Abo
  • Services:
Anzeige
Das Upgrade-Kit
Das Upgrade-Kit (Bild: Kingston)

Kingston

SSDs mit Sandforce-Controller für Unternehmen

Das Upgrade-Kit
Das Upgrade-Kit (Bild: Kingston)

Von Kingston kommen erste SSDs mit 120 bis 480 GByte Kapazität, die mit Verschlüsselung und Smart-Kontrolle auf Unternehmen zugeschnitten sind. Für Tempo sorgt ein Controller von Sandforce.

Bis zu 555 Megabyte pro Sekunde soll die Serie SSDNow KC100 beim Lesen erreichen, beim Schreiben sind es nach Kingstons Angaben bis zu 510 MByte /s. Das gilt aber nur für die Modelle mit 120 und 240 GByte Kapazität, die SSD mit 480 GByte ist mit 540 und 450 MByte/s beim Lesen oder Schreiben etwas langsamer, weil mehr Flashbausteine verwaltet werden müssen. Alle Werte beziehen sich auf den Anschluss des Laufwerks an einen SATA-Port mit 6 GBit/s, an Ports mit 3 GBit/s kommen die SSDs höchstens auf 280 und 260 MByte/s.

Anzeige

Kingston versteht die Geräte vor allem als ein Upgrade für bestehende Rechner. Daher gibt es sie nicht nur einzeln, sondern auch in einem Bundle mit einem USB-Gehäuse und Cloning-Software. Die SSD wird zuerst in das Gehäuse gesetzt, dann wird ein Klon der Systemfestplatte auf der SSD erstellt. Danach kann die SSD in den Rechner eingebaut werden.

  • Preise und Modellnummern (Tabelle: Kingston)
Preise und Modellnummern (Tabelle: Kingston)

Neben viel Tempo sollen die SSDs durch zwei Funktionen überzeugen: Die integrierte Verschlüsselung auf Ebene des Laufwerks (Full Disc Encryption) mit AES 128 oder AES 256 ist das erste Feature. Kingston zufolge soll die Verschlüsselung keinen Einfluss auf die Übertragungsraten der SSD haben.

Weniger enthusiastisch als der Hersteller dürften viele IT-Mitarbeiter, die einen großen Gerätepark verwalten müssen, die Smart-Funktionen der neuen SSDs sehen. Zwar gibt es kaum Solid-State-Discs, die viele der zahlreichen optionalen Smart-Funktionen unterstützen, aber in der Praxis warnen Smart-Festplatten viel zu spät vor ihrem möglichen Ableben. Immerhin: Die Fernüberwachung wird nun auch mit Administrationstools möglich, die für Massenspeicher nur auf Smart setzen. Auch das Wear-Levelling, also die Abnutzungsverteilung der Flashzellen, lässt sich bei den Kingston-SSDs per Smart auslesen. Kingston gewährt 5 Jahre Garantie.

Die Geräte sind bereits verfügbar, erste Angebote bei Hardwareversendern entsprechen Kingstons Preisempfehlungen. Die SSDNow KC100 kostet einzeln mit 120 GByte rund 250 Euro, mit 240 GByte um 480 Euro und rund 940 Euro sind für 480 GByte gefordert.


eye home zur Startseite
anybody 06. Okt 2011

Viel lieber als eine "definierte Freigabe" wäre mir funktionierendes TRIM im RAID1...

Lala Satalin... 06. Okt 2011

Hab mal diesen Datatraveler mit 128 GB geholt. Das Ding hat ne Menge gekostet und schafft...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Advice IT Consulting GmbH, Leopoldshöhe
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  3. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  4. nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Gears of War 4 gratis erhalten
  2. 699,00€
  3. 99,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Postauto

    Autonomer Bus baut in der Schweiz einen Unfall

  2. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  3. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  4. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  5. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  6. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  7. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  8. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  9. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  10. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Starship Technologies: Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
Starship Technologies
Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
  1. Recore Mein Buddy, der Roboter
  2. Weltraumforschung DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
  3. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben

  1. es gibt auch gsm Telefonie die wie Festnetz dann sind

    NaruHina | 06:59

  2. Re: Bewohner umsiedeln aber Touristen anlocken - wat?

    Wurzelgnom | 06:35

  3. Re: Vodafone Kabel Deutschland

    robinx999 | 06:32

  4. Re: 100k - wie süß

    Sharra | 06:26

  5. Re: 132 Euro im Monat, nie im Leben!

    gadthrawn | 06:24


  1. 07:17

  2. 19:12

  3. 18:52

  4. 18:34

  5. 18:17

  6. 17:51

  7. 17:25

  8. 16:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel