Eingabe von Texten mit Icons und Ergänzungen
Eingabe von Texten mit Icons und Ergänzungen (Bild: Siine)

Android

Icons statt Buchstaben als Tastatur

Statt einer Bildschirmtastatur verwendet Siine vornehmlich Icons, gepaart mit einigen wenigen kontextsensitiven Textformulierungen und Grafiken zur Auswahl von Uhrzeiten und Datumsangaben. So sollen SMS, Chatnachrichten und E-Mails schneller und diskreter als mit Softwaretastaturen mit QWERTZ-Layout getippt werden können.

Anzeige

Die Android-Alternativtastatur Siine Writer ist für die typischen Konversationen ausgelegt, die der Anwender vom Mobiltelefon aus per E-Mail, Chat oder SMS aus führt. Aus Icons wird dabei der Text zusammengesetzt und durch Wortvervollständigungen ergänzt. So kann der Anwender mit wenigen Klicks auf "Freund" und "ruf mich später an" einen Satz zusammenbauen.

Mehrmaliges Klicken eines Icons schaltet zwischen mehreren Synonymen durch. Damit kann zum Beispiel aus der "Me"-Schaltfläche nacheinander der volle Name, der Vorname oder der Spitzname eingegeben werden, ohne auch nur einen einzigen Buchstaben zu tippen. Auch unterschiedliche Begrüßungs- oder Verabschiedungsformeln lassen sich mit dieser Methode schnell abrufen.

Nur mit Icons können jedoch kaum ganze Sätze zusammengestellt werden. Deshalb hält Siine zudem Kurzbefehle für sogenannte Layouts bereit, mit denen Ziffernblätter oder Kalender eingeblendet werden. Damit können Texte um präzise Uhrzeiten und Datumsangaben ergänzt werden. Eine normale Tastatur mit Wortergänzungsfunktion steht ebenfalls bereit.

  • Android-Alternativtastatur Siine (Bild: Siine)
  • Android-Alternativtastatur Siine (Bild: Siine)
  • Android-Alternativtastatur Siine (Bild: Siine)
  • Zeitauswahl mit der Android-Alternativtastatur Siine (Bild: Siine)
  • Datumseingabe mit der Android-Alternativtastatur Siine (Bild: Siine)
  • Android-Alternativtastatur Siine (Bild: Siine)
  • Auswahl von Icons - Android-Alternativtastatur Siine (Bild: Siine)
  • Konfiguration der Android-Alternativtastatur Siine (Bild: Siine)
Android-Alternativtastatur Siine (Bild: Siine)

Die Icons und ihre Belegung lassen sich dem eigenen Geschmack anpassen. Mit Siine sollen sich auch unter hohem Zeitdruck aussagekräftige Botschaften diskret erzeugen lassen, so die Entwickler. Eine Besonderheit stellt die Löschtaste dar. Statt mehrmaligem Tippen wird sie mit kreisförmigen Bewegungen bedient, um immer mehr Buchstaben und Wörter zu entfernen.

Die Einarbeitungszeit in Siine ist relativ hoch, da sich der Anwender zunächst zwingen muss, von der normalen Texteingabe Abstand zu halten und die Iconbedienung zu verwenden.

Siine ist noch in der Betaphase und kostenlos im Android Market erhältlich. Ein deutsches Tastaturlayout fehlt der Anwendung derzeit noch.


Missingno. 11. Okt 2011

damnyouautocorrect.com (Ich vertraue da doch lieber meiner Hardware-Tastatur. ;))

Missingno. 11. Okt 2011

Inwiefern sind (48) Silbenzeichen jetzt besser als (26) Buchstaben?

Himmerlarschund... 11. Okt 2011

Berlusconi kann beides...

Edgar_Wibeau 11. Okt 2011

passt mehr rein, notfalls auch Anhänge, alles kostenlos (im Rahmen eines für Smartphones...

y.m.m.d. 11. Okt 2011

So ist es ja auch gedacht :D Total denkbefreit schreiben zu können.

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Quality Engineer (m/w)
    Takata AG, Berlin
  2. IT Account Manager (m/w) Support / Product Delivery
    transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH - epay, Martinsried bei München
  3. Field Service Ingenieur (m/w)
    ABB AG, Dienstsitz Hamburg, Einsatzgebiet Norddeutschland
  4. Web-Designer (m/w)
    OneVision Software AG, Regensburg

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Xbox One Konsole 1TB + CoD Adv. Warfare
    399,00€
  2. JETZT ERHÄLTLICH: The Order: 1886 (uncut) Steelbook - [PlayStation 4]
    69,95€
  3. Little Big Planet 3 (PS4)
    39,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität

    FCC verbietet Überholspuren im Netz

  2. Produktpräsentation

    Apple-Event für 9. März angekündigt

  3. Netzausbau

    Telekom will LTE-Abdeckung auf 95 Prozent erhöhen

  4. Anbieterwechsel

    Wenn die Telekom-Subfirma nicht einmal klingelt

  5. Privatsphäre

    Privdog schickt Daten unverschlüsselt nach Hause

  6. Watch Urbane LTE

    LG präsentiert Smartwatch zum Telefonieren

  7. VATM

    "Telekom kommt mit Vectoring-Vorstoß nicht durch"

  8. NSA-Ausschuss

    BND streitet Mithilfe bei US-Drohnenkrieg ab

  9. Solid State Drive

    Zurückgezogenes Firmware-Update legt Samsungs 850 Pro lahm

  10. Elektromobilität

    Formel-E-Teams dürfen eigenen Antriebsstrang entwickeln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Invisible Internet Project: Das alternative Tor ins Darknet
Invisible Internet Project
Das alternative Tor ins Darknet
  1. Datenschützer Private Überwachungskameras stark verbreitet
  2. Play Store Weit verbreitete Apps zeigen Adware verzögert an
  3. Blackphone Schwerwiegender Fehler in der Messaging-App Silenttext

Honor Holly im Test: 130 Euro - wer bietet weniger?
Honor Holly im Test
130 Euro - wer bietet weniger?
  1. Honor Preis des Holly sinkt auf 110 Euro
  2. Honor Holly Je mehr Interessenten, desto günstiger das Smartphone
  3. Honor T1 8-Zoll-Tablet im iPad-Mini-Format für 130 Euro

SLED 12 im Test: Die Sinnhaftigkeit eines kostenpflichtigen Linux-Desktops
SLED 12 im Test
Die Sinnhaftigkeit eines kostenpflichtigen Linux-Desktops
  1. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

  1. Re: So ist das heute

    Milber | 23:46

  2. Warum werden da 50 Mio locker gemacht

    Lichtfeld | 23:42

  3. Re: Abdeckung Berliner U-Bahn

    anonfag | 23:42

  4. Re: "Darüber hinaus könnte das MacBook Air mit 12...

    violator | 23:38

  5. Re: Wenn wir nicht gewinnen, dann treten wir...

    486dx4-160 | 23:36


  1. 23:14

  2. 21:37

  3. 20:10

  4. 19:13

  5. 18:22

  6. 18:18

  7. 18:16

  8. 17:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel