Abo
  • Services:
Anzeige
Echtzeitberichte in Google Analytics
Echtzeitberichte in Google Analytics (Bild: Google)

Webanalyse

Google Analytics Realtime und Premium gestartet

Echtzeitberichte in Google Analytics
Echtzeitberichte in Google Analytics (Bild: Google)

Google erweitert seinen Webanalysedienst Analytics um eine Aufbereitung von Echtzeitdaten. Zudem führt Google eine kostenpflichtige Premiumversion von Google Analytics ein.

Bisher zeigte Google Analytics nur, was in der nahen Vergangenheit auf einer Website passiert war. Mit einer neuen Echtzeitfunktion soll demnächst auch erkennbar sein, was Nutzer im Moment tun. Dazu führt Google einige neue Berichte ein.

Anzeige

So kann mit Google Analytics in Echtzeit verfolgt werden, wie sich neue Inhalte in sozialen Netzen verbreiten. Kombiniert mit dem Kampagnentracking wird so erkennbar, über welche Kanäle Nutzer auf die eigene Seite kommen. Außerdem ist zu sehen, wann ein Tweet seine Wirkung verliert und erneut Kontakt mit den eigenen Nutzern aufgenommen werden sollte.

  • Google Analytics mit Echtzeitfunktionen
  • Google Analytics - Realtime-Bericht
Google Analytics mit Echtzeitfunktionen

Darüber hinaus können die Echtzeitdaten genutzt werden, um das Kampagnentracking einzurichten, da sich so vorab in wenigen Sekunden testen lässt, ob die Einstellungen wie gewünscht funktionieren.

Die neuen Echtzeitberichte sind ausschließlich im neuen User Interface von Google Analytics zu finden. Sobald sie für einen Account von Google freigeschaltet wurden, sollen sie zunächst im Dashboard, später auf der Startseite auftauchen. Wer nicht warten will, kann sich schon jetzt für die Teilnahme an den Echtzeitstatistiken bewerben.

Google Analytics Premium

Google startet eine Premiumversion von Analytics, die vor allem für besonders große Kunden gedacht ist. Google Analytics Premium bietet eine erweiterte Verarbeitungskapazität, so dass mehr Daten gesammelt und zusätzliche Variablen erfasst werden können. Vollständige Berichte können heruntergeladen werden.

Für zahlenden Kunden gibt es erweiterte Modellierungswerkzeuge sowie Support rund um die Uhr, auch per Telefon. Google gibt im Rahmen von Analytics Premium auch ein Service Level Agreement (SLA) ab.

Google Analytics Premium wird zu einem Jahresfestpreis angeboten, der bei Google zu erfragen ist. Allerdings steht der Dienst derzeit nur in den USA, Kanada und Großbritannien zur Verfügung. Vertrieben wird Google Analytics Premium von Google direkt und über autorisierte Wiederverkäufer.


eye home zur Startseite
damnit.exe 30. Sep 2011

@ Bouncy: Natürlich verfälschen fehlende datensätze eine Statistik, gerade wenn man davon...

alexander.cannell 30. Sep 2011

Ob das dem ruf von Google so gut tut? hm, mal schauen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, Mannheim
  2. T-Systems International GmbH, Bonn
  3. Continental AG, Hannover
  4. TSO-DATA Nürnberg GmbH, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10 Anniversary Update

    Cortana wird zur alleinigen Suchfunktion

  2. Quartalsbericht

    Amazon schwimmt im Geld

  3. Software

    Oracle kauft Netsuite für 9,3 Milliarden US-Dollar

  4. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  5. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  6. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

  7. Killerspiel-Debatte

    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

  8. Mehr Breitband für mich (MBfm)

    Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

  9. Zuckerbergs Plan geht auf

    Facebook strotzt vor Kraft und Geld

  10. Headlander im Kurztest

    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  2. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  3. Mobilfunk Sicherheitslücke macht auch Smartphones angreifbar

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Quadro P6000/P5000 Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an
  2. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  3. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August

  1. Glasfaseranschluss kostet in Polen nur 12.500¤

    BROCKEN_231 | 28.07. 23:54

  2. Re: Ohne Angabe der zu verlegenden Länge ist der...

    spezi | 28.07. 23:48

  3. Re: Eine Microsoft-App, die nicht für Windows...

    Kleba | 28.07. 23:48

  4. Re: "Der Preis dürfte viele Fotografen allerdings...

    Pjörn | 28.07. 23:47

  5. Re: Updates lassen sehr wohl leicht deaktivieren!

    blaub4r | 28.07. 23:45


  1. 23:26

  2. 22:58

  3. 22:43

  4. 18:45

  5. 17:23

  6. 15:58

  7. 15:42

  8. 15:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel