Micro-USB-Adapter: iPhone wird zu Handy-Universal-Ladegeräten kompatibel
Apples Dock-zu-Micro-USB-Adapter für iPhones (Bild: Apple UK)

Micro-USB-Adapter

iPhone wird zu Handy-Universal-Ladegeräten kompatibel

Zur Einführung des iPhone 4S wird Apple auch einen Micro-USB-Adapter als Zubehör anbieten. Damit sollen sich alle bisher erschienenen iPhones auch mit Ladegeräten anderer Hersteller aufladen lassen.

Anzeige

Mit dem "Apple iPhone Micro USB Adapter" reagiert auch Apple auf die europäische Initiative für die Etablierung eines Universalladegeräts für Handys und Smartphones. Ab dem 14. Oktober 2011 - dem Verkaufsstart des iPhone 4S - soll der Adapter erhältlich sein. Er wird an den Dock-Connector angeschlossen und verfügt über eine Micro-USB-Schnittstelle. Darüber sollen sich das neue iPhone 4S, das iPhone 4, das iPhone 3GS und das iPhone 3G mit Ladegeräten auch von anderen Herstellern aufladen lassen.

Der Apple iPhone Micro USB Adapter findet sich für 9 Euro im Apple Store Deutschland.


razer 10. Okt 2011

Und das minimalistische Design schrecklich machen... und minimalistisches design ist oft...

Jonah Ltd. 09. Okt 2011

Es gibt eine Selbstverpflichtung, um eine gesetzliche Regelung zu vermeiden. Aber auch...

Hugo 09. Okt 2011

Kleine Frage ohne Sarkastisch wirken zu wollen: Bieten andere Smartphones denn eine...

Kai F. Lahmann 08. Okt 2011

500 mA werden das. Was anderes ist im USB-Standard nicht vorgesehen (dass der USB3...

samy 07. Okt 2011

keinen Standard unterstützen und für jeden Scheiß einen Adapter brauchen, das ist die...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Produkt Manager (m/w)
    Sophos Technology GmbH, Karlsruhe
  2. PHP Web Entwickler/-in (m/w)
    mediawave internet solutions GmbH, München
  3. Project Management Coordinator (m/w)
    Teradata GmbH, München, Frankfurt oder Düsseldorf
  4. Integration Developer / Architect (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Systemkamera

    Fujifilm will Teleobjektive erst Ende 2015 bauen

  2. DIY-Handy

    Fab Lab plant Handyfabrik in Hamburg

  3. Quartalsbericht

    Amazon erwirtschaftet Verlust von 126 Millionen US-Dollar

  4. Apple verkraftet Ansturm nicht

    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  5. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  6. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  7. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  8. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  9. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  10. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  2. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein
  3. Cyanogenmod-Smartphone Weitere Käufer erhalten das Oneplus One

Android Wear: Pimp my watch
Android Wear
Pimp my watch
  1. Android Wear API für Watch Faces soll bald kommen
  2. Google Camera App Kamera-Fernbedienung für Android Wear
  3. Android Wear Erstes Custom-ROM für LGs G Watch erschienen

    •  / 
    Zum Artikel