Jugendschutz: Saints Row 3 erscheint mit inhaltlichen Änderungen
Saints Row: The Third (Bild: THQ)

Jugendschutz

Saints Row 3 erscheint mit inhaltlichen Änderungen

Ein Dildo als Schlagstock, eine vollständig nackte Hauptfigur - alles keine allzu großen Probleme für die Altersfreigabe von Saints Row 3. Mit Änderungen gegenüber dem US-Original müssen erwachsene Spieler hierzulande dennoch leben.

Anzeige

Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) hat Saints Row 3 eine Altersfreigabe "ab 18" erteilt, sprich: das Actionspiel ist nur für Erwachsene geeignet. Die müssen hierzulande mit Änderungen gegenüber dem US-Original leben, wie Publisher THQ im Gespräch mit Gamestar erklärte. "Es gibt kleinere Änderungen bei der Gewaltanwendung gegen Passanten. In der deutschen Version wird die Polizei schneller einschreiten, wenn man gegen Passanten vorgeht", sagte Pressesprecher Jochen Langenbach.

Wer trotzdem Zivilisten angreife, lande schneller auf der Fahndungsliste und bekomme für die Attacken weder Geld noch Belohnungen oder Achievements. Es ist seinen Angaben zufolge nicht möglich, einen Passanten als menschliches Schutzschild zu verwenden - mit Feinden gehe das aber, wie in der internationalen Fassung.

  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
Saints Row: The Third

Außerdem sei ein zusätzlicher Spielmodus gestrichen worden, der aber nichts mit der Haupthandlung zu tun habe. Wegen der Änderungen in der Kampagne ist es laut THQ nicht möglich, dass Spieler der deutschen und der internationalen Fassung gemeinsam im Koopmodus antreten. Angeblich als Ausgleich stellt THQ der deutschen Version die sonst als Zusatzinhalt erhältliche Erweiterung "Genki Pack" kostenlos zur Verfügung.

Saints Row: The Third soll am 15. November 2011 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen. Das Programm, das beim nordamerikanischen Entwicklerstudio Volition entsteht, setzt auf extrem makabren und schrägen Humor. Beispielsweise können Spieler harmlose Bürger mit einer Art Autokanone einsaugen und sie dann gegen Häuserwände schleudern. Wer im Menü die maximale Freizügigkeit wählt, darf mit einem vollständig nackten Protagonisten durch die offene Spielewelt spazieren. Die Handlung dreht sich um den Kampf von Straßengangs gegen Gesetzeshüter; als Waffe kommen neben konventionellen Schusswaffen auch Sexspielzeuge zum Einsatz, etwa ein Riesendildo als Schlagstock.


bLaNG 03. Feb 2012

Schenken is auch keine gute Idee, lass es besser bleiben. Du darfst naemlich laut Steam...

d333wd 12. Okt 2011

Ja. Ich für meinen T%eil interessiere mich auch viel mehr für das neue Carmageddon und...

Charles Marlow 11. Okt 2011

Seltsamerweise lief das Spiel bei mir aus der Box und ohne jeden Fix anstandslos und bis...

Prypjat 10. Okt 2011

Es wird einen Koop geben, nur wirst Du ihn nicht Länderübergreifend nutzen können, weil...

derKlaus 10. Okt 2011

War bei MW2 ja auch der Fall. Nur nicht komplett spielbar.

Kommentieren



Anzeige

  1. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein
  2. SEO Manager (m/w)
    redcoon GmbH, Aschaffenburg
  3. Technischer Redakteur (m/w) für Softwaredokumentation
    Teradata GmbH, München
  4. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Metaio unterstützt 3D-Sensor für das iPad

  2. Olloclip

    Zusatzobjektive für iPhone 6 und 6 Plus

  3. 2Play Premium 200

    Unitymedia KabelBW bietet 200 MBit/s für 35 Euro

  4. Fabric

    Twitter stellt eigenes Delevoper-Kit vor

  5. Inbox

    Google erfindet die E-Mail neu

  6. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  7. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  8. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  9. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  10. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

    •  / 
    Zum Artikel