Abo
  • Services:
Anzeige
Steve Ballmer
Steve Ballmer (Bild: Raveendran/AFP/Getty Images)

Mach's noch einmal, Ballmer!

Microsoft prüft Übernahme von Yahoo

Steve Ballmer
Steve Ballmer (Bild: Raveendran/AFP/Getty Images)

Microsoft diskutiert intern, ob ein Kauf von Yahoo den Konzern im Internet voranbringen könnte. 2008 war Microsoft bereit gewesen, 44,6 Milliarden US-Dollar zu zahlen. Heute ist der Börsenwert Yahoos auf weniger als die Hälfte gefallen.

Microsoft prüft erneut den Kauf des Internetkonzerns Yahoo. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters aus unternehmensnahen Kreisen. Yahoo steht zum Verkauf und die potenziellen Übernahmepartner sind der chinesische Konzern Alibaba, der russische IT-Investor DST Global und die Finanzinvestoren Providence Equity Partners, Hellman & Friedman und Silver Lake Partners. Die Yahoo-Berater Goldman Sachs und Allen & Co. bereiten eine Auktion vor und versenden derzeit den Verkaufsprospekt an die potenziellen Bieter.

Anzeige

Möglich sei, dass Microsoft Yahoo zusammen mit einem der anderen Interessen kauft. Microsoft verfügt über Finanzreserven von 53 Milliarden US-Dollar. Es ist aber auch noch denkbar, dass sich Microsoft gegen ein Gebot entscheidet, so ein ranghoher Microsoft-Manager gegenüber Reuters. Ein Teil des Microsoft-Vorstands sieht Synergien für die Internetprodukte in einem gemeinsamen Onlineportal, das Besucher und Werbekunden anziehen könnte. Andere halten die hohen Kosten für ein Unternehmen ohne Wachstumspotenzial für nicht gerechtfertigt.

Käme es zu einem Angebot durch den Softwarekonzern, würde Microsoft ein weiteres Mal Übernahmeverhandlungen mit Yahoo führen. Der Yahoo-Aufsichtsrat und die damalige Konzernführung hatten im Februar 2008 ein Übernahmeangebot Microsofts abgelehnt. Damals lag ein Gebot von 44,6 Milliarden US-Dollar vor. Heute liegt der Börsenwert des Unternehmens bei rund 20 Milliarden US-Dollar. Yahoo besitzt große Anteile an Alibaba und an Yahoo Japan, die ein Drittel oder die Hälfte des Börsenwerts ausmachen.

In der Suchpartnerschaft zwischen Microsoft und Yahoo, die die Unternehmen am 29. Juli 2009 bekanntgegeben hatten, legten die Firmen ihre Suchmaschinen zusammen. Microsoft übernahm die Suchtechnik, Yahoo die Vermarktung.


eye home zur Startseite
das sushi 06. Okt 2011

mein güte das product ist noch nicht mal in einer beta vorhanden geschweige denn ein...

-DuffyDuck- 06. Okt 2011

Ich kann mit den yahoo Diensten nichts anfangen, genau so wenig wie mit denen von...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GIGATRONIK München GmbH, München
  2. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum München
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Worldline GmbH, Aachen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ inkl. Versand (Vergleichspreise ab ca. 129€)
  2. 59,99€/69,95€

Folgen Sie uns
       


  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: Ist doch billiger

    Sammie | 18:48

  2. Re: Daten-GAU

    Moriati | 18:42

  3. Re: Finde nicht gut

    bombinho | 18:41

  4. Re: Da sollten sich unsere Gewerkschaften...

    Prinzeumel | 18:35

  5. Re: Und ist das jetzt nicht in USA und...

    mziegler | 18:14


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel