Anzeige
Rii Mini i6 Bluetooth Mini Keyboard
Rii Mini i6 Bluetooth Mini Keyboard (Bild: Brando)

Heimkino

Beleuchtete Minitastatur mit Infrarotfernbedienung

Mit dem "Rii Mini i6 Bluetooth Mini Keyboard" kann per Bluetooth ein Rechner gesteuert werden. Die Tastatur ist so klein, dass sie durchaus mit einer Fernseher-Fernbedienung verwechselt werden kann und dient der Heimkinosteuerung.

Anzeige

Die Tastatur Rii Mini i6 wird über Bluetooth an den PC angebunden und kann zusätzlich Unterhaltungselektronik über Infrarot ansteuern. Damit der Anwender im Halbdunkeln etwas sieht, lässt sich eine Tastaturbeleuchtung aktivieren, die die Tastenbeschriftungen erhellt.

  • Rückseite des Rii Mini i6 Bluetooth Mini Keyboard (Bild: Brando)
  • Rii Mini i6 Bluetooth Mini Keyboard (Bild: Brando)
  • Rii Mini i6 Bluetooth Mini Keyboard (Bild: Brando)
  • Rii Mini i6 Bluetooth Mini Keyboard (Bild: Brando)
  • Rii Mini i6 Bluetooth Mini Keyboard (Bild: Brando)
  • Rii Mini i6 Bluetooth Mini Keyboard (Bild: Brando)
  • Rii Mini i6 Bluetooth Mini Keyboard (Bild: Brando)
Rückseite des Rii Mini i6 Bluetooth Mini Keyboard (Bild: Brando)

Die Tastatur ist ungefähr 15 cm lang und mit einem kompletten QUERTY-Layout ausgestattet. Umlaute fehlen zwar, aber die werden zur Heimkinosteuerung auch eher selten benötigt. Außerdem ist die Tastatur auch gut geeignet, URLs einzugeben, um beispielsweise mit dem Fernseher zu surfen.

Die Maussteuerung wird mit einem integrierten Touchpad mit zwei Maustasten realisiert. Zur Navigation kann außerdem ein Cursorfeld eingesetzt werden, das unterhalb des Touchpads angebracht wurde. Die Reichweite des Bluetooth-Moduls wird mit rund 10 Metern angegeben.

Die in die Tastatur integrierte Infrarot-Universalfernbedienung ist mit einer Lernfunktion ausgestattet, bei der das Original der Unterhaltungselektronik als Signallieferant genutzt wird. Die empfangenen Signale werden von der Minitastatur gespeichert und auf eine der Steuertasten gelegt, die sich auf der Unterseite befinden. Eine Programmierung über den PC ist nicht vorgesehen.

Das Rii Mini i6 Bluetooth Mini Keyboard von Brando misst 151 x 59 x 12 mm und wiegt mitsamt den integrierten Lithium-Ionen-Akkus rund 95 Gramm. Über eine Mini-USB-Schnittstelle kann der Akku wieder aufgeladen werden. Die Tastatur ist wahlweise in weißer oder schwarzer Gehäusefarbe erhältlich. Ihr Preis liegt bei 60 US-Dollar.


eye home zur Startseite
Apple_und_ein_i 13. Okt 2011

Hab auch das Vorgangermodell(ohne BT) und es ist wirklich kaum zu gebrauchen. Ich sitze...

Guttroll 10. Okt 2011

Stimmt, das Problem hatte ich auch dass manche Tasten nicht mehr richtig gingen...

Guttroll 10. Okt 2011

Solche Tastaturen gibt es schon seit mind. 1,5 Jahren von Riitek. Da gibts viele...

Keridalspidialose 10. Okt 2011

Eine stilisierte grafische Darstellung einer Leerschritttaste, auf der Leerschritttaste...

Crass Spektakel 10. Okt 2011

Bisher habe ich eine KeySonic ACK-540BT verwendet. Die ist zwar deutlich grösser aber...

Kommentieren



Anzeige

  1. Trainee Requirements Engineer (m/w) Cloud Produkte
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. Senior Consultant SAP HCM (m/w)
    über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  3. Webentwickler/-in
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  4. Technical Manager (m/w)
    Cambaum GmbH, Baden-Baden

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. TIPP: Ubisoft Blockbuster Sale
    (u. a. The Division 29,97€, Far Cry Primal 29,97€, Anno 2205 24,97€, Assassin's Creed...
  2. VORBESTELLBAR: DEUS EX: MANKIND DIVIDED - Collector's Edition (PC/PS4/Xbox One)
    119,00€/129,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Overwatch - Origins Edition [PC]
    54,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  2. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Stratix 10 MX Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
  2. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

  1. Re: Und hintenrum versuchen, die Allgemeinheit zu...

    CoDEmanX | 09:39

  2. Re: Wir haben auch ein paar km Wasserwege

    Sharra | 09:33

  3. Re: Also sind alle in Gebieten die nicht ausbauen...

    Youssarian | 09:33

  4. Re: KRass

    oxybenzol | 09:32

  5. Ist das Bild mit den Sensoren exakt?

    kaymvoit | 09:27


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel