Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft wird etwas weniger als eine halbe Milliarde US-Dollar an Android verdienen.
Microsoft wird etwas weniger als eine halbe Milliarde US-Dollar an Android verdienen. (Bild: Google)

Lizenzgebühren

Android bringt Microsoft 444 Millionen US-Dollar ein

Microsoft wird etwas weniger als eine halbe Milliarde US-Dollar an Android verdienen.
Microsoft wird etwas weniger als eine halbe Milliarde US-Dollar an Android verdienen. (Bild: Google)

Expertenschätzungen zufolge wird Microsoft mehr als 400 Millionen US-Dollar mit Lizenzen für Android-Geräte einnehmen. Bei einem Jahresumsatz von 75 Milliarden US-Dollar ist das allerdings nicht viel.

Analysten bei Goldman Sachs schätzen Microsofts Einnahmen durch Android-Geräte auf etwa 444 Millionen US-Dollar für das nächste Geschäftsjahr, das am 1. Juli 2011 begonnen hat, wie die Webseite Businessinsider berichtet. Microsoft hat mehrere Lizenzabkommen mit Mobiltelefonherstellern geschlossen, darunter HTC und Samsung. Im Vergleich zu dem von Experten erwarteten Umsatz von 75 Milliarden US-Dollar sind diese Einnahmen allerdings marginal.

Anzeige

Laut Gartner wurden im zweiten Quartal 2011 etwa 1,7 Millionen Geräte mit Microsofts eigenem mobilem Betriebssystem verkauft, was etwa 1,6 Prozent aller verkauften Geräte ausmacht. Im Vergleich liegt Android mit 43,4 Prozent deutlich davor. Ob Microsoft mehr an Android als an seinem eigenen Windows Phone 7 verdient, lässt sich nicht genau feststellen. Die Zahlen von Gartner legen die Vermutung jedoch nahe.

Einnahmen durch Linux und Android

Welche Einnahmen Google durch Android hat, lässt sich ebenfalls nicht genau feststellen, denn Google verlangt selbst keine Lizenzgebühren für die Nutzung von Android, sondern verdient nur am Traffic seiner Webseiten.

Erst vor wenigen Tagen hatte Samsung ein Lizenzabkommen mit Microsoft unterschrieben, wonach der koreanische Konzern für jedes verkaufte Android-Gerät einen Obolus abgeben muss.

Damit ist Samsung der siebte Konzern, mit dem Microsoft ein solches Patentabkommen geschlossen hat. In den vergangenen drei Monaten haben Acer, General Dynamics Itronix, Onkyo, Velocity Micro, Viewsonic und Wistron einem Patentdeal zugestimmt. Mit Casio hat Microsoft ebenfalls ein Abkommen zur Verwendung von "Linux-Patenten" geschlossen. Auch von HTC soll Microsoft Lizenzgebühren erhalten.

Welche Patente durch die Lizenzabkommen abgedeckt sind, ist noch unbekannt.


eye home zur Startseite
samy 30. Sep 2011

Wer lesen kann ist klar im Vorteile. Golem verlinkt die Quellen zwar komisch. Aber...

GodsBoss 30. Sep 2011

Wenn eine Firma jahrelang in Forschung und Entwicklung investiert und danach mit großem...

Affenkind 30. Sep 2011

http://www.golem.de/1103/82416.html Ahhhhhja.... Meinungen sind eben verschieden.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. über Ratbacher GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Kassel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 14,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  2. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  3. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  4. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  5. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  6. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  7. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  8. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  9. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  10. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

  1. Re: Keine echten Verbesserungen mehr seit ca. 5...

    osolemio84 | 21:10

  2. Re: Wo sind die Applehater...

    Niaxa | 21:10

  3. Re: Skandal!!

    Arkarit | 21:09

  4. Re: normale Schraubendreher...

    Filius | 21:06

  5. Re: Was aufrüsten für WoW?

    Natz | 21:01


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel