, berichten der Guardian und der Telegraph. Die genauen Festlegungen für das Opt-In-Verfahren sollen heute auf einem Treffen Camerons mit der christlichen Organisation Mothers' Union bekanntgegeben werden. Die Provider, die das Abkommen mit Cameron unterzeichnet haben, sind BT, Sky, Talktalk und Virgin. Die Planungen werden schon länger diskutiert.

Die Internetsperren sollen dem Schutz von Kindern dienen, so die Begründung. Es wird auch erwartet, dass der Premierminister ein restriktiveres Vorgehen gegen Nacktheit in der Werbung ankündigt. An die Webseite Parentport sollen empörte Eltern ihre Beschwerden über sexualisierte Inhalte richten können. Parentport-Betreiber werden die medialen Kontrollinstanzen Advertising Standards Authority, BBC Trust, British Board of Film Classification, Ofcom, Press Complaints Commission, Video Standards Council und Pan European Game Information sein.

Anzeige

Cameron hatte im Juni 2011 in einem Schreiben an Reg Bailey, die Chefin der Mothers' Union, erklärt, dass er ihren Kampf gegen die Vermarktung von Sexualität unterstütze.

Laut einer im September 2011 vorgelegten Studie waren von den 1 Million Websites, die weltweit die meisten Visits verzeichnen, nur rund 4 Prozent oder 42.337 pornografisch. Das erklärte der Wissenschaftler Ogi Ogas, der die Internetsexualstudie "A Billion Wicked Thoughts" veröffentlicht hat.


eye home zur Startseite
MasterKeule 16. Okt 2011

Ich wohne momentan in der UK und gehe über Virgin online. Wenn das anfängt auszuarten und...

DER GORF 13. Okt 2011

Jetzt mal ehrlich, wärst du selbstlos genug das am Ende anders zu machen? Das ist gar...

profi-knalltüte 13. Okt 2011

ja brutale spiele werden geschnitten, meinst du das? find ich auch blöd. ja in solchen...

DER GORF 13. Okt 2011

Alkohol junger Padawan, viel Alkohol und einen komplett in Grau gehaltenen Raum ohne...

Anonymer Nutzer 12. Okt 2011

da entscheiden Typen die ihre Frisur noch von ihrer Mammi geerbt haben :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart, Böblingen
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Heidelberg
  4. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate
  2. (täglich neue Deals)
  3. 126.99$/115,01€ mit Gutscheincode: Leecocde

Folgen Sie uns
       


  1. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  2. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  3. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  4. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  5. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  6. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  7. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  8. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  9. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  10. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Essential Android-Erfinder Rubin will neues Smartphone entwickeln
  2. Google Maps Google integriert Uber in Karten-App
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Wonder Workshop Dash im Test: Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
Wonder Workshop Dash im Test
Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
  1. Supermarkt-Automatisierung Einkaufskorb rechnet ab und packt ein
  2. Robot Operating System Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  3. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim

  1. Re: Nichts neues...

    BilboNeuling | 20:04

  2. $150 für die 256GB Festplatte.

    quineloe | 20:03

  3. Re: Was wollte er denn damit?

    Apfelbrot | 20:03

  4. Re: Was genau klaut die Ressourcen?

    NaruHina | 20:00

  5. Re: WoW 2 wäre mal ganz cool

    Private Paula | 19:55


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel