Anzeige
Zune HD
Zune HD (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Microsoft

Der Zune ist tot

Zune HD
Zune HD (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Microsoft wird die Produktion der Mediaplayer unter der Marke Zune einstellen. Support und Garantieleistungen will das Unternehmen aber weiterhin leisten. Nur wie lange das der Fall sein soll, sagt Microsoft nicht.

Mit einer knappen Mitteilung auf der Microsoft-Seite Zune.net kündigt das Unternehmen das Aus für die Zunes an. Da man sich für Mediengeräte auf Windows Phone konzentriere, so Microsoft, stelle man die Produktion der Zunes ein. Das bedeute aber für die Besitzer eines solchen Geräts "absolut nichts", betont das Unternehmen.

Anzeige

Die Onlinedienste für Zune sollen weiter betrieben werden, und auch Garantieleistungen erbracht werden - auch, wenn man sich jetzt eines der letzten Geräte kauft, betont Microsoft. Wie lange diese Leistungen aber erbracht werden und ob es die für den Betrieb nötige Zune-Software für den PC auch in neuen Versionen geben wird, lässt das Unternehmen offen. Dass es womöglich keine neuen Zunes geben wird, war bereits im März 2011 bekanntgeworden; dass die Produktion der bisherigen Geräte eingestellt wird, hat Microsoft jetzt erst bestätigt.

Microsoft brachte den ersten Zune mit Festplatte Ende 2006 auf den Markt - das Design war klar an Apples iPod angelehnt. Eine Besonderheit war die Funktion, Songs per WLAN zwischen zwei Zunes auszutauschen. Erst mit dem Zune HD, der in Europa nie von Microsoft selbst vertrieben wurde, erschien Mitte 2009 eine Version mit Touchscreen und Flashspeicher, die auch im Test überzeugte. Microsoft führte mit diesem Gerät die Orientierung der Benutzeroberfläche an Kacheln ein, was später auch für Windows Phone 7 übernommen wurde.

Seit dem ersten Zune hatte das Unternehmen stets betont, es handle sich bei den Geräten nicht nur um Versuchsballons, dahinter stecke eine langfristige Strategie. Immerhin fünf Jahre hat Microsoft sie nun auch umgesetzt. Von einem Ausverkauf der abgekündigten Geräte kann bisher noch nicht gesprochen werden: Der Zune HD mit 16 GByte kostet im US-amerikanischen Amazon-Store immer noch über 200 Dollar.


eye home zur Startseite
derKlaus 05. Okt 2011

Zune als Marke gibts weiterhin. Der Onlinedienst für Musik und Filme heißt weiterhin Zune...

derKlaus 05. Okt 2011

Naja, WP7 und Bing sind meiner Meinung nach politisch wichtig. Mit Bing möchte man google...

derKlaus 05. Okt 2011

Ich hab noch einen bricked Zune HD 16 Gig, der wird als APX Plattform erkannt. Falls...

kmork 04. Okt 2011

Nachdem andere hier ja bereits ihren Windows8-Staubsaugervertreter raushängen gelassen...

TTX 04. Okt 2011

Meiner Meinung nach sogar ein Fehler, ich kenne einige Leute die inzwischen ein WP7...

Kommentieren


Macadelic / 04. Okt 2011

Adieu Microsoft Zune



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Springer Science+Business Media Deutschland GmbH, Berlin
  4. GK SOFTWARE AG, Schöneck/Vogtland, Berlin, Barsbüttel, Köln, Sankt Ingbert


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Der Hobbit, Der Herr der Ringe, Departed, Conjuring, Gran Torino)
  3. 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Vorstandard

    Nokia will bereits ein 5G-fähiges Netz haben

  2. Vielfliegerprogramm

    Hacker stehlen Millionen Air-India-Meilen

  3. Funknetz

    BVG bietet offenes WLAN auf vielen U-Bahnhöfen

  4. Curiosity

    Weitere Hinweise auf einst sauerstoffreiche Mars-Atmosphäre

  5. Helium

    Neues Gas aus Tansania

  6. Streaming

    Netflix arbeitet intensiv an einer Sprachsuche

  7. Millionenrückzahlung

    Gericht erklärt Happy Birthday für gemeinfrei

  8. Trials of the Blood Dragon im Test

    Motorräder im B-Movie-Rausch

  9. Raumfahrt

    Kepler Communications baut Internet für Satelliten

  10. Klage zum Leistungsschutzrecht

    Verlage ziehen gegen Google in die nächste Runde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

Prozessor: Den einen Core M gibt es nicht
Prozessor
Den einen Core M gibt es nicht
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Re: Ältere Win7 Systeme gar nicht für 10 ausgelegt

    Spiritogre | 18:37

  2. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im...

    ldlx | 18:34

  3. Re: Selbst mit Subvention ~ 5¤ - kaum glaubwürdig.

    Rulf | 18:32

  4. Re: 4,9 Mio Euro in der ersten Ausbaustufe?

    Freiheit | 18:27

  5. Re: Und was wollen die jetzt genau damit??

    Der Held vom... | 18:26


  1. 18:25

  2. 18:17

  3. 17:03

  4. 16:53

  5. 16:44

  6. 15:33

  7. 14:47

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel