Larry Ellison kündigt die Oracle Public Cloud an.
Larry Ellison kündigt die Oracle Public Cloud an. (Bild: Oracle)

Cloud Computing

Oracle Public Cloud und ein soziales Netzwerk

Oracle hat auf seiner Hausmesse Openworld ein eigenes Cloud-Angebot vorgestellt. Über Oracle Public Cloud stellt das Unternehmen verschiedene gehostete Softwarelösungen im Rahmen eines Abonnements zur Verfügung. Zudem startet Oracle ein eigenes soziales Netzwerk.

Anzeige

Oracle-Chef Larry Ellison hat im Rahmen einer Keynote auf der Oracle Openworld die Oracle Public Cloud vorgestellt. Zum Start stellt Oracle die CRM-Lösung Oracle Fusion Customer Relationship Management und die Personalverwaltung Oracle Fusion Human Capital Management (HCM) zur Verfügung. Weitere Fusion-Applikationen sollen folgen.

Zudem gibt es den Oracle Java Cloud Service und den Oracle Database Cloud Service.

Die Oracle Public Cloud läuft dabei auf von Oracle entwickelten Servern, verfügt Oracle seit der Übernahme von Sun doch über ein entsprechendes Portfolio. Unternehmen sollen dabei die gleiche Software in der Cloud einsetzen können wie On-Premise, also auf den eigenen Rechnern. Auch bestehende Oracle-Datenbanken und Java-Installationen können in die Cloud verschoben werden.

Abgerechnet werden Oracles Cloud-Dienste im Rahmen eines Monatsabonnements. Eine öffentliche Preisliste gibt es nicht, Oracle verweist auf seine Vertriebsmitarbeiter.

Ein eigenes soziales Netzwerk

Teil der Oracle Public Cloud ist auch das Oracle Social Network. Laut Oracle handelt es sich dabei um eine Lösung zur Zusammenarbeit in Unternehmen, die zugleich die Funktion eines sozialen Netzwerks übernimmt. Dabei ist Oracles soziales Netzwerk eng mit den Fusion-Applikationen des Unternehmens verzahnt und soll auch mobile Nutzer immer auf dem aktuellen Stand halten.

Oracle verspricht, dabei die Anforderungen von Unternehmen in Sachen Sicherheit, Privatsphäre und Schutz von Informationen sicherzustellen. Zudem soll es als Vertriebs- und Marketingwerkzeug genutzt werden können.


dabbes 06. Okt 2011

Oracle hat wohl Angst den Anschluss zu verlieren und stellt reihenweise "me too" Dienste...

Kommentieren



Anzeige

  1. Stabsbereichsleiter (m/w) Informationssicherheit
    gkv informatik, Wuppertal
  2. SW- / Funktionsentwickler (m/w) für Hybrid- und Elektrofahrzeuge
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Manager (m/w) Licensing Adminis­tration
    ICE INTERNATIONAL COPYRIGHT ENTERPRISE, Berlin
  4. Junior-Anwendungsentwickler SAP BW on HANA (m/w)
    Aareal Bank AG, Wiesbaden

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. Hänsel und Gretel Hexenjäger 7,99€, Der große Gatsby 8,97€, Dune 7,97€, Die Passion...
  2. Serien bis zu 40% reduziert
    (u. a. Downton Abbey 4. Staffel 19,97€, Eureka Season 5 nur 19,97€)
  3. VORBESTELLBAR: Terminator: Genisys Skull & 3D Steelbook (+Blu-ray) [Limited Edition]

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Zeloslaser Cutter 2.0

    Offener Lasercutter aus Deutschland

  2. Docs.com

    Microsoft eröffnet mit Docs neue Dokument-Sharing-Plattform

  3. Dot

    Smartwatch mit Braille-Anzeige für Blinde

  4. Facettenaugen

    Forscher entwickeln Insektenauge für Drohnen

  5. Xbox One

    Windows 10 für Spieler und ein neues Halo

  6. #Landesverrat

    Justizminister Maas schmeißt Generalbundesanwalt raus

  7. Piranha Bytes' Elex

    Der Held hat einen Namen

  8. Stratolaunch Carrier

    Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten

  9. Android-Schwachstelle

    Stagefright-Exploits wohl bald aktiv

  10. Steam VR

    Augmented Reality für die Zukunft, Virtual Reality für jetzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Oneplus 2 im Hands On: Das Flagship-Killerchen
Oneplus 2 im Hands On
Das Flagship-Killerchen
  1. Oneplus-One-Nachfolger Neues Oneplus Two wird ab 340 Euro kosten
  2. Two-Smartphone Oneplus verspricht vereinfachtes Einladungssystem
  3. Smartphone Oneplus Two soll unter 450 US-Dollar kosten

Microsoft: Die Neuerungen von Windows 10
Microsoft
Die Neuerungen von Windows 10
  1. Windows 10 Microsoft gibt Enterprise-Version frei
  2. Microsoft Über 14 Millionen sind bereits auf Windows 10 gewechselt
  3. Neuer Windows Store Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen

Luftschiff: Zeppeline für die Zukunft
Luftschiff
Zeppeline für die Zukunft
  1. Nemo's Garden Erdbeeren und Basilikum wachsen im Meer
  2. Fairy Lights Holographisches Display aus Laser zum Anfassen
  3. Hoverboard Lexus will zurück in die Zukunft schweben

  1. Re: 30 Jahre zu spät

    holgerscherer | 08:21

  2. Re: Nicht nur gefährlich, sondern auch verboten

    körner | 08:20

  3. Re: Damit sind Konsolen dann wirklich nur noch...

    david_rieger | 08:17

  4. Re: Merkel ist eine gute Politikerin

    dimorog | 08:17

  5. Re: Der richtige Weg

    Dwalinn | 08:14


  1. 07:59

  2. 07:35

  3. 07:23

  4. 07:13

  5. 21:11

  6. 18:59

  7. 18:03

  8. 17:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel