Abo
  • Services:
Anzeige
Galaxy Tab 7.0 Plus
Galaxy Tab 7.0 Plus (Bild: Samsung)

Tablet

Samsung kündigt Galaxy Tab 7.0 Plus an

Samsung erweitert sein Tablet-Portfolio um das Galaxy Tab 7.0 Plus, ein Android-Tablet mit 7-Zoll-Display, das 345 Gramm wiegt und weniger als 1 cm dick ist.

Portabler und schneller sein soll das neue Galaxy Tab 7.0 von Samsung. Ausgestattet mit einem 7 Zoll großen PLS-Display (LCD) mit einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln und einem Dual-Core-Prozessor mit 1,2 GHz sowie 1 GByte DDR-Speicher misst es nur 193,65 x 122,37 x 9,96 mm und wiegt 345 Gramm. Es ist damit kleiner, aber rund 10 Gramm schwerer als das Galaxy Tab 7.7 mit seinem Amoled-Plus-Display mit 1.280 x 800 Pixeln Auflösung.

Anzeige

Das Galaxy Tab 7.0 verfügt über zwei Kameras: eine mit 3 Megapixeln und LED-Blitz hinten und eine mit 2 Megapixeln für Videotelefonie vorn. Video zeichnet es in einer Auflösung von 720p auf, abspielen kann es aber auch Filme in voller HD-Auflösung.

  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung

Für die Verbindung mit dem Internet werden HSPA+ mit bis zu 21 MBit/s im Downstream und 5,76 MBit/s im Upstream sowie EDGE und GPRS unterstützt. WLAN beherrscht das Tablet nach 802.11a/b/g/n, es funkt also im Bereich von 2,4 und 5 GHz. Zudem beherrscht es Bluetooth 3.0 und USB 2.0, auch im Host-Modus.

Angeboten wird das Galaxy Tab 7.0 in zwei Varianten mit 16- und 32-GByte-Speicher. Als Betriebssystem kommt Android 3.2 alias Honeycomb zum Einsatz, das mit Samsungs Oberfläche Touchwiz ausgestattet ist. Sogenannte Mini-Apps sollen für bequemes Multitasking sorgen: Dabei werden bis zu sieben Apps in einem Tray an der unteren Seite des Displays zusammengefasst. Zudem können Applikationen wie der Musikplayer oder Kalender über Vollbild-Apps dargestellt werden. Mit Live-Panel können sich Nutzer das UI zudem anpassen.

Das Galaxy Tab 7.0 Plus soll Ende Oktober in Indonesien und Österreich auf den Markt kommen und dann nach und nach weltweit angeboten werden. Einen Preis für das Gerät nannte Samsung nicht, es wirkt aber, als reagiere das Unternehmen mit der recht unerwarteten Ankündigung auf Amazons Kindle Fire und versuche, sein Portfolio um ein besonders günstiges Tablet zu ergänzen.


eye home zur Startseite
neocron 01. Okt 2011

HAEH? hat man doch? in den USA wurde dies bereits vor Gericht getragen, auch in den...

AndyGER 01. Okt 2011

Da würde dann die Samsung/Android-Sekte applaudieren, oder? ;-D ... *gähn* ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kraftverkehr Nagel GmbH & Co. KG, Versmold
  2. PHOENIX group IT GmbH, Mannheim, Fürth
  3. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  4. European XFEL GmbH, Schenefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  2. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)
  3. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Vorstand

    Deutsche Telekom arbeitet an vielen Glasfaser-Kooperationen

  2. Festplatten

    Seagate schließt HDD-Werk und entlässt Tausende

  3. Neue Bedienungssysteme im Auto

    Es kribbelt in den Fingern

  4. Verkehr

    China investiert weiter in Hochgeschwindigkeitszüge

  5. 2016

    Bundesnetzagentur sperrt fast eine Million Elektrogeräte

  6. Sopine A64

    Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  7. Nach MongoDB

    Erpresser räumen auch Elasticsearch-Installationen leer

  8. Landgericht Düsseldorf

    Gericht schafft Vodafones Datenautomatik ab

  9. RT2600ac

    Synologys zweiter Router bietet 802.11ac Wave 2

  10. Google

    Pixel-Lautsprecher knackt bei maximaler Lautstärke



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: Nicht machbar

    _4ubi_ | 13:51

  2. Re: How about a nice game of chess?

    Trollversteher | 13:50

  3. Re: BBs Bildpasswort

    Stimmy | 13:49

  4. Re: Wozu?

    Kakiss | 13:49

  5. Re: Reflektions-Maschienen?

    chewbacca0815 | 13:48


  1. 13:10

  2. 12:30

  3. 12:01

  4. 11:53

  5. 11:44

  6. 11:40

  7. 11:30

  8. 11:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel