Abo
  • Services:
Anzeige
Meg Whitman: HP will Entscheidung zur PC-Sparte früher treffen
(Bild: Denis Balibouse/Reuters)

Meg Whitman

HP will Entscheidung zur PC-Sparte früher treffen

Meg Whitman: HP will Entscheidung zur PC-Sparte früher treffen
(Bild: Denis Balibouse/Reuters)

Meg Whitman will schneller darüber entscheiden, was der weltgrößte Computerhersteller HP mit seiner PC-Sparte machen wird. Sie will sich schneller festlegen als ihr Vorgänger Léo Apotheker.

HP-Chefin Meg Whitman hat angekündigt, dass der Konzern bis Ende Oktober 2011 eine Entscheidung zur Ausgründung oder zum Verkauf seiner PC-Sparte treffen werde. Whitman, die erst im September 2011 die Nachfolge von Léo Apotheker antrat, erklärte auf der Konferenz des Fortune-Magazine "Most Powerful Women Summit": "Wir haben eine endgültige Entscheidung darüber zu treffen, was wir mit der PC-Sparte machen", sagte sie. "Es ist eine Entscheidung, die ich sehr viel schneller fällen will als mein Vorgänger. Ich will das bis Ende Oktober machen." Sie betonte, dass Hewlett-Packard weiterhin sehr aktiv im PC-Geschäft sei.

Anzeige

Whitman hatte zuvor betont, dass sie an den strategischen Kursänderungen festhalten werde. Apotheker hatte am 18. August 2011 angekündigt, die PC-Sparte auszugründen oder zu verkaufen und den Softwarekonzern Autonomy für 10,3 Milliarden US-Dollar zu übernehmen. HP stehe hinter den Maßnahmen, die am 18. August 2011 beschlossen wurden, und zu seinen Verpflichtungen gegenüber Autonomy.

Hewlett-Packard konnte in dieser Woche die Kontrolle über die britische Softwarefirma übernehmen. 87,34 Prozent der Autonomy-Aktionäre nahmen das Angebot über 12 Milliarden Dollar an. Nötig war eine Zustimmung von 75 Prozent der Anteilseigner. Hewlett-Packard bot einen Aufschlag von 79 Prozent auf den letzten Autonomy-Kurs vor Bekanntwerden des Angebots über 10,3 Milliarden US-Dollar.

Die Übernahme sei abgeschlossen, jetzt sei es am wichtigsten, dass Unternehmen zu integrieren, betonte die Konzernchefin. "Es gehört uns und wir müssen dafür sorgen, dass es läuft."


eye home zur Startseite
Jossele 05. Okt 2011

Ich bezweifle das zuftiefst. Ein Sparte abzustoßen, die unter den von Analysten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  2. Multitest elektronische Systeme GmbH, Rosenheim
  3. zooplus AG, München
  4. Deutsche Telekom AG, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  3. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)

Folgen Sie uns
       


  1. Für Werbezwecke

    Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook

  2. Domino's

    Die Pizza kommt per Lieferdrohne

  3. IT-Support

    Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise

  4. BGH-Antrag

    Opposition will NSA-Ausschuss zur Ladung Snowdens zwingen

  5. Kollaborationsserver

    Nextcloud 10 verbessert Server-Administration

  6. Exo-Planet

    Der Planet von Proxima Centauri

  7. Microsoft

    Windows 10 Enterprise kommt als Abo

  8. Umwelthilfe

    Handel ignoriert Rücknahmepflicht von Elektrogeräten

  9. 25 Jahre Linux

    Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen

  10. Softrobotik

    Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  2. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe
  3. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: Titel verwirrt Leser (mal wieder)

    HerrMannelig | 01:42

  2. Re: gibt doch schon genug zweite Erden

    HerrMannelig | 01:38

  3. Re: Empfehle DirtDevil Spider

    grslbr | 01:37

  4. Re: IMHO: Ein Ausschuss der Steuergelder verbrennt...

    q96500 | 01:32

  5. Re: Linux für 2,5 Milliarden $

    q96500 | 01:19


  1. 15:54

  2. 15:34

  3. 15:08

  4. 14:26

  5. 13:31

  6. 13:22

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel