Backup My Mail: Zeitgesteuertes Outlook-Backup mit Open-Source-Software
Einstellungsdialog von Backup My Mail (Bild: Codeplex.com)

Backup My Mail

Zeitgesteuertes Outlook-Backup mit Open-Source-Software

Microsoft Outlook fehlt ein Mechanismus, um selbstständig und automatisiert Backups anzufertigen. Mit dem Open-Source-Programm "Backup My Mail" lässt sich dieses Manko beheben.

Anzeige

Backup My Mail ist eine grafische Benutzeroberfläche für die ebenfalls kostenlose Software Hobocopy, mit der sich das E-Mail- und Terminverwaltungsprogramm Microsoft Outlook sichern lässt. Das Programm kopierte alle PST-Dateien, in denen die E-Mails gespeichert werden, aus dem Outlook-Standardprofilverzeichnis in den angegebenen Backupordner.

Da Hobocopy das Kopieren von Dateien erlaubt, die gerade geöffnet sind, kann das Backup auch verwendet werden, wenn Outlook gerade läuft. In einer Logdatei werden die Kopieraktionen dokumentiert.

Im Systray neben der Uhr ist das Programm-Icon von Backup My Mail zu sehen, das je nach Programmzustand eine andere Farbe annimmt. Läuft der Sicherungsvorgang, ist es blau, während der Bereitschaftsmodus mit grün signalisiert wird. Ist das Icon orange, ist noch keine Sicherungszeit und -frequenz ausgewählt worden.

Wann Backup My Mail arbeiten soll, kann in den Programmeinstellungen festgelegt werden. Sicherungsläufe können zu einem Datum und einer Uhrzeit programmiert und dann in regelmäßigen Abständen wiederholt werden. Auf Wunsch startet der Backupvorgang auch auf Knopfdruck sofort. In den Optionen ist eine Funktion enthalten, nach der der Rechner nach erfolgreichem Backup heruntergefahren wird, um Strom zu sparen.

In der aktuellen Version 0.98 wurde ein Fehler behoben, durch den das Backup nicht erzeugt wurde, während Outlook lief. Entwickler Marek Otulakowski hat Backup My Mail nur mit Outlook 2007 getestet. Das Programm ist nur rund 80 KByte groß und kann von Microsoft Codeplex heruntergeladen werden.


volkskamera 11. Okt 2011

Wozu brauche ich ein Backup für PST-Files? Wenn ich eine Datensicherung haben möchte...

GodsBoss 11. Okt 2011

Mehr Infos? Prinzipiell finde ich das nämlich eher unwahrscheinlich warum sollte...

Himmerlarschund... 10. Okt 2011

Dann gibt's noch http://www.datamills.com/products/edgesafe-pst-backup Kostet zwar ne...

Kommentieren



Anzeige

  1. Security- und Netzwerktechniker (m/w)
    BAGHUS GmbH, München
  2. Fachbereichsleiter (m/w) Produktionsmittelmanagement Storage
    gkv informatik, Wuppertal
  3. Engineering Consultant (m/w)
    RUETZ SYSTEM SOLUTIONS GmbH, München
  4. Softwareentwickler SmartHome - Embedded Systeme (m/w)
    Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Agenda

    Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

  2. DVB-T2

    HDTV sollte unverschlüsselt über Antenne kommen

  3. Wissenschaft

    Hören wie die Fliegen

  4. iWatch

    Apples Smartwatch könnte aus zwei Teilen bestehen

  5. Phishing-Angriffe

    Nigerianische Scammer rüsten auf

  6. Nvidia Shield Tablet ausprobiert

    Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller

  7. Videostreaming

    Telekom sieht Youtube-Problem erneut bei Google

  8. Mozilla

    Kompakte String-Kodierung in Firefox spart Speicher

  9. Smart City

    New Yorker sollen sich gegenseitig überwachen

  10. Voltair

    Googles Qt-5-Spiel für Android



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  2. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent
  3. Project Zero Google baut Internet-Sicherheitsteam auf

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

    •  / 
    Zum Artikel