Qualitybots zeigt Webseiten in verschiedenen Chrome-Vorabversionen.
Qualitybots zeigt Webseiten in verschiedenen Chrome-Vorabversionen. (Bild: Google)

Chrome & Webentwicklung

Google lässt die Qualitybots los

Mit Googles Qualitybots können Webseiten frühzeitig auf Inkompatibilitäten mit neuen Chrome-Versionen getestet werden. Das Tool richtet sich vor allem an Webentwickler und Webseitenbetreiber.

Anzeige

Das als Open Source freigegebene Google-Tool Qualitybots testet Webseiten darauf, ob sie zur Chrome-Version aus den Beta-, Entwickler- und Experimentierkanälen (Chrome Canary) kompatibel sind. So sollen Webentwickler und Webseitenbetreiber schon vor der Veröffentlichung der nächsten stabilen Chrome-Version in dem Mainstreamkanal mögliche Probleme beseitigen können. Zudem kann bei der Problemsuche viel Zeit gespart werden.

  • Google Qualitybots - Vergleichstool zeigt Webseiten in verschiedenen Chrome-Vorabversionen (Bild: Google)
Google Qualitybots - Vergleichstool zeigt Webseiten in verschiedenen Chrome-Vorabversionen (Bild: Google)

Entwickelt wurde Qualitybots vom Web-Testing-Team von Google. Das Vergleichswerkzeug macht eine DOM-Analyse auf Pixelbasis. Beim Frontend wurde auch die Google-App-Engine gesetzt, beim Backend auf Amazon EC2. Entsprechend wird zur Nutzung auch ein Amazon-EC2-Account für die virtuellen Maschinen benötigt, die öffentliche Webseiten mit den unterschiedlichen Chrome-Versionen crawlen.


Kommentieren



Anzeige

  1. Facharchitektin / Facharchitekt
    Landeshauptstadt München, München
  2. IT Projektleiter (m/w)
    AVL DiTEST über M & P Leading Search Partners GmbH, Fürth
  3. Mitarbeiter / Mitarbeiterin für IT-Systemadministration
    Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V., Marburg
  4. Webentwickler (m/w) für mobile Anwendungen
    ibau GmbH, Münster

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  2. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  3. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

  4. Spieleklassiker

    Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  5. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  6. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  7. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  8. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg

  9. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  10. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

    •  / 
    Zum Artikel