Bei der iPhone-4S-Vorstellung
Bei der iPhone-4S-Vorstellung (Bild: Kevork Djansezian/Getty Images)

Branchenkreise

Konkurrenten profitieren von fehlenden iPhone-4S-Funktionen

Fehlende Funktionen und Erweiterungen am iPhone 4S wie LTE, NFC und ein größeres Display könnten die Konkurrenz stärken. Aktien der Apple-Auftragshersteller und Zulieferer gaben infolge der Ankündigung Apples gestern nach.

Anzeige

Fehlende Funktionen und Erweiterungen am neuen iPhone 4S könnten den Konkurrenten helfen, stärker zu werden. Das berichtet die taiwanische Zeitung Digitimes aus Branchenkreisen. Smartphonehersteller, die auf das Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 7 oder Googles Android setzen, könnten davon profitieren. Samsung, HTC und Nokia böten bereits in einigen Geräten Unterstützung für den Mobilfunkstandard der 4. Generation LTE, Bezahlfunktionen über Near Field Communication (NFC), 3D-Darstellung oder größere Displays.

Obwohl Apple eine Einsteigerversion des iPhone 4 mit 8 GByte eingeführt und den Preis des iPhone 3GS gesenkt hatte, würden die Käufer eher neue iPhones kaufen. Die iPhones mit niedrigerem Preis könnten zudem kaum mit Einsteigergeräten im Android-Segment konkurrieren, so die Digitimes. Ein Rückgang bei den iPhone-Verkaufszahlen wird dagegen nicht erwartet.

Das iPhone 4S ist wie bisher mit einem 3,5-Zoll-Display ausgestattet. Die Auflösung hat sich nicht geändert. Das Datenmodul erlaubt eine Datenübertragungsrate von maximal 14,4 MBit/s über HSPA+. Apples iPhone 4S gibt es mit 16-, 32- und 64-GByte-Speicher.

Wie die South China Morning Post berichtete, gaben die Aktien der Apple-Auftragshersteller und Zulieferer in Folge der Produktankündigung Apples gestern nach. Zugleich legten die Wertpapiere von HTC und Samsung Electronics zu. Die Aktien von Foxconn Technology fielen um 2,9 Prozent und der Linsenhersteller Largan Precision verlor ebenfalls 2,9 Prozent. HTC legte dagegen um 1,2 Prozent zu. Samsung Electronics gewann 1,1 Prozent und LG Electronics 2,3 Prozent. LG Electronics stellte in dieser Woche in Asien ein LTE-Smartphone mit einem 4,5-Zoll-Display und Dual-Core-Prozessor vor.

Auch am 6. Oktober 2011 konnte Samsung Electronics in Seoul um 1,54 Prozent zulegen. Der Kurs von LG Electronics kletterte um 6,33 Prozent.


ThadMiller 12. Okt 2011

Zwischen "das Gerät" und den PC muss wahrscheinlich ein Router (sowas wie ne Fritz!Box...

y.m.m.d. 10. Okt 2011

FullHD oder wie? 720p macht auch schon das Galaxy S. Für alles andere habe ich eine...

Threat-Anzeiger 08. Okt 2011

Mag ja sein, aber nicht alle stellen sich als umweltschützende saubermänner hin, und...

Threat-Anzeiger 08. Okt 2011

Ganz ehrlich: Ich glaube Google sitzt bereits daran. Gerade weil die updatepolitik der...

Threat-Anzeiger 08. Okt 2011

als stolzer android-nutzer und entwickler kann ich nur sagen: Wenn die leute unbedingt...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Netzwerkadministratorin/I- T- Netzwerkadministrator
    Universität Passau, Passau
  2. Embedded Software Engineer (m/w)
    GIGATRONIK Technologies GmbH, Sarnen (Schweiz)
  3. Systemadministrator/-in Web Basis
    ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen
  4. IT-Spezialist/IT-Systemadmin- istrator (m/w)
    Salzgitter Mannesmann Line Pipe GmbH, Siegen

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Evga Geforce GTX 960 SuperSC
    mit 20 Euro Cashback nur 194,90€ bezahlen
  2. Seagate 8-TB-Festplatte vorbestellbar
    264,00€
  3. Samsung Galaxy S6 und S6 Edge im Preisvergleich
    ab 699,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Kostenlose Preview

    So sieht Office 2016 für den Mac aus

  2. Lizenzrecht

    Linux-Entwickler verklagt VMware wegen GPL-Verletzung

  3. Operation Eikonal

    BND bestätigt Missbrauch der Kooperation durch NSA

  4. Microsoft

    Warum sich Windows 7 von PC Fritz registrieren ließ

  5. Oberlandesgericht Oldenburg

    Werber der Telekom darf sich nicht als Ewe Tel ausgeben

  6. Ubuntu Phone

    "Wir wollen auch ganz normale Nutzer ansprechen"

  7. Huawei Y3

    Neues Dual-SIM-Smartphone für 80 Euro

  8. Geheimdienstakten vorenthalten

    BND muss für den NSA-Ausschuss nachsitzen

  9. Bundesnetzagentur

    Liquid will sich Platz als Mobilfunkbetreiber einklagen

  10. UEFI

    Firmware-Updates unter Linux werden einfacher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Lenovo Vibe Shot im Hands On: Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar
Lenovo Vibe Shot im Hands On
Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar
  1. Adware Lenovo-Laptops durch Superfish-Adware angreifbar
  2. Lenovo Tab S8-50F im Test Uns stinkt's!
  3. Lenovo Anypen Auf dem Touchscreen mit beliebigem Stift schreiben

BQ Aquaris E4.5 angesehen: Das erste Ubuntu-Smartphone macht Lust auf mehr
BQ Aquaris E4.5 angesehen
Das erste Ubuntu-Smartphone macht Lust auf mehr
  1. Aquaris E4.5 Canonical bringt das erste Ubuntu-Smartphone - schubweise

OxygenOS von Oneplus: "Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"
OxygenOS von Oneplus
"Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"
  1. Oneplus One-Smartphone bekommt Lollipop erst im März
  2. Alternatives ROM Paranoid Android schließt sich Oneplus an
  3. OxygenOS Oneplus greift auf Paranoid-Android-Entwickler zurück

  1. Re: "echter PC-Zocker"

    jtsn | 23:28

  2. Re: quatsch

    forenuser | 23:27

  3. Re: Umtausch

    plutoniumsulfat | 23:27

  4. Re: "Zumindest kleineren Erdstößen sollte der...

    plutoniumsulfat | 23:23

  5. Re: Was manche schon wieder behaupten....

    nick75 | 23:22


  1. 23:18

  2. 22:52

  3. 20:07

  4. 19:58

  5. 17:36

  6. 17:15

  7. 16:15

  8. 15:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel